Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alternative Reifengrößen auf OE 7x17" Felgen.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alternative Reifengrößen auf OE 7x17" Felgen.

    Moin,

    Der Berlingo kommt ja mit 205 55 17 auf den 7x17"
    Der Rifter auf 215 60 17 ebenfalls auf 7x17"

    Somit hat der Rifter schon mal deutlich mehr Gummi zwischen Felge und Fahrbahn.(auto liegt höher durch größeren Abrollumfang)
    Leider ist diese Kombination bei Citroen nicht fahrbar weil sich dadurch der Abrollumfang unzulässig ändert und der Tacho fast 5% falsch gehen würde. (denke auch das ESP kommt da durcheinander)

    Mögliche Alternativen wären also 215 50 17 mit 1,6% Abweichung oder 225 50 17 mit 0,1% Abweichung.

    Sind solche größen fahrbar oder muss man das mit einzel Abnahme eintragen lassen. (keine Ahnung was für Größen auf den Felgen bei Citroen erlaubt sind)

    Somit würde vieles für den 225er sprechen auch sind die Reifen da ca. 10-15% günstiger als in der 205er Serienbereifung.



  • #2
    Zitat von bigm Beitrag anzeigen
    Moin,

    Der Berlingo kommt ja mit 205 55 17 auf den 7x17"
    Der Rifter auf 215 60 17 ebenfalls auf 7x17"

    Somit hat der Rifter schon mal deutlich mehr Gummi zwischen Felge und Fahrbahn.(auto liegt höher durch größeren Abrollumfang)
    Leider ist diese Kombination bei Citroen nicht fahrbar weil sich dadurch der Abrollumfang unzulässig ändert und der Tacho fast 5% falsch gehen würde. (denke auch das ESP kommt da durcheinander)

    Mögliche Alternativen wären also 215 50 17 mit 1,6% Abweichung oder 225 50 17 mit 0,1% Abweichung.

    Sind solche größen fahrbar oder muss man das mit einzel Abnahme eintragen lassen. (keine Ahnung was für Größen auf den Felgen bei Citroen erlaubt sind)

    Somit würde vieles für den 225er sprechen auch sind die Reifen da ca. 10-15% günstiger als in der 205er Serienbereifung.


    Hallo bigm.

    Bei den 3 Geschwistern gibt es folgende Serien- bzw. optionale Bereifung

    Berlingo
    Serie : 205/60 R16
    Optional 205/55 R17

    Rifter
    Serie : 215/65 R16
    Optional: 215/60 R17

    Combo
    Serie: 205/60 R16
    Optional: 205/55 R17

    lg reibi
    -seit März 2019 : Berlingo Shine XL 130 HDI S&S 6Gang, 7-Sitze, 16"-ALU, MITTELKONSOLE, AHK, CD-PLAYER, CITY-PAKET PLUS, KOFFERRAUM-TRENNNETZ,
    GRIP CONTROL, FAMILY-PAKET,
    SICHERHEITSPAKET PLUS + AKTIVER GESCHWINDIGKEITSR, CONNECT NAV DAB + CITROEN CONNECT BOX.
    Bestellt: 19.12.2019, Produktionsdatum: 09.02.2019;
    Durchschnittsverbrauch: 6,4 L/100km;
    -2014-2019: C4 Grand Picasso 1,6 HDI, BJ: 2010 --> fährt nun meine Frau damit.
    -2009-2014: C4 Grand Picasso 1,6 HDI, EGS6, BJ:2009 --> wurde 2014 bei Unfall verschrottet.
    2000-2009: Opel Astra Kombi 2.0 DI
    1998-2000: Fiat Punto SX 1.9 DTI
    1995-1998: Opel Corsa A 1,3N
    Wunschauto: 2CV

    Kommentar


    • #3
      Grüß Gott,

      ich fahre 225/45R17.
      Anbei die ABE für die Felgen und Reifen.
      Diese Größe ist auch günstiger im Reifenpreis da die neuen Allerweltsfahrzeuge (VW etc.) diese Reifengröße nutzen.

      ProLine Wheels-TEC GmbH
      PKW-Sonderrad 7Jx17H2 Typ VX100PXV 7017

      Citroen Berlingo (IV) E 2*2007/46*0624*..

