Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berlingo Bett zum 276ten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Berlingo Bett zum 276ten

    So heute bin ich endlich dazu gekommen mein Bett mal im Auto aufzubauen:

    Hier mal die Ansicht im Transportzustand vom Kofferraum gesehen:



    und hier vom Innenraum:



    Und jetzt geht´s los, ersteinmal aufklappen:



    und die Vierkantstangen entnehmen:



    Dann die seitlichen Stangen nacheinander ausklappen:





    und den Deckel wieder schliessen



    Die Mittelstange einstecken



    Die äußeren Stangen ausziehen und die hinteren Stützfüsse montieren:





    dann die vorderen Stützfüße montieren:



    Die Querleiste die später noch untergebaut wird liegt schon im Fussraum:



    so sieht´s dann später aus, bei Bedarf können noch Gurte unter der Querleiste geführt und in die fahrzeugseitigen Gurtführungen eingehängt werden:



    Nun noch die Holzmatratze ausklappen:




    Brett, äußere Leisten und Querleiste übereinanderbringen



    und Schraube durch




    Fertig






    Premiere wird am kommenden Wochenende sein, mal schaun wie´s sich bewährt.

    Gruß Olaf
    Berlingo HDi 110, EZ 02/2012

  • #2
    Hallo Olaf,
    Du hast einige gute Ideen drin. In Fahrposition die verpackten Alustreben. Der an sich massive Metallrahmen (nach dem Zusammenbauen).
    Holzmatraze, treffendes Wort, eigene Schoepfung? Und selbige 5-teilig, innovativ, dazu recht fest, teil-belueftet.
    Beim ersten Anschauen habe ich die schwarzen Stuetzfuesse im Kofferraum nicht gleich gesehen. Hoffe, sie bleiben am Ort, und rutschen nicht nach hinten, sonst koennte hinten die Stelle Alu an Holz einknicken. Vermutlich braucht es dafuer viel mehr Belastung als angedacht, Du wirst es probiert haben.
    .
    Zu der zusammengeklappten Liegeflaeche kommt in Fahrposition noch gefaltetes Polster obenauf?
    .
    In Schlafposition bist Du ganz vorn beim Lenkrad. Hab gelesen, da hupt es nachts schon mal. Dafuer gibt es hinten vor der Heckklappe Platz bis zum Kofferraumboden, fuer Sachen die Zugriff brauchen.
    .
    Die Liegeflaeche erscheint recht schmal, koennte nach vorn breiter werden. Ich habe es mit behelfsmaessig gelegten Platten frueher mal probiert, der Spalt seitlich stoert nicht, im Gegenteil, ermoeglicht den Zugriff nach seitlich unten und erleichtert den Einstieg durch die Schiebetuer.
    .
    Insgesamt hast Du die Liegeflaeche sehr hoch angelegt, Absicht? Man kann dann oben nicht so gut sitzen, hat dafuer unten mehr Platz. Wenn Du noch kuerzen willst, ist es richtig, hoch anzufangen, ab-schneiden geht besser als dran-schneiden.
    .
    Kannst Du die Holzmatraze teilweise zu-klappen, als Tisch mit zwei Behelfssitzen auf den umgeklappten Frontsitzen nutzen?
    .
    Bei Deiner Ausfuehrung mit Metall ueberall muss sorgfaeltig auf das Vermeiden scharfer Kanten und Ecken geachtet werden, sonst sind die Weich-Matrazen bzw deren Bezug schnell verschlissen.
    .
    Ich wuensche viel Spass und Freiheitsgewinn mit dem Umbau.
    Berlingo - erkenne die Moeglichkeiten.
    Gruss Helmut
    Liberty Electricity Mobility Citroen.
    Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >150oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper

    Kommentar


    • #3
      Sieht sauber gemacht aus, aber sind das veritable 20mm Multiplexplatten?
      Was wiegt denn das Ganze?
      Gruß Thomas

      Ehemaliger Rotationskünstler, Wohnmobilausbauer im Ruhestand


      Als Gott sah, daß die Elite segelt, erfand er für den Rest die Ballsportarten. (geklaut)

