Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Es klappert in der Kiste

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es klappert in der Kiste

    Mein Montagsauto wird zunemmend zur Klapperkiste. Inzwischen meldet sich der Amaturenträger bei jeder kleinen Unebenheit durch Klapper- und Knistergeräusche (vorher kannte ich das nur vom Partner Tepee nach 10 Jahren). Viel schlimmer ist aber ein schon nerviges, metallisches Krachen aus dem Bereich der Schiebetür auf der Beifahrerseite (besonders beim Abbiegen und leicht schräger Fahrbahn mit Unebenheiten). An der Tür wurde von der Werkstatt schon vor einiger Zeit rumrepariert, das jetzige Geräusch ist neu und lauter. Da hilft auch das Lautstellen des Radios nicht mehr . Das Auto ist gerade ein halbes Jahr alt. Gibt es hier noch Fahrer mit dem Schiebetürproblem? Die Heckklappe schließt inzwischen nur nach dem dritten Versuch und man muss schon ordentlich und mit Schwung zuschmeißen. Ich bin nicht wirklich glücklich mit der Situation und der Meinung, dass die Verarbeitungsqualität zwischen dem IIIer und dem aktuellen Modell arg gelitten hat. Dabei ist es im Prinzip so ein tolles Auto.....Schade.

  • #2
    Hallo Jan,

    das mit der Heckklappe hatte ich auch Anfangs...es half ein Nachjustieren und dann noch Ausstausch der Heckklappendämpfer,weil sie nach kurzer Zeit nicht mehr vollständig aufgingen.

    ich würde die Werkstatt damit konfrontieren.

    Immer Gute Fahrt!
    Gruß
    RAMBO
    Berlingo Shine M PureTech XTR seit November 2018

    Verbrauch aktuell 10 Liter

    Kommentar


    • #3
      Unser Dicker ist jetzt ca. ein 3/4 Jahr alt und hat ca. 31.000 km runter und im Armaturenbrett ist bei mir glücklicherweise Ruhe. Gelegentlich klappert es bei Minusgraden ein wenig in den vorderen Türen...ist aber noch erträglich. Bei den Schiebetüren ist eigentlich Ruhe, außer das die bei niedrigen Temperaturen beim öffnen und schließen gelegentlich etwas "knarzen".

      Das die Heckklappe schlecht schließt, bzw. nur mit ordentlich ordentlich Schwung schließt ist bei mir auch so. Bei mir liegt das aber an der "schlechten" Innenraumentlüftung, denn sobald eine Türe oder auch nur das Fenster einen Spalt offen ist, schließt die Heckklappe einwandfrei.

      mfG,
      Matze

      04/2019 Berlingo (K9) M "Feel", BlueHDi 130 Stop&Start, Aqua-Grün,
      03/2013 bis 04/2019 - Berlingo 3, HDI115, Belle-Ile-Blau, verkauft mit 227.000 Km => in den Export.
      07/2006 bis 03/2013 - Berlingo 2, 1.6 HDI, Königsblau, verkauft mit 262.000 Km => in den Export.
      03/2003 bis 07/2006 - Berlingo 2, 2.0 HDI, Königsblau, verkauft mit 183.000 Km => nach Süd-Frankreich.
      01/2000 bis 03/2003 - Berlingo 1, 2.0 HDI, Königsblau, verkauft mit 165.000 Km => nach Polen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von mathiasweller Beitrag anzeigen
        Unser Dicker ist jetzt ca. ein 3/4 Jahr alt und hat ca. 31.000 km runter und im Armaturenbrett ist bei mir glücklicherweise Ruhe. Gelegentlich klappert es bei Minusgraden ein wenig in den vorderen Türen...ist aber noch erträglich. Bei den Schiebetüren ist eigentlich Ruhe, außer das die bei niedrigen Temperaturen beim öffnen und schließen gelegentlich etwas "knarzen".

        Das die Heckklappe schlecht schließt, bzw. nur mit ordentlich ordentlich Schwung schließt ist bei mir auch so. Bei mir liegt das aber an der "schlechten" Innenraumentlüftung, denn sobald eine Türe oder auch nur das Fenster einen Spalt offen ist, schließt die Heckklappe einwandfrei.

        mfG,
        Matze
        Da kann ich Matze nur zustimmen - ist bei Dobby (am 18.01. wird er 1 Jahr alt und hat aktuell 29.630 km auf der Uhr) nahezu exakt gleich. Der einzige Unterschied ist, dass bei mir bei kälteren Temperaturen in den Vordertüren nichts klappert, sondern etwas vibriert und das habe ich jetzt auch herausgefunden: ab und zu schließen die Fensterheber der vorderen Türen anscheinend nur zu 99,99%, also nichts sichtbar aber scheinbar nicht press im Rahmen. Scheibenheberschalter nochmal kurz betätigen, dann sind sie press - sprich 100% und Vibrieren ist weg.