      56-96 205/50R17 A90 T89 T93 A14 A21 A58
      56-96 205/55R17 A90 T91 T95 KOV X15 S03
      56-96 215/50R17 A12 T91 T95
      56-96 225/45R17 A12 T91 T94

      Die komplette ABE kann man bei ProLine runterladen.

      LG Bernd
      XL BlueHDI130 EAT8 7-Sitzer Alles außer Standheizung
      bestellt am 30.01.2019
      geliefert am 12.07.2019

      Kommentar


      • #4
        Zitat von weberb Beitrag anzeigen
        Grüß Gott,

        ich fahre 225/45R17.
        Anbei die ABE für die Felgen und Reifen.
        Diese Größe ist auch günstiger im Reifenpreis da die neuen Allerweltsfahrzeuge (VW etc.) diese Reifengröße nutzen.

        ProLine Wheels-TEC GmbH
        PKW-Sonderrad 7Jx17H2 Typ VX100PXV 7017

        Citroen Berlingo (IV) E 2*2007/46*0624*..

        56-96 205/50R17 A90 T89 T93 A14 A21 A58
        56-96 205/55R17 A90 T91 T95 KOV X15 S03
        56-96 215/50R17 A12 T91 T95
        56-96 225/45R17 A12 T91 T94

        Die komplette ABE kann man bei ProLine runterladen.
        Hallo,

        Ich hab mir auch schon eine ABE zu Zubehörfelgen durchgelesen.
        Da kam mir bei 18" auch 225/40/18 raus. (entspricht den 225/45/17 auf 17")
        Diese größe kenne ich die fahre ich seit 20 Jahren auf diversen BMW's

        Was komisch ist in der ABE steht glaube ich etwas das die 225/45/17 ist nur für Fahrzeuge mit 15" Serienbereifung sind und ab 16" Serienbereifung 225/40/18 also 225/45/17 gültig sind.

        Wenn man von 205/60 17 ausgeht würde 225/45 17 gar nicht gehen da der Abrollumfang -6,9% beträgt und die Tachoabweichung + 6,9%
        Also der reifen ist 7% kleiner und der Tacho zeigt bei 100KMh gefahren 107kmh an. (was noch in der toleranz wäre)

        allerdings frag mich nicht wie bei -7% noch das ESP funktionieren soll und die Luftdruckverlustkontrolle über die ABS Sensoren.
        Der Berlingo hat ja keine Sensoren mehr in den Reifen für den Luftdruck. (dürftest du auch bestätigen können wenn du Zubehör felgen hast)

        Grüße

        Kommentar


        • #5
          Hallo bigm,

          nur für 16" und nicht für 15" zugelassen.
          X15 Diese Reifengröße ist nicht zulässig bei Fahrzeugen mit 15-Zoll-Serien-Reifengrößen (u. a.Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I, COC-Papier oder Bedienungsanleitung).

          Deine Berechnung wäre zwar richtig, aber Standardbereifung ist 205/60 16 und nicht 205/60 17 und somit Abweichung nur noch 3%.

          Grüße

          Kommentar


          • #6
            In der ABE steht keine Einschränkung bzgl. 15" Reifen.

            Die 3 Einschränkungen sind:

            A12 Die Verwendung von Schneeketten ist nicht zulässig.

            T91 Reifen (LI 91) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1230 kg (Fzg.-Schein, Ziff. 16
            bzw. Zulassungsbescheinigung Feld 8). Abschläge der Tragfähigkeit aufgrund der Bauartbedingten
            Höchstgeschwindigkeit (Fzg.-Schein, Ziff. 6 bzw. Zulassungsbescheinigung Feld T) sind zu
            berücksichtigen.

            T94 Reifen (LI 94) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1340 kg (Fzg.-Schein, Ziff. 16
            bzw. Zulassungsbescheinigung Feld 8). Abschläge der Tragfähigkeit aufgrund der Bauartbedingten
            Höchstgeschwindigkeit (Fzg.-Schein, Ziff. 6 bzw. Zulassungsbescheinigung Feld T) sind zu
            berücksichtigen.

            Somit sind die Reifen gem. dem notwendigen Lastindex ( 91 oder 94) zulässig.

