Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einbau Navigationssystem im Berlingo 2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einbau Navigationssystem im Berlingo 2

    [COLOR=Red]Stichwortverzeichnis der FAQ's #, A bis Z[/COLOR]

    Autor: Didre

    Ich habe ja das Navigationssystem, das ALDI Süd und Nord vor ein paar Wochen im Angebot hatten. Es war ein Pocket PC mit 400 MHz Prozessor, mit Tasche, Ohrhörern, GPS-Maus, Halterung, Kabel usw. für 379 €.
    Ich habe die Halterung unten bei meinem 2er Berli in die Mittelkonsole mittig hinter die 2 Becherhalter installiert, mittels der runden Klebevorrichtung und dann den Saughalter drauf. GPS Empfänger sitzt am Innenspiegel und das Kabel geht mittels Verängerungskabel am Dachhimmel durch die rechte A-Säule, Fußraumseitenverkleidung unter dem Sitz dann in die Mittelkonsole, wo das Kabelende dann unter dem Handbremshebel rauskommt.
    Navigation brauch ich nicht jeden tag, so daß der Pocket PC zu Hause bleibt oder halt unterwegs dabei ist als MP3 Player, Notizbuch, Kalender.....

    Hier ein paar Einbaubildchen (Für eine große Darstellung einfach darauf klicken):



    [COLOR=Red]Stichwortverzeichnis der FAQ's #, A bis Z[/COLOR]

  • #2
    AUCH ein NAVI

    [COLOR=Red]Stichwortverzeichnis der FAQ's #, A bis Z[/COLOR]

    Habe mir vorige Woche ein neues Navigerät von REAL gekauft „Medion MD 95023“
    Siehe auch Forum: http://www.pocketnavigation.de
    Es ist ein reines Navigationsgerät mit integrierter Antenne, kann im Fahrzeug am Motorrad Fahrrad oder zu Fuß verwendet werden. Die Software/Karten basieren auf Destinator3. Das Gerät funktioniert TROTZ bedampfter Scheibe des Berli hervorragend (was beim verflossenen Navi-PDA nicht so war!)

    Navigation ist OK, Lautstärke auch, dabei sind Karten von: D, F, CH, A, ES, P, GB, IRL, B, L, Skandinavien, CS, PL, + Hauptstrassen EUROPAS…. also recht viele Länder :-)))

    Eingebauter Akku hält 6 Stunden, im PKW wird das Ding vom Zig.Anzünder geladen/versorgt.


    Habe Gestern das Navigerät am Armaturenbrett befestigt.

    Einfach unter Zuhilfenahme einer beiliegenden Fahrradhalterung(!). Runde Schelle entfernt und ein Stück Alublech passend in die Schiene hinten rein, gebogen und ans Armaturenbrett geschraubt. Stromversorgung DURCH das Armaturenbrett unsichtbar von unten.

    Das Navigerät oder auch der ganze Navihalter lässt sich entfernen oder nach recht + links drehen.

    <line>
    -----------------------------------------------------------------------------------


    Für ein großes Bild einfach hier klicken.


    Ergänzung Seorus am 21.10.2004

    Hier geht's zum originalen Beitrag von Lixy.

    [COLOR=Red]Stichwortverzeichnis der FAQ's #, A bis Z[/COLOR]

    Kommentar

    Lädt...
    X