Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterflurreserveradhalterung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterflurreserveradhalterung

    Hallo Alle

    Wir haben nun endlich unseren HOBBY 400 SF abgeholt und festgestellt,dass die serienmäßige Reserveradhalterung im Deichselkasten diese Bezeichnung nicht verdient hat.
    Nun zum Problem:
    Der Hobby caravan hat ein Knott -Fahrwerk,für das ich keine Unterflurhalterung finden konnte.Bei ALKO Fahrwerken ist diese als Zubehör lieferbar.Hat jemand schon mal versucht ein Reserverad unter ein Knottfahrwerk zu zimmern?
    ich würde mich über Anregungen sehr freuen!

    Grüße Kai

  • #2
    also mein hobby hatte garkeine halterung
    da war im inneren eine ablage für vorgesehen
    darauf hin habe ich mir eine halterung "selbstgebastelt"
    ist ganz einfach eigentlich

    gruß lemmi

    Kommentar


    • #3
      Hallo lemmi

      Die Halterung ist einfach mit 3 Spax ins "Gehäuse" gezimmert!
      Ich dachte an diese Halterung,die man unterflur anbringt und die dann auch die Gewichts-Balance entschärfen würde.
      Selbstbasteln is o.k. aber eben nicht verzinkt.
      Hast Du zufällig mal son