Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Add Blue Verbrauch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Add Blue Verbrauch

    Habe jetzt 5960 Kilometer runter und das Display zeigt an in 2400 km kein Starten möglich ,Add Blue auffüllen.Aus meiner Sicht lässt das nur zwei Gründe zu 1.von Haus aus zu wenig im Tank oder aber 2.bedeutend höherer Verbrauch gegenüber dem Vorgänger.Ich kam mit meinem Alten von Service zu Service und 15000 km.Wie sind die Erfahrungen bei Euch?

  • #2
    Es gibt dazu schon einen thread. Aber ja, es wird nicht ganz aufgefüllt. Und ja, nach den ganzen dieselskandalen hat man die Reinigung mal ernster genommen. So 1 bis 1.3l pro 1000km sind normal.... Wenn man so im Internet schaut
    • Opel Meriva 1.4 120PS Benziner seit 2012 - 177.000km
    • Citroen C3 seit 21.12.2017 PureTec 82, Benziner - 16.500 km bis 28.03.2019
    • Berlingo PureTec 110 PS Benziner - seit 28.03.2019
      XL Benziner - 7Sitze - ConnectedNAV - Kinderpaket - 17Zoll Felgen - CityPaket2 - DriveAssist Paket


    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      bei meinem alten B9 HDI100 mit ESG6 mußte ich ca. alle 25000 km Addblue tanken.

      Konnte das an meiner Stammtankstelle an einer PKW Zapfsäule ohne probleme für 0,49 € pro Liter tanken.

      Bin gespannt, ob der neue mehr verbraucht.

      LG Harald
      BERLINGO Shine XL BlueHDi 130 S&S EAT 8 in Polar-Weiß - City-Paket 2 - Sitzheizung - LM-Felgen "Starlit" - Drive Assistent - Komfort-Paket - Marderschutz - Rollstuhl-Umbau - Orga-Nr. 15600FV = 26.07.19 Vigo / Umbau 10.09. - 18.10.19 / Auslieferung 07.11.19


      BERLINGO Multispace BlueHDi 100 S&S ETG6 SELECTION - Komfort-Paket - Einparkhilfe vorn und hinten - in Stahl-Grau Metallic - Orga-Nr.: 14357FV = 29.02.16 / Vigo - 07/16 bis 11/19 - 72.500 km .

      C3 Picasso HDI 115 FAP SELECTION in Sanguinerot Metallic - 03/13 bis 07/16 - 120.000 km

      C3 Picasso HDI 110 FAP Tendance in Sanguinerot Metallic - 03/10 bis 03/13 - 110,000 km

      Kommentar


      • #4
        Ist ungefähr die Hälfte der Reichweite bei Euro 6d-temp. Also alles gut! Wäre extrem schlecht, wenn er immer noch so wenig verbrauchen würde.
        Berlingo M Shine BlueHDI 130 / Platinum-Grau / 7-Sitzer (Entfall Modutop) / Sitzpolster "Metropolitan Grey" / Gepäckraumnetz / Anhängerkupplung mit Werkzeug / City-Paket 2 / NAV DAB / Standheizung / 16'Zoll "Starlit" / Grip-Control / Drive-Assist-Paket / Komfort-Paket / Marderschreck / original Citroen Trenngitter / original Citroen Gummifußmatten / original Citroen Kofferraumwanne / Dachträger THULE 762 (135cm) oder THULE Wingbar 963 (150cm) mit 5x THULE ProRide 591 Fahrradträger + THULE 775 Füße im Tausch / Hapro Traxer 8.6 Anthrazit Dachbox / THULE EasyBase und EasyBag für AHK /

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ilse Beitrag anzeigen
          Habe jetzt 5960 Kilometer runter und das Display zeigt an in 2400 km kein Starten möglich ,Add Blue auffüllen.Aus meiner Sicht lässt das nur zwei Gründe zu 1.von Haus aus zu wenig im Tank oder aber 2.bedeutend höherer Verbrauch gegenüber dem Vorgänger.Ich kam mit meinem Alten von Service zu Service und 15000 km.Wie sind die Erfahrungen bei Euch?
          Hallo,

          von Service zu Service wird mit dem K9 nicht funktionieren, wie coaxspi schon schrieb gibt es schon ein K9-Adblue Thread. Ich behaupte sogar jetzt gibt es drei. Voller freudiger Erfahrungen.

          Früher wurde der Verbrauch nach dem Serviceintervall gerichtet, heute wird von Alchemy Abstand genommen.

          Deswegen nur kurz:
          - Ablue-Verauch ist nicht nur km sondern auch Strecken- und Fahrprofilabhängig, sowie Wettertemperatur.
          - Das Handbuch spätestens jetzt lesen!
          - Fülle bei Meldung 10 Liter nach, nicht mehr - die Sauerei lohnt sich nicht! Aber auch nicht weniger als 10 Liter.
          - Warte nicht bis die letzte Warnung kommt, der Verbrauch wird per Bordcomputer auf Grund des vorherigem "Fahrprofil" Hochgerechnet. Ändert sich jetzt das Fahrprofil und äußere Temperatur.... Oder das Auto wird verliehen...
          - der DPF braucht noch ein Affitiv, welches beim Service nachgefüllt wird, lasse aber nicht AdBlue nachfüllen ### vor Wucher habe ich gewarnt ###
          - am günstigsten sind AdBlue-Pumpen an der Tankstelle ca. 5 bis 6,50 € für 10 Liter, wie zB. HEM,... Kanister kosten das doppelte und mehr... Aufwand.
          - Und fülle 10 Liter ein! (Es gibt keine Automatik an der Pistole. Handhabung ist ansonsten einfach.) Ach, hatte ich schon...