            Ehrlich gesagt ist mir der Rollumfang vollkommen egal. Wofür gibt es denn Gutachten, wenn ich diese immer in Frage stelle. Der Gutachter weis in der Regel was er tut und steht dafür gerade. Ich habe die Tachoanzeige mit einer speziellen APP auf dem Handy über GPS gecheckt. Ich habe eine Tachoabweichung von +3-4 km/h über den gesamten Bereich.
            Auch die Reifendruckkontrolle funktioniert. ( Druck bei einem Reifen abgesenkt, gefahren, Fehleranzeige kam).

            Also alles ok.

            LG Bernd
            XL BlueHDI130 EAT8 7-Sitzer Alles außer Standheizung
            bestellt am 30.01.2019
            geliefert am 12.07.2019

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Reibi Beitrag anzeigen

              Berlingo
              Serie : 205/60 R16

              Rifter
              Serie : 215/65 R16
              kann mir jemand erklären, warum der rifter die größeren Räder kann und der berlingo nicht?!? ja klar, der Tacho .... aber das kann doch eigentlich nicht sein....

              Ich versuche (händeringend!) eine ABE für die bf goodrich 215/65r16 zu bekommen.
              Citroen Deutschland macht mir aber ne lange Nase - sei nicht zulässig.
              So ein quark! Da starten die ein Auto mit einem wirklichen guten Grip Control (gerade auf Island 3 Wochen ausgiebig getestet!) und ‚gestatten‘ einem nicht, die eigentlich dafür passenden Reifen zu fahren.....

              Grüße! die isa
              Berlingo PureTech 110 Shine M, Bj 01/2019 - schwarz natürlich 🖤

              Kommentar


              • #8
                Zitat von isabaer Beitrag anzeigen

                kann mir jemand erklären, warum der rifter die größeren Räder kann und der berlingo nicht?!? ja klar, der Tacho .... aber das kann doch eigentlich nicht sein....

                Ich versuche (händeringend!) eine ABE für die bf goodrich 215/65r16 zu bekommen.
                Citroen Deutschland macht mir aber ne lange Nase - sei nicht zulässig.
                So ein quark! Da starten die ein Auto mit einem wirklichen guten Grip Control (gerade auf Island 3 Wochen ausgiebig getestet!) und ‚gestatten‘ einem nicht, die eigentlich dafür passenden Reifen zu fahren.....

                Grüße! die isa
                Hallo Isa !

                welcome back from the iceland.
                hoffe ihr hattet eine schöne Zeit.
                habt ihr björk auch getroffen ?...🎼🎤👩🏻..😉.

                eurer Berlingo hat eine schöne Folierung an der Seite, wobei ich es aber leider nicht genau erkennen konnte , was es genau darstellt ...🤔.

                Zum eigentlichen Thema:
                Tja, der Rifter ist mehr auf outdoor, Freizeit , will nicht sagen lightoffroad getrimmt.
                er ist auch im Vergleich zu Berlingo/Combo etwas höhergestellt , und daher auch die etwas größeren reifen „zulässig“.

                Also . Wenn du den Berlingo etwas höherstellst, wirst auch die größeren Patschen reinbringen.
                Aber hier den Aufwand zu betreiben , steht wahrscheinlich nicht dafür , weil es beim Fahrwerk nicht nur die Federn alleine sind. —> obere Federauflage , evt. Stossdämpfer, Querträger...
                Da müsste ich mich im Ersatzteilekatalog schlaumachen, welche Teile beim Fahrwerk zwischen Berlingo und Rifter unterschiedlich sind.

                Zudem gibt es für den Berlingo Worker das „Baustellenpaket“, bei dem die Bereifung 215/65 R16 ist, aber halt mit etwas anderen stärkeren Fahrwerkskomponenten.

                Nachdem die PKW-Modelle nur mit gewissen Konfigurationen (beim KBA, oder wo auch immer) genehmigt sind , sind andere Kombinationen , wie etwa bei den Nutzfahrzeugen , mehr oder weniger nicht zugelassen.

                Der Rifter wurde mit anderen Komponenten eingereicht und ist z.b. eben für diese Bereifung zugelassen.

                da ist es klar, dass PSA oder eben Citroën sagt, dass dies beim Berlingo-PKW nicht möglich ist.

