Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[K9] Frage: Seitenverkleidung Kofferraum Raumgewinn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Ich denke gerade nach, den letzten Zenitimeter in der Höhe heruszukitzeln. Da es beim Campen wohl sehr laut im Innern wird, wenn es regnet. D.h. der Himmel muß wohl runter. Dann dämmen.
    Dann gibt es mehrere Möglichkeiten:
    - Die einfachste ist den Himmel wieder zu montieren und den Zwischenraum zusätzlich mit "Wolle" ausfüllen.
    - Die zweite, den Himmel an der Vorderkante der Schiebetüren zu kappen, das Metalldach dämmen und einfach mit Stoff zu beziehen.
    - Den Himmel kappen, das Metalldach dämmen und die ausgebaute Himmelverkleidung anpassen und wieder einsetzen.
    - Den Himmel kappen, das Metalldach dämmen und mit Pappelholz, Epoxydharz und -Gewebe einen neuen Himmel auskleiden, sowie mit Stoff beziehen. Befestigung sind die alten Verbindungspunkte. Oder Holzstege, da kommt es darauf an, ob das dann noch Raumgewinn bringt?

    Für die Elektrik werden weiterhin zugängliche Kabelschäche verbaut. Vorhandene Karosserielöcher als Verbindungspunkte genutzt, an der Übergangsstelle Front zu Wohnraum eine Holzleiste als Unterbau und zur Verschraubung nützen.

    Die Innenraumverkleidung wird im Allgemeinen, grob beschrieben, sonst so aufgebaut.
    - Wie von Uwe vorgeschlagen, vorhandene Verbindunsstellen nützen, zusätzlich Holzstege wo notwendig verkleben, zum Verschrauben der Pappelverkleidung. Abschlüsse.
    - Pappelverkleidung wird plan verbaut, an den Biegungen mit Klebedand von hinten verbunden, dann mit Epoxydharz und Gewebe ausgekleidet. Nach dem Aushärten abgenommen und von hinten ebenfalls verbunden.
    - Die Dämmung hinten an die Platten fest verklebt, vorher nur "hinterlegt", damit die Winkel stimmen.
    Der Epoxydanstrich dient eigentlich dazu, um die Platten zu versiegeln.

    Eine Idee ist, die Platte vom Radkasten oben am Fensterrand 5-10 cm überstehen zu lassen, damit entsteht gleich ein Ablagefach!
    Eine Weitere ist das Steuermodul auf der rechten Seite entweder die Stecker zu verlängern, um das Gerät in die Aussparung bei der Hinterleuchte zu versenken. Das wird aber im Nutzen/Aufwand nicht viel bringen. Daher ist die Überlegung, das Steuergerät an die "Wartungsklappe" zu verschrauben und so das Gerät zwischen Verkleidung und Dämmung "einzuklemmen". Gibt 5 mm. Die ganze Kabelbaum braucht links auch mehr Raum. Dann wird die Verkleidung links halt 10mm breiter als rechts :-)
    Ich habe schon gedacht, wie geil es wäre die Kabelbäume innerhalb der Karosserie durchzuführen. Aber das wäre dann wirklich sehr ambintiibiert...

    Ein Kastenwagen wäre auch einfacher, aber ich möchte mir die Option als 5-Sitzer und Rundumblick erhalten :-)

    5 Cent,
    Andi
    Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
    Spritmonitor
    Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

    Kommentar


    • #32
      Zitat von BerlingoXL Beitrag anzeigen
      Ich denke gerade nach, den letzten Zenitimeter in der Höhe heruszukitzeln. Da es beim Campen wohl sehr laut im Innern wird, wenn es regnet.
      Wenn dich das stört kann man auch von innen mit Antidröhnmatten oder Farbe arbeiten.


