Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quitschende Bremse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Quitschende Bremse

    [COLOR=Red]Hier geht‘s zum Stichwortverzeichnis der FAQ von #, A bis Z.[/COLOR]

    Autor: dirk2cv

    Hi
    Ich bin da mal neu hier, und ich habe in den letzten berlingo.net Foren öfters von quitschenden Bremsen beim Berlingo II gelesen. Wenn ich mich nicht irre, gab‘s da aber nicht wirklich eine Lösung zu lesen. Daher „erdreiste” ich mich mal von einer persönlicher Erfahrung zu berichten.

    Ich bekam am 05.09.2003 ein neuen Firmenwagen; Berlingo II 2.0 HDI;
    km-Stand 17 km :-) . Bin so anfangs rumgefahren, hatte nach 2 Wochen schon 2000 km, und es ging auch ähnlich weiter ...

    Irgendwann, ich glaube so ab ca. 4000-5000 km fing die vordere Bremse auch wie irre das quitschen an hin und wieder im Stop and Go Verkehr, eigentlich immer nur bei Geschwindigkeiten unter 40 km/h.....teilweise so laut,
    das die Leute schon guckten :-) . Ich hab mir denn erst mal gedacht „Wartest noch mal, geht bestimmt wieder weg, muss sich noch einfahren.....”. Von wegen. Bei km-Stand 10.000 wars noch heftiger.
    Ich also zum Händler, und mein Leid geklagt. Natürlich wurde mir erst mal lang und breit erklärt, das bei Kurzstrecke und Stadtverkehr und Feuchtigkeit und blaaaaaaaaaaaaaaaaaa-blaaaaaaa...
    Das konnte ich aber schnell von mir weisen, da ich pro Tag MINDESTENS 140 km fahre... und auch nach langer Fahrt noch immer quitschte...
    Nach längerem Bohren beim Werkstattmeister wurde mir gesagt das es
    für den Berli II (und wohl beim Picasso? Weil, Berli II hat wohl Picasso Vorderachse?) ein „Anti-Quitsch-Blech” Nachrüstung für die Bremssättel gäbe...
    Es stellte sich herraus, das mein Berli die noch nicht hatte. Also das ganze Werks montiert, und inzwischen ist Ruhe. Der Einbau erfolgte bei km-Stand 10.000, es kamen auch noch mal neue Beläge rein... inzwischen habe ich 15.000 auf dem Tacho und bisher ist alles ruhig.

    Das interessante:
    Citroën bezahlt diese Nachrüst Geschichte nur bis km-Stand 5000 als Garantie.

    Vielleicht eine Hilfe für diejenigen, die das auch irre nervt und vielleicht
    noch nix davon wissen weil sie nicht darauf hingewiesen werden.

    Schöne Grüße,
    dirk2cv

    Ergänzung von Seorus am 20.07.2004

    <a href="#post4814">Hier ist der originale Beitrag.</a>

    Ergänzung von Sheorais am 26.09.2006

    Die Bremsen können auch während der Fahrt quietschen, also ohne dem Betätigen der Bremse. Dazu gibt es hier einen interessanten Thread.
    &bdquo;Einige Fragen.........&rdquo;
    (Der Titel ist leider nicht so aussagekräftig.)

    Ein weiterer Grund des vermeindlichen Quietschen der Bremsen können auch Radkappen aus Aluminium sein.

    [COLOR=Red]Hier geht&lsquo;s zum Stichwortverzeichnis der FAQ von #, A bis Z.[/COLOR]

  • #2
    ...von wegens ner quitschender Bremse...

    [COLOR=Red]Stichwortverzeichnis der FAQ's #, A bis Z[/COLOR]

    post=20279
    thread=2680
    Zitat von dirk2cv
    title=...von wegens ner quitschender Bremse...
    text=Hi
    Ich bin da mal neu hier, und ich habe in den letzten berlingo.net Foren
    öfters von quitschenden Bremsen beim Berlingo II gelesen.
    Wenn ich mich nicht irre, gabs da aber nicht wirklich eine Lösung zu lesen.
    Daher "erdreiste" ich mich mal von einer persönlicher Erfahrung zu berichten.