                Auch gibt es bei den Nutzfahrzeugen (Zubehörprodpekt) verschiedene Dachträger oder auch andere Anhängerkupplung , welche vielleicht auch für Camper interessant wären..

                lg reibi


                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 8E5BA6CF-7B2D-4770-96B5-0ABB028F90F9.png Ansichten: 0 Größe: 56,4 KB ID: 545553
                Zuletzt geändert von Reibi; 10.09.2019, 00:36.
                -seit März 2019 : Berlingo Shine XL 130 HDI S&S 6Gang, 7-Sitze, 16"-ALU, MITTELKONSOLE, AHK, CD-PLAYER, CITY-PAKET PLUS, KOFFERRAUM-TRENNNETZ,
                GRIP CONTROL, FAMILY-PAKET,
                SICHERHEITSPAKET PLUS + AKTIVER GESCHWINDIGKEITSR, CONNECT NAV DAB + CITROEN CONNECT BOX.
                Bestellt: 19.12.2019, Produktionsdatum: 09.02.2019;
                Durchschnittsverbrauch: 6,4 L/100km;
                -2014-2019: C4 Grand Picasso 1,6 HDI, BJ: 2010 --> fährt nun meine Frau damit.
                -2009-2014: C4 Grand Picasso 1,6 HDI, EGS6, BJ:2009 --> wurde 2014 bei Unfall verschrottet.
                2000-2009: Opel Astra Kombi 2.0 DI
                1998-2000: Fiat Punto SX 1.9 DTI
                1995-1998: Opel Corsa A 1,3N
                Wunschauto: 2CV

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von hayauwe Beitrag anzeigen
                  Hallo bigm,

                  nur für 16" und nicht für 15" zugelassen.
                  X15 Diese Reifengröße ist nicht zulässig bei Fahrzeugen mit 15-Zoll-Serien-Reifengrößen (u. a.Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I, COC-Papier oder Bedienungsanleitung).

                  Deine Berechnung wäre zwar richtig, aber Standardbereifung ist 205/60 16 und nicht 205/60 17 und somit Abweichung nur noch 3%.

                  Grüße
                  Stimmt schande über mein Haupt
                  Vergessen die 60 auf 55 zu ändern bei 17" Serie (205/55 17)

                  Ja dann passt es mit ca. 3,5%
                  Das mit den Abrollumfangsänderungen von max. 1,5-2,5% hatte ich noch von Mischbereifhung im Kopf.. wenn hinten andere Schluffen und Felgenbreiten als vorn drauf sind muss es zueinander passen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von weberb Beitrag anzeigen
                    In der ABE steht keine Einschränkung bzgl. 15" Reifen.

                    Ehrlich gesagt ist mir der Rollumfang vollkommen egal. Wofür gibt es denn Gutachten, wenn ich diese immer in Frage stelle. Der Gutachter weis in der Regel was er tut und steht dafür gerade. Ich habe die Tachoanzeige mit einer speziellen APP auf dem Handy über GPS gecheckt. Ich habe eine Tachoabweichung von +3-4 km/h über den gesamten Bereich.
                    Auch die Reifendruckkontrolle funktioniert. ( Druck bei einem Reifen abgesenkt, gefahren, Fehleranzeige kam).
                    Ja das ist auch im Prinzip so.
                    Einzig was man gerne mal vergisst ist das man auch unterschiedliche Fabrikate von Reifen fährt entweder pro Rad oder Pro Achse. (ist seit längerem Möglich und manche kaufen sich die billigsten zusammen) dann kann folgendes passieren.

                    ein Reifen der 225 45 17 ausgeschrieben ist ist nicht immer gleich im Abrollumfang wie ein anderer 225 45 17. Genauso die Reifenbreiten.
                    SportAuto hat vor einigen Jahren mal Sommerreifen getestet und hat die Reifen (225er) alle auf identischen Felgen nebeneinander gestapelt.. also ein Stapel Pirelle P ZERO ein Stapel Michelin Supersport usw.. usw..
                    Der Pirelli Stapel war dann fast eine halbereifenbreite höher als der Contistapel.
                    Es gibt sehr viel toleranz bei Reifen. manche Hersteller bauen eher schmal andere eher breit.
                    Wenn dann der Abrollumfang (nur durch den Reifenhersteller zu bekommen) zwischen Vorderachse und Hinterachse mehr als 1,5-2% Abweicht kommen empfindliche ESP Systeme ins trudeln.

                    und die Reifendruckkontrolle:
                    Die ist ja jetzt über die ABS Sensoren.
                    Das System ist praktisch haben alle meine Autos ab ~BJ 2003 Serienmäßig.
                    Allerdings hat es auch einen Nachteil der in der Realen Welt schlimmer ist als angenommen. (müsste man mal testen ob es bei aktuellen Autos inzwischen empfindlicher funktioniert)