      Uwe-S
      Berlingo Shine Blue HDi120 S&S, Bj.2016
      Multifunktionsauto: PKW / Transporter /Camper
      Album, mein Berlingo Minicamper

      Kommentar


      • #33
        Ich bin wirklich gespannt wie es dann wird. Was für einen Ausbau hast du denn eigentlich vor? So etwas wie VanEssa, wo der gesamte Raum Bett ist mit Staufläche darunter?
        Viele Grüße, Christiane

        mein dritter Berli:
        e-HDI 90 Selection, schwarz
        Musketier Hinterachsfedern, Westfalia AHK
        Orga-Nr. vom 09.12.14, bei mir seit 02.01.15
        Meine Camping-Alben:
        Singlecamper-Ausbau
        Versorgerbatterie im Koffer
        CEE-Stromversorung 3-er Berlingo / Partner

        Kommentar


        • #34
          Dach entdröhnen und dämmen:

          1 Schicht Alubutyl
          1 Schicht Armaflex

          und dann den Himmel wieder dran, oder gleich Isovelours als Verkleidung.

          Dünner wird es nicht gehen, aber du kannst dann gleich auch Leitungen für Licht an die gewünschten Stellen legen.
          Viele Grüße, Christiane

          mein dritter Berli:
          e-HDI 90 Selection, schwarz
          Musketier Hinterachsfedern, Westfalia AHK
          Orga-Nr. vom 09.12.14, bei mir seit 02.01.15
          Meine Camping-Alben:
          Singlecamper-Ausbau
          Versorgerbatterie im Koffer
          CEE-Stromversorung 3-er Berlingo / Partner

          Kommentar


          • #35
            Uch warte auf Regen und stelle das Auto unter einem Baum, dann packe ich die Beste Ehefrau von Allen in das Auto. Das ist meine Orientierung :-)

            Danke euch für die Tipps,
            Andi
            Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
            Spritmonitor
            Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

            Kommentar


            • #36
              Eine interessante Idee wäre es, wenn schon die Pappelplatten wasserfest zu laminieren dabei eine Glasfaser- oder Vliestapete einzubetten? Ob das funktioniert, muß ich testen - wie wäre z.B. ein blauer Wolkenhimmel im Berlingo oder eine Galaxie?

              https://www.hausjournal.net/sperrholz-laminieren

              Andi
              Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
              Spritmonitor
              Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

              Kommentar


              • #37
                Also das Dach muß mit gedämmt werden. Leichter Regen und das Fahrzeug steht unter keinem Baum. Ich hoffe die Tinaufnahme als Link eingefugt. Unter einem Baum eird es noch erheblich lauter im BerlingoXL, da sich da dicke Tropfen sammeln.

                Sound of Rain:
                https://drive.google.com/file/d/1b5Z...w?usp=drivesdk

                Andi
                Zuletzt geändert von BerlingoXL; 26.04.2019, 11:55. Grund: Link, Tonaufnahme leichter Regen
                Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
                Spritmonitor
                Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

                Kommentar


                • #38
                  Vielleicht reicht es schon, Alubutyl zwischen die Holme zu kleben. Dann ist die Chance höher, dass der Original Dachhimmel noch passt.
                  Viele Grüße, Christiane

                  mein dritter Berli:
                  e-HDI 90 Selection, schwarz
                  Musketier Hinterachsfedern, Westfalia AHK
                  Orga-Nr. vom 09.12.14, bei mir seit 02.01.15
                  Meine Camping-Alben:
                  Singlecamper-Ausbau
                  Versorgerbatterie im Koffer
                  CEE-Stromversorung 3-er Berlingo / Partner

                  Kommentar


                  • #39
                    Zitat von Berlinginia Beitrag anzeigen
                    Vielleicht reicht es schon, Alubutyl zwischen die Holme zu kleben. Dann ist die Chance höher, dass der Original Dachhimmel noch passt.
                    Unter dem Himmel könnten 10-15 mm zwischen die Vertiefungen und 5-10mm, an Dämmstoffem, auf die Erhöhungen passen, um den orig. Dachhimmel wieder drauf zu bekommen. Nur die Bereiche der Querversteifungen wird wohl wenig gehen und die Clipse brauchen freie Löcher. Der Hohlraum ist an den Dachränder am größten. Die Schiebetüre haben oben eventuell noch Elektrik... Hinten in den beiden Ecken kann ich die geballte Faust unterbringen oder eine ganze Waschbärfamilie. Der Himmel muß runter, dann weiß ich mehr...
                    Andi
                    Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
                    Spritmonitor
                    Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

                    Kommentar


                    • #40
                      Wenn man zu zweit unterwegs ist, hat das Gepäck etwas weniger Platz im Auto.
                      Darum habe ich mir eine große mittelgroße Dachbox zugelegt.
                      Nebeneffekt: sie mindert nicht nur das trommeln beim Regen, das Autodach liegt bei Sonne auch in ihrem Schatten.
                      Bei entsprechender Bauweise der Box kann man dort auch seine Photovoltaikpaneele drauf bringen- wenn man den so etwas braucht.