        Ansonsten keine ungewöhnlichen Geräusche.....außer wenn der Herr Chaffeur mal wieder in irgendeinem der 10.000 Fächer oder Ecken, Schnullerbunkern, Lagerhallen des Dicken etwas hat liegen lassen...

        Ruhige Dobby Grüße

        Peter
        Zuletzt geändert von Schoki-lingo; 14.01.2020, 16:09.
        Schoki-lingo, ein Whisky liebender Meenzer Weber-Griller aus Leidenschaft, seit 2007 als Missionar in Hessen, dessen Lieblingsautohersteller nun sogar zu ihm nach Rüsselsheim gekommen ist

        Berlingo M Shine, Blue Hdi 130 EAT8, nachtblau-metallic, gebaut 17.12.2018,volle Hütte außer Standheizung und XTR-Design, + ohne Werkzeug abnehmbare AHK, + Musketier Ladekantenschutz, ab 18.01.2019

        C5 Tourer Exclusive Blue Hdi 150, Onyx-schwarz metallic (seit 01/16); Berlingo Multispace e-Hdi 90, EGS6 Exclusive, nocciola metallic (07/12-12/15);
        C3 Picasso HDI 110, rot metallic, (08/09-07/12)

        und als Zweitwagen: C3 Puretech 110 volle Hütte, lila-metallic seit 01/17

        davor: Peugeot 504 TI (mein erstes Auto), Ford Granada, BMW 2002, Mitsubishi Colt, Audi 50 LS, BMW 323i, Opel Manta GT/E silver Magic, Mazda 626, Audi 80 LS, Ford Fiesta XR2, Skoda Fabia Combi 1,9 TDI, Mercedes 230E, Opel Ascona Diesel
        und als Hochzeitsauto eine DS eines Freundes

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Schoki-lingo Beitrag anzeigen

          ......Der einzige Unterschied ist, dass bei mir bei kälteren Temperaturen in den Vordertüren nichts klappert, sondern etwas vibriert und das habe ich jetzt auch herausgefunden: ab und zu schließen die Fensterheber der vorderen Türen anscheinend nur zu 99,99%, also nichts sichtbar aber scheinbar nicht press im Rahmen. Scheibenheberschalter nochmal kurz betätigen, dann sind sie press - sprich 100% und Vibrieren ist weg.....

          Peter
          Ok. ich korrigiere....ist bei mir auch eher ein Vibrieren....falsche Wortwahl

          mfG,
          MAtze

          04/2019 Berlingo (K9) M "Feel", BlueHDi 130 Stop&Start, Aqua-Grün,
          03/2013 bis 04/2019 - Berlingo 3, HDI115, Belle-Ile-Blau, verkauft mit 227.000 Km => in den Export.
          07/2006 bis 03/2013 - Berlingo 2, 1.6 HDI, Königsblau, verkauft mit 262.000 Km => in den Export.
          03/2003 bis 07/2006 - Berlingo 2, 2.0 HDI, Königsblau, verkauft mit 183.000 Km => nach Süd-Frankreich.
          01/2000 bis 03/2003 - Berlingo 1, 2.0 HDI, Königsblau, verkauft mit 165.000 Km => nach Polen.

          Kommentar


          • #6
            Ein Knistern wurde vor längerer Zeit (vor dem jetzigen neuen Modell) mal erwähnt im Zusammenhang mit einer angeblich dort befindlichen serienmäßigen elektrischen Zusatzheizung, die sich bei Bedarf automatisch zuschalten soll.

            Habe da nie nachgeforscht, bei uns knisterte es nicht oder kaum.

            Peugeot Partner Tepee Outdoor Pure Tech 110 S&S EZ 08-16 auf Michelin Cross Climate
            Citroen Berlingo XTR HDI 84 KW EZ 07-12 seit 10-12 bis 07-16 (94.000 km) auf Michelin Latitude Tour

            Kommentar


            • #7
              Also ich muss sagen, bei mir klappert nichts... und ich bin wirklich empfindlich :-)
              Die Heckklappe schließt auch ohne Probleme.

              Bei der hinteren Türe hatte ich auch gleich am Anfang ein klappern. Es hat sich heraus gestellt das eine Schraube an dem schwarzen Nippel locker war. Wurde fest gezogen und seither ist Ruhe.

              Haben jetzt 7000 km und sind BJ 07/2019.

              Berlingo XL Shine, 7 Sitze - 130 PS Diesel
              AHK ohne Werkzeug, City-Paket 2, Standheizung, Komfort-Paket inkl. Mittelkonsole, CD-Laufwerk, Sitzheizung, Grip-Control, Connect NAV, Connect Box, Kinder-Paket, Drive-Assist-Paket

              Kommentar

              Lädt...
              X