                    Das System erkennt immer nur ein Luftverlust pro Achse! sprich sobald die Reifen was sie nun mal tun immer etwas Luftverlieren und das gleichmäßig auf allen Reifen merkt das System nicht wenn man es bei 2,8Bar angelernt hat und man nur noch bei 2 Bar ist.
                    Somit ist es bei indirekt messenden Reifendruckkontrollen immer noch wichtig wie in der Fahrschule gelernt der Reifendruck immer mal wieder zu prüfen so alle 2-4 Wochen je nach Fahrleistung.


                    Grüße

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von isabaer Beitrag anzeigen

                      kann mir jemand erklären, warum der rifter die größeren Räder kann und der berlingo nicht?!? ja klar, der Tacho .... aber das kann doch eigentlich nicht sein....

                      Ich versuche (händeringend!) eine ABE für die bf goodrich 215/65r16 zu bekommen.
                      Citroen Deutschland macht mir aber ne lange Nase - sei nicht zulässig.
                      So ein quark! Da starten die ein Auto mit einem wirklichen guten Grip Control (gerade auf Island 3 Wochen ausgiebig getestet!) und ‚gestatten‘ einem nicht, die eigentlich dafür passenden Reifen zu fahren.....

                      Grüße! die isa
                      Da brauchst du dich nicht um eine ABE kümmern.
                      Du würdest es nicht mal mit einer Eintragung die für günstige 40€ zu machen ist hin bekommen.
                      Mit dieser Rad/Reifen Kombination stimmt dein Tacho einfach nicht mehr und damit ist es unzulässig.
                      Der Rifter bekommt ab Werk einen für die Reifengröße angepasste Software. Deshalb stimmt dort der Tacho.

                      Was findest du eigentlich an der GripControl so toll? die verändert ja nur den Bremseingriff also im bestfall hast du etwas weniger durchdrehende Räder und somit weniger Steine die durch die Luft geschleudert werden. aber an der Physik kann die elektronik nix ändern.. du fährst dich damit genauso fest wie ohne da wird nur per Software der Vorgang etwas weichgespült.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von bigm Beitrag anzeigen

                        Da brauchst du dich nicht um eine ABE kümmern.
                        Du würdest es nicht mal mit einer Eintragung die für günstige 40€ zu machen ist hin bekommen.
                        Mit dieser Rad/Reifen Kombination stimmt dein Tacho einfach nicht mehr und damit ist es unzulässig.
                        Der Rifter bekommt ab Werk einen für die Reifengröße angepasste Software. Deshalb stimmt dort der Tacho.

                        Was findest du eigentlich an der GripControl so toll? die verändert ja nur den Bremseingriff also im bestfall hast du etwas weniger durchdrehende Räder und somit weniger Steine die durch die Luft geschleudert werden. aber an der Physik kann die elektronik nix ändern.. du fährst dich damit genauso fest wie ohne da wird nur per Software der Vorgang etwas weichgespült.
                        Den Tacho kann man justieren lassen. Die Frage die bleibt: sind die Radkästen des Berlingo kleiner als beim Rifter - also: würden die reinpassen?

                        Zum Grip-Control: wir waren jetzt die letzten Wochen viel auf isländischen Gravel-Roads unterwegs. Da war der Unterschied zwischen Normal und ‚Gelände‘-Modus deutlich zu spüren! Ohne ging der A**** doch manches mal weg, die Fahrt mit GripControl war definitiv gleichmäßiger und ruhiger. Wir hatten den Eindruck, dass die Traktion durch die Elektronik auf jeden Fall optimiert wird.

                        Berlingo PureTech 110 Shine M, Bj 01/2019 - schwarz natürlich 🖤

                        Kommentar


                        • #13
                          So einfach ist das nicht. (damit änderst du ja die Bauartgenehmigung/ABE incl. den co² werten neuer WLTP zyklus usw.. usw..)
                          Mir ist jetzt erst mal nicht aufgefallen das der Rifter arg mehr "radhaus" hat.

                          Montiert dir doch mal die Rad Reifen Kombo vom Rifter und lass beim tüv schauen ob es eintragbar wäre mit tachoangleichung.
                          also freigängigkeit usw...