                      Uwe-S
                      Berlingo Shine Blue HDi120 S&S, Bj.2016
                      Multifunktionsauto: PKW / Transporter /Camper
                      Album, mein Berlingo Minicamper

                      Kommentar


                      • #41
                        So, Dachhimmel geht zwar zu Dämmen, aber die Seiten in Reihe 1+2 muß ausgespart und die Originaldachverkleidung *muß* drinnen bleiben!
                        Grund: Kopfsairbags, Reihe 1+2. Verkleidung darf hier nicht verändert werden.
                        Gruß, Andi
                        Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
                        Spritmonitor
                        Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

                        Kommentar


                        • #42
                          Da sagst du was. Kopfairbags, an die habe ich gar nicht mehr gedacht. Eigentlich hatte ich vor, die Ablage über der Windschutzscheibe nach hinten zu verlängern. Das wird dann wohl nichts...

                          Dabei hätte ich das wissen müssen. Ich habe die Berlingo-Kopfairbags leider schon ausprobieren dürfen. Und nicht nur die. Die anderen auf der Fahrerseite auch
                          Viele Grüße, Christiane

                          mein dritter Berli:
                          e-HDI 90 Selection, schwarz
                          Musketier Hinterachsfedern, Westfalia AHK
                          Orga-Nr. vom 09.12.14, bei mir seit 02.01.15
                          Meine Camping-Alben:
                          Singlecamper-Ausbau
                          Versorgerbatterie im Koffer
                          CEE-Stromversorung 3-er Berlingo / Partner

                          Kommentar


                          • #43
                            Zitat von Berlinginia Beitrag anzeigen
                            Da sagst du was. Kopfairbags, an die habe ich gar nicht mehr gedacht. Eigentlich hatte ich vor, die Ablage über der Windschutzscheibe nach hinten zu verlängern. Das wird dann wohl nichts...

                            Dabei hätte ich das wissen müssen. Ich habe die Berlingo-Kopfairbags leider schon ausprobieren dürfen. Und nicht nur die. Die anderen auf der Fahrerseite auch
                            Oje.
                            Ja, ich hatte auch daran gedacht, die Kopfablage zu verlängern. Allerdings nur mit einem Gumminetz.
                            Solange das Netz nur beim Camping im Stand genutzt wird, ginge das sogar noch. Bei Ausflügen oder Weiterfahrt mit dem Auto muß es allerdings ausgeräumt und abgehängt werden. Liese sich noch vorne zusammenrollen und in der Kopfablage verstauen. Als Halter ginge eine Stange zw. den vorderen Gitterhalteösen. Die Stange kann drinbleiben, wenn da auch ein Gitter eingesetzt werden darf.
                            Andi
                            Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
                            Spritmonitor
                            Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

                            Kommentar


                            • #44
                              Aber ein Dachmitteltunnel sollte permanent funktionieren - vgl. Modutop. Statt Querstange zw. den Gitterösen ginge auch ein Gummiexpander! :-))
                              Andi
                              Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
                              Spritmonitor
                              Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

                              Kommentar


                              • #45
                                Ja, da könnte der Weg lang gehen. - Nicht der Hersteller, sondern die eingesetzten Materialien und wie es ausgeführt wurde, cool sind die isolierenden Rolos. Ich habe mal eine Probe vom Filz angefordert. Ich will sehen, ob eine Kombination aus Karosseriemetall-Armaflex-Filz Druck (z.b. vin Ellenbogen, Fuß) und gegen Kantenstösse (z.B.einer Kiste, Brettkante) beständig genug ist. Oder ob generell eine Holzverkleidung unter den Filz muß:
                                https://bus4fun.de/wp-content/upload...-1-768x576.jpg
                                Andi
                                Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
                                Spritmonitor
                                Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X