      Kommentar


      • #4
        Helmut, Du hast Recht.
        Grad nochmal nachgemessen. In der Höhe sind noch ca. 9cm verschenkt.
        Die Liegefläche beträgt 1,14m x 1,9m also ausreichend für Sohnemann und mich. In der Sitzhöhe muß er sich kaum umgewöhnen, sein Hochbett hängt ähnlich unter der Zimmerdecke.
        Aber wie geschrieben, 9cm sind noch drin.
        Wir werden am Wochenende erst mal mit Isomatten testen, vielleicht wird´s aber doch ein aufblasbares Gästebett.
        Die Platten sind 18mm Birke-Multiplex und das Teil wurde doch schwerer als gedacht. Schätze mal so 45Kg. Vielleicht hätt´s auch dünneres Multiplex getan, aber ich hab gern noch "Reserve".
        Das schwarze Gestell hat eine lustige Geschichte.
        Als ich mir im Kinderzimmer die Schreibtische meiner Kinder anschaute, dachte ich so bei mir, dass so ein Schreibtischuntergestell eigentlich genau richtig wäre. Als ich am nächsten Tag unterwegs war sah ich einen Haufen Sperrmüll und dabei war......



        ....ein Schreibtisch

        Mustte natürlich noch gekürzt und verschmälert werden.

        Für die Fahrt hab ich das Bett jetzt mit Spanngurten fixiert, die bleiben dann halt dran, obwohl es auch so nicht kippt. Die untere Fussleiste geht fast komplett in der Tiefe des Kofferraums, das sollte eigentlich reichen.

        Nach dem Wochenende werde ich mich mal um die Heckklappe kümmern, damit die auch von innen zu öffnen geht. Beleuchtung zur Zeit mit zwei Klebe-LED-Lampen, Belüftung ist auch noch zu lösen und falls das mit der Hupe ernst wird, mach ich halt erst mal die Batterie ab.

        Sitzen und Tisch brauch ich eigentlich nicht, könnte aber vielleicht möglich sein.Werde das Ganze nur auf Wochenendtreffen nutzen, da gibt´s immer andere Möglichkeiten.
        Soll wirklich nur zum übernachten sein, da ich, wenn ich mit 2 Mann unterwegs bin nicht immer ein Zelt aufbauen möchte.

        Ich denke , dass entwickelt sich mit der Zeit noch.
        Währen der Erprobung fallen einem ja meist noch Sachen ein, an die man erst gar nicht gedacht hat.

        So und jetzt freu ich mich erst mal aufs nächste Wochenende.

        Gruß Olaf
        Berlingo HDi 110, EZ 02/2012

        Kommentar


        • #5
          Hallo Olaf,
          Zitat von Vilbel Beitrag anzeigen
          Nach dem Wochenende werde ich mich mal um die Heckklappe kümmern
          damit betrittst Du Neuland, soweit ich das ueberblicke.
          Falls Du reinschaust, suche nach Moeglichkeit eine Stelle, wo eine Stange senkrecht dran ziehen kann oder drauf druecken. Ein elektrischer Kontakt ginge auch, macht aber nachts lautes Klack und helles Geblinke (auf einem Campingplatz). Und wie wird anschliessend abgeschlossen?

          Zitat von Vilbel Beitrag anzeigen
          Ich denke , dass entwickelt sich mit der Zeit noch.
          Während der Erprobung fallen einem ja meist noch Sachen ein, an die man erst gar nicht gedacht hat.
          Ja sicher, es bleibt immer etwas zu verbessern. Das liegt am Hirn. Manche Leute sind mit Gegebenem zufrieden, andere moechten kreativer sein.

          Zitat von Vilbel Beitrag anzeigen
          falls das mit der Hupe ernst wird, mach ich halt erst mal die Batterie ab.
          Vorsicht, das Auto vergisst dann einiges. Spontan faellt mir der Radiocode ein.

          Gruss Helmut
          Liberty Electricity Mobility Citroen.
          Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >150oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper

          Kommentar


          • #6
            So wir sind wieder daheim und was soll ich sagen?
            Es gibt noch einiges zu verbessern (Ausstieg nach hinten, Bett tieferlegen, Belüftung über die vorderen Scheiben) aber im Großen und Ganzen einfach goil. Aufbau ist Dank großer Familie in unter 10 Minuten erledigt. Geschlafen hab ich wesentlich besser als im Zelt und der Regen auf dem Blechdach ist auch viel romantischer.

            Natürlich wurde zwischenzeitlich mein Terminplan wieder gefüllt und so wird es wohl mit der Heckklappe nächste Woche leider nichts werden.
            Bis zum nächsten Einsatz im August muß ich da aber auf alle Fälle ran, oder alternativ eine Gymnastikgruppe besuchen.
            Also seitlich raus, nachts mit drückender Blase, neeneeenneee.

            Hab noch mal ein paar Bilder von unser Sichtabschottung gemacht.
            Nicht hübsch aber erfüllt ihren Zweck, es ist drinnen dunkel









            Besteht aus folgenden Komponenten:

            http://www.ebay.de/itm/Isomatte-Camp...item4609b21f6a


            und


            http://www.1a-saugnapf.com/advanced_...sbil&x=15&y=10

            Fortsetzung folgt....