                          ich würde wetten das es geht aber gleichzeitig sagen keiner wird es machen


                          Gripcontrol eine schwänzelnde Hinterachse bei Vorderradantrieb?
                          Schon mal ein Hecktriebler ohne ESP gefahren?

                          "Gefühl" ist immer so ne Sache und wenn etwas Geld gekostet hat merkt man auch immer ein Unterschied der in doppelblindstudien nicht mehr da ist
                          so Nocebo Effekt usw...

                          und für eine bessere Straßenlage mit weniger rutschen kannst du ja andere reifen nutzen oder auch andere felgen mit breiteren reifen.
                          Das argument von früher der ü60 Generation von heute "schmäler ist besser" ist totaler blödsinn da sich die reifen in den letzten 20jahren total geändert haben.

                          Wenn die absolute Geländegängigkeit wichtig ist dann ist ein Hochdachkombi keine geeignete wahl.
                          Vielleicht gibt es für eine Reifengröße sogar Gelädereifen mit allen Nachteilen (160/180vmax, laut wie sau. erhöhter rollwiederstand usw.. usw..)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von bigm Beitrag anzeigen
                            Vielleicht gibt es für eine Reifengröße sogar Gelädereifen mit allen Nachteilen (160/180vmax, laut wie sau. erhöhter rollwiederstand usw.. usw..)
                            Machbar ist das:

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 12A5A1B9-17AC-4213-A7B0-BDCDAE2FF65B.jpeg
Ansichten: 256
Größe: 519,6 KB
ID: 545570
                            Citroen - C1 - Shine VTI 68
                            Citroen - C8 - HDI 165 Exclusive
                            Citroen Berlingo XL BlueHDi 130 S&S SHINE EAT8 - 7 Sitze
                            Platinum Grau, XTR, City-Paket 3, Drive-Assist-Paket, Kinder-Paket, Komfort-Paket, AHK, Motorschutz, Connect Box, Connect Nav DAB, Sitzheizung, Keyless-System, Gepäcktrennnetz, Standheizung

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von isabaer Beitrag anzeigen

                              Den Tacho kann man justieren lassen. Die Frage die bleibt: sind die Radkästen des Berlingo kleiner als beim Rifter - also: würden die reinpassen?

                              Zum Grip-Control: wir waren jetzt die letzten Wochen viel auf isländischen Gravel-Roads unterwegs. Da war der Unterschied zwischen Normal und ‚Gelände‘-Modus deutlich zu spüren! Ohne ging der A**** doch manches mal weg, die Fahrt mit GripControl war definitiv gleichmäßiger und ruhiger. Wir hatten den Eindruck, dass die Traktion durch die Elektronik auf jeden Fall optimiert wird.
                              Hallo Isabaer!

                              Ich habe soeben nachgesehen und die Ersatzteilnummern beim Rifter und Berlingo verglichen.

                              Die Radkästenverkleidungen innen sind beim Berlingo und Rifter identisch -> ergo...die Ausnehmungen sind gleich groß.

                              Beim Rifter ist halt noch eine Kunststoffleiste am Radkasten aussen befestigt, damit der Offroad - Freizeitlook besser zur Geltung kommt.

                              lg reibi
                              -seit März 2019 : Berlingo Shine XL 130 HDI S&S 6Gang, 7-Sitze, 16"-ALU, MITTELKONSOLE, AHK, CD-PLAYER, CITY-PAKET PLUS, KOFFERRAUM-TRENNNETZ,
                              GRIP CONTROL, FAMILY-PAKET,
                              SICHERHEITSPAKET PLUS + AKTIVER GESCHWINDIGKEITSR, CONNECT NAV DAB + CITROEN CONNECT BOX.
                              Bestellt: 19.12.2019, Produktionsdatum: 09.02.2019;
                              Durchschnittsverbrauch: 6,4 L/100km;
                              -2014-2019: C4 Grand Picasso 1,6 HDI, BJ: 2010 --> fährt nun meine Frau damit.
                              -2009-2014: C4 Grand Picasso 1,6 HDI, EGS6, BJ:2009 --> wurde 2014 bei Unfall verschrottet.
                              2000-2009: Opel Astra Kombi 2.0 DI
                              1998-2000: Fiat Punto SX 1.9 DTI
                              1995-1998: Opel Corsa A 1,3N
                              Wunschauto: 2CV

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X