          Andi
          Zuletzt geändert von BerlingoXL; 28.11.2019, 00:14. Grund: 2 " /
          Per PN erreichbar.

          Kommentar


          • #6
            Ich musste auch nach ca. 6.000km erstmals Pipi tanken. Ich habe vollgetankt (über 15l) an einer Zapfsäule. Das ging ohne Sauerei, aber man muss ohnehin die Zapfpistole mit Gefühl bedienen, sonst geht sofort die Sperre rein.

            Ich finde es eher beruhigend, dass der Verbrauch gestiegen ist. 0,49€/l alle 6.000km stürzt mich auch nicht in den Ruin.
            Peugeot-Fahrer seit 2010:
            • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
            • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
            • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
            • seit 08/2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau (Lieferzeit 29 Wochen)

            Kommentar


            • #7
              Danke für die Antworten,geht nicht ums Geld war nur verwundert über den Mehrberbrauch.

              Kommentar


              • #8
                Zitat aus "AdBlue auffüllen:"*

                "Wenn Sie das Additiv AdBlue® selbst nachfüllen, beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise in der Bedienungsanleitung.

                Achten Sie dabei bitte darauf, dass das Fahrzeug auf ebener Fläche steht und die Außentemperatur über -11 °C liegt.

                Wenn Sie AdBlue nachgefüllt haben, bitte unbedingt 5 Minuten warten, bevor sie die Zündung erneut einschalten.

                In dieser Zeit dürfen weder die Fahrertüre geöffnet, noch das Fahrzeug entriegelt, der Schlüssel der Fernbedienung in das Zündschloss gesteckt werden oder sich der elektronische Schlüssel des Keyless-Systems im Innenraum befinden."

                Das schreibt Citroën auf
                https://citroen-de-de.custhelp.com/a...tail/a_id/1183

                Andi

                *) Ja, ein Sternchen. Die Prozedur mit den 5 Minuten warten und das Auto solange nicht anfassen dürfen, kann bei -11 Grad ganz schön kalt werden. Doof nur, bei -12 Grad darf Adblue gar nicht nachgefült werden. Wer dann also am Straßenrand liegen geblieben ist, wegen leerem AdBlue-Tank... Aber zum Glück sind AdBlue-Pumpen beheizt, wie auch der AdBlue-Tank im Fahrzeug. Beides steht an der Tankstelle damit auf einer relativ** ebenen Fläche. Und ja, die 5 Minuten gelten beim regulären Nachfüllen nicht, also gut auf das Handbuch aufpassen! Aber was passiert wenn die Fahrertüre, beim Nachfüllen im Fall einer AdBlue-Motorsperre, offen stand? Oje...

                **) Ein Doppelsternchen. Ey, was...? Ja, die Plätze auf Tankstellen sind nur relativ eben, wegen der Erdkrümmung. Also, es gibt da noch immer die vorherrschende Meinung die Erde sei rund! Natürlich ist das nur eine Nebenwirkung von Gnoboli***

                ***) Nein, nicht noch mehr Sternchen! Doch. Gnobuli werden Wirkungen, auch über den Placebo-Effekt hinaus, zugesprochen. Nicht beachtet wird dabei, alles was eine Wirkung hat, hat auch Gegenwirkungen. Überdosierungen sind daher nicht zu unterschätzen - Placeboeffekt!****

                ****) Also, wie hängt jetzt der Placeboeffekt mit AdBlue zusammen? Nun, die Erklärung ist recht einfach. Es gibt keinen. Oder doch? Ja, denn der Urinstoff im AbBlue geht eine chemische Verbindung mit NOx ein. Damit wird NOx gebunden und ist weg. Das stimmt nicht, weil wie kann etwas verschwinden? Zauberei?*****

                *****) Zauberei. Da wären wir an einem wirklich interessantem Detail der moderenen Diesel-Technik. Ab der Norm 6d Temp kommt bei einem solchem Fahrzeug aus dem Abgasrohr saubere Luft heraus, als zuvor angesaugt wurde. Zumindestens was Feinstaub betrifft. Damit sind Diesel 6d-temp Berlingos umweltreinigend. Wenn also Feinstaubwarnungen ausgerufen werden, fahrt noch mal quer durch...*****

                *****) Habe ich schon CO² erwähnt?
                Per PN erreichbar.

                Kommentar


                • #9
                  So Heute Add Blue aufgefüllt gingen bei 6200 km 14L rein,heist mehr als 2L pro 1000 km.Nicht wenig,oder war vom Werk aus nicht voll.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab jetzt das 2. Mal Nachgetankt, Verbrauch 1,5l Adblue / 1000km. Die Lampe kam jeweils nach 9000km, habe immer so nach ~9600km nachgetankt. Es gingen immer so 14,5l rein.
                    1999 - 2002 ZX 1.4 Reflex | 2002 - 2006 Xsara Kombi 2.0HDi109 |
                    2006 - 2018 C5 Kombi 2.2HDi170 *rockt*
                    12/2018 - . . . Berlingo XL Shine BlueHDi130 S&S 7Sitze (bestellt 27.09.18, produziert 25.11.18, geliefert 20.12.18)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X