            Gruß Olaf
            Berlingo HDi 110, EZ 02/2012

            Kommentar


            • #7
              Bett tiefer gelegt - check
              Mail an Thomas von Zooom wegen der Belüftung geschrieben - check
              Heckklappe auf Innenöffnung umbauen - demnächst in diesem Kino

              Gruß Olaf
              Berlingo HDi 110, EZ 02/2012

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Vilbel Beitrag anzeigen
                Heckklappe auf Innenöffnung umbauen
                Beim Berli I und beim Evasion konnte ein senkrechter Stab (bei der Eva zweimal um 90° abgewinkelt) am Schloß auf eine mechanische Betätigung drücken, wodurch die Tür ohne Aufschließen geöffnet werden kann. (Ich komm leider irgenwie nie dazu, mal Bilder einzustellen ) Führung durch Kabelbinder. Der Neigungsschalter wird durch Öffner-Schalter neutralisiert, so daß die anderen Türen zu bleiben. Nur aufpassen, daß entweder jemand im Auto bleibt oder der Schlüssel am Mann ist, sonst kann man sich prima aussperren. In Kombination mit einem Heckzelt (Aufbau bei mir ca. 1 Stunde) schon richtig luxuriös, und ich schlafe grundsätzlich auch lieber im Auto als im Zelt. Wird Sohnemann irgendwann zu alt zum Kuscheln mit Papa, einfach ein 1-Mann-Wurfzelt dazu ...

                Der Aufwand zum Auf- und Abbauen wäre mir etwas groß, aber dafür ist es eine sehr stabile Lösung.
                Gratuliere, und viel Erfolg beim Optimieren!
                Zuletzt geändert von wolfson; 15.07.2013, 12:45. Grund: Typo
                Nach Berlingo (siehe "Erfahrungen mit Berlingo I 2,0 HDi" und Evasion, aktuell Xsara Picasso, seit 10/2018 Grand C4 Spacetourer, seit 06/2009 einen C1 Advance mit derzeit >275.000 km, ( bisher mein bestes Auto!), und seit 05/2015: Eriba Touring Troll 530 aus 1999

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Vilbel,

                  habe mir selbst ein Bett gebaut und einen Tipp bekommen, die Multiplexplatten zu "durchlöchern", so wie Du es gemacht hast. Thema Gewichstersparnis und Belüftung. Ich habe das irgenwie nie angegangen, weil ich nicht wusste wie. Hast Du die Löcher einzeln mit einem Bohrmaschinenaufsatz gebohrt oder hattest Du Hilfe aus der Industrie, CNC Maschine oder ähnlich?

                  Danke vorab.

                  Kommentar


                  • #10
                    Moin,
                    also Thema Hecklappe:

                    EIn schierrer Graus.
                    Wie schon von mir vermutet ein komplett geschlossenes Schloss mit Stellmotor.
                    Könnte man zwar igendwie mechanisch betätigen, aber dann gehen trotzdem ALLE Türen auf.
                    Dann werde ich doch die elektrische Öffnung mittels Zusatztaster wählen und vorher über den Entriegelungstaster in der Mittelkonsole entriegeln.

                    Hierzu hätte ich dann aber mal eine Frage an die Altberlingoisten mit mehr Schlaferfahrung:

                    Funktioniert dieser Entriegelungstaster auch noch nach der Nacht, oder wird er Opfer des Ecomodus?

                    So im Stand innerhalb weniger Minuten funktioniert er ja, Ansonsten muß halt die Schlüsselfernbedienung herhalten, die allerdings die Spiegel und die Blinker auslöst.

                    Zum Thema Löcher:
                    Ich hab die unter Zuhilfenahme diverser, nicht jugendfreier Schimpfwörter mit einem Forsterbohrer gebohrt. Immer 2 Platten übereinander, damit die obere beim Durchbohren nicht so ausfranzt und die untere gleich angezeichnet ist.

                    So, morgen erstmal einen Taster besorgen und vor allem diese blauen Clips, die mir in Massen weggebröselt sind.

                    Ach so, diese Metallverklebung der Heckklappe hat sich auch an einer Stelle gelöst, da muß ich auch noch ran.