    Ich bekam am 05.09.2003 ein neuen Firmenwagen; Berlingo II 2.0 HDI;
    KM Stand 17km :-)
    Bin so anfangs rumgefahren, hatte nach 2 Wochen schon 2000 km,
    und es ging auch ähnlich weiter....
    Irgendwann, ich glaube so ab ca. 4000-5000 km fing die vordere Bremse auch wie
    irre das quitschen an hin und wieder im Stop and Go Verkehr, eigentlich immer
    nur bei Geschwindigkeiten unter 40 km/h.....teilweise so laut,
    das die Leute schon guckten :-)
    Ich hab mir denn erst mal gedacht "Wartest noch mal, geht bestimmt wieder weg,
    muss sich noch einfahren....."
    Von wegen.
    Bei KM Stand 10´000 wars noch heftiger.
    Ich also zum Händler, und mein Leid geklagt.
    Natürlich wurde mir erst mal lang und breit erklärt, das bei Kurzstrecke und
    Stadtverkehr und Feuchtigkeit und blaaaaaaaaaaaaaaaaaa-blaaaaaaa...
    Das konnte ich aber schnell von mir weisen, da ich pro Tag MINDESTENS
    140 KM fahre.....und auch nach langer Fahrt noch immer quitschte....
    Nach längerem Bohren beim Werkstattmeister wurde mir gesagt das es
    für den Berli II (und wohl beim Picasso? Weil, Berli II hat wohl Picasso Vorderachse?)
    eine "Anti-Quitsch-Blech" Nachrüstung für die Bremssättel gäbe...
    Es stellte sich herraus, das mein Berli die noch nicht hatte.
    Also das ganze Werks montiert, und inzwischen ist Ruhe.
    Der Einbau erfolgte bei KM Stand 10´000, es kamen auch noch mal neue
    Beläge rein....inzwischen habe ich 15´000 auf dem Tacho und bisher ist alles ruhig.

    Das interessante:
    Citroen bezahlt diese Nachrüst Geschichte nur bis KM Stand 5000 als Garantie.

    Vielleicht eine Hilfe für diejenigen, die das auch irre nervt und vielleicht
    noch nix davon wissen weil sie nicht darauf hingewiesen werden.

    Schöne Grüße,
    dirk2cv
    post=20284
    thread=2680
    Zitat von « jwp »
    title=Re: ...von wegens ner quitschender Bremse...
    text=Hallo Dirk,

    vielen Dank für Deine Information, hab ihn gleich mal in die FAQ aufgenommen
    post=24118
    thread=2680
    Zitat von chrisbm_2004
    title=bei uns auch...
    text=nach den ersten 100 km, quitscht er wie jeck..., >kopfschüttel<,
    meist unter 50 km, besonders im stadtverkehr, das nervt vielleicht.

    bin mal auf den freundlichen gespannt, machen bald die
    berühmte kostenlose einfahrkontrolle.

    gute fahrt bei diesem wetter,

    grüsse
    chris
    post=24425
    thread=2680
    Zitat von stecknadel
    title=
    text=
    Citroen bezahlt diese Nachrüst Geschichte nur bis KM Stand 5000 als Garantie.
    juhuu, dank deinem Hinweis kamen wir an die "Anti-Quietsch-Plättchen" auch noch
    auf Garantie.

    beim km-STand von ca 3800 haben wir den Freundlichen darauf hingewiesen, dieser
    meinte dann, davon hätte er noch nie gehört, würde sich aber drum kümmern.......

    da wir noch auf die Teile zum Einbau der letzten zwei, der versprochenen 6 Boxen
    warteten, kamen wir erst beim km-Stand von ca 5800 km zum Einbau dieser Plättchen

    bis dahin war auch der Freundliche schlauer, und die Dinger wurden auf Garantie eingebaut,
    weil wir rechtzeitig darauf hingewiesen hatten.

    nun quietscht nix mehr......toi toi toi...... mal schauen, wie lange das hält !!

    aber nochmals danke für den Hinweis.......... wieder einmal mehr, kann ich sagen, dass
    mich das Stöbern in diesem Forum einige Euros gespart hat.........

    dicken Knutsch dafür

    Karin
    post=24529
    thread=2680
    Zitat von zooom
    title=Immer dieses Elektronikgeknutsche
    text=

    Wir haben grad letzte Woche bei unserem '97er KAWA die Bremsen wegen anfallsweisen Dauerquietschens (wohl auch durch Streusalz) gemacht, auf der linken Seite waren sie auch schon mal heißgelaufen: Beläge links völlig rissig, also anscheinend mal total überhitzt, also gewechselt mit über 10mm Restbelag (nach 40000km ). Und die Neuen wieder schön mit viel Kupferpaste an den strategischen Stellen eingebaut: Es herrscht Ruhe im Land. Der 1.4er KAWA hat allerdings keine innenbelüfteten Scheibenbremsen, vielleicht daher der geringere Verschleiß, auch werden hauptsächlich längere Strecken gefahren.
    Fazit: Quietschgeräusche nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern ggf. Beläge demontieren, Sitze reinigen, Kupferpaste aufbringen und wieder zusammenmachen (lassen). Ist auf jeden Fall sicherer, als plötzlich mit blockiertem Rad irgendwo rumzustehen!
    [COLOR=Red]Stichwortverzeichnis der FAQ's #, A bis Z[/COLOR]

    Kommentar

    Lädt...
    X