                    Gruß Olaf

                    P.S. Am Wochenende schauen wir uns einen Camplet Concord an, die Kinder müssen ja auch irgendwo schlafen.
                    Berlingo HDi 110, EZ 02/2012

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Vilbel Beitrag anzeigen
                      ... Ansonsten muß halt die Schlüsselfernbedienung herhalten, die allerdings die Spiegel und die Blinker auslöst....
                      Was der Entriegelungstaster vorne im Dashboard allerdings (zumindest bei meinem Berli) auch macht, von daher wenig Unterschied durch den Spiegel, der auf dem CP wohl weniger stört, als das hektische blinken.

                      Hinzu kommt noch, das dieser Entriegelungstaster das Fahrzeug nur öffnet, wenn auch hier rüber geschlossen wurde, sprich, verriegeln per Funk-Schlüssel, und dann öffnen per Knopf geht nicht, hier kann man dann nur direkt an der Türe öffnen, und dies bewegt auch wieder Spiegel und Blinker zur Arbeit.
                      Zuletzt geändert von dat-Andy; 10.07.2013, 13:05.
                      seit 27.03.2009
                      Berlingo III 1.6 16V 66kw
                      Multispace
                      Ardent-Rot
                      City-Design-Paket
                      ORGA Nr.: 11805 FV = 05.03.2009 / Vigo(E)
                      Bilder hier

                      B-kloppt und Spaß dabei

                      Kommentar


                      • #12
                        So, gerade ausprobiert.

                        Also, Schliesen und Öffnen mit FB = Spiegel und Blinker
                        Schliessen und Öffnen mit Taster = Weder Spiegel noch Blinker
                        Schliessen mit Taster und Öffnen über Türgriff = Keine Spiegel aber Blinker.
                        Schliessen mit FB und Öffnen mit Taster = NeeNeee


                        Ein Hoch auf die Elektronik!!!

                        Also wird meine Wahl sein über Taster zu schliessen, dann mitten in der Nacht über Taster zu öffnen ( Die Frage mit dem Ecomodus ist da allerdings noch offen, wird aber übernächstes WE sicher geklärt), und die Heckklappe über den inzwischen eingebauten Taster zu öffnen.

                        Irgendwie war das früher einfacher ohne Elektonikklimbim

                        Gruß Olaf
                        Berlingo HDi 110, EZ 02/2012

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Vilbel Beitrag anzeigen
                          So, gerade ausprobiert.
                          Also, Schliesen und Öffnen mit FB = Spiegel und Blinker
                          Schliessen und Öffnen mit Taster = Weder Spiegel noch Blinker
                          Schliessen mit Taster und Öffnen über Türgriff = Keine Spiegel aber Blinker.
                          Schliessen mit FB und Öffnen mit Taster = NeeNeee
                          Hallo,
                          da bist Du jetzt auf Neuland.
                          Und es gibt weitere Moeglichkeiten zB mit/ohne Eco-Modus.
                          Was machen die anderen Tueren dabei.
                          Aufschliessen mit Schluessel.
                          Wenn das alles probiert und zusammengetragen ist,
                          sollte es in die FAQ kommen, meine ich.
                          (Ja ich weiss. wuenschen ist viel einfacher als machen)
                          Gruss Helmut
                          Liberty Electricity Mobility Citroen.
                          Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >150oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper

                          Kommentar


                          • #14
                            So der Entriegelungstaster in der Hecklappe ist längst eingebaut und funktioniert.
                            Schliesst man den Wagen ab, muß dieser allerdings erst wieder aufgeschlossen werden, damit der Taster funktiniert, aber das war mir ja vorher klar.
                            Im Urlaub hatten wir einige Probleme mit der Lüftung.
                            Nur die hinteren Scheiben auf Klapp und morgens waren die Scheiben innen nass.
                            Habe mir dann bei Thomas von Zooom die Lüftungsgitter für die vorderen Scheiben bestellt und das Wochenende drauf getestet. Die Scheiben waren morgens trocken und ich konnte auch besser schlafen.

                            Hier noch ein Bild vom Berlingo und unserem Camp-Let im Urlaub:



                            Wir waren auf den Wohnwagenstellplätzen die Einzigen mit Klappanhänger,
                            konnten aber doch den ein oder anderen in Staunen versetzen.
                            Vorallem vom Berlingo mit Bett waren doch einige sehr angetan.

                            Bin grad am Urlaubsfotos sortieren und könnt grad wieder wegfahren.


                            Gruß Olaf
                            Berlingo HDi 110, EZ 02/2012

                            Kommentar


                            • #15
                              Hey Olaf, was ne schöne Urlaubsfuhre!!!

                              Kann ich mir vorstellen, dass Du so wieder loskönntest

                              Gruss
                              Guido
                              Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
                              Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
                              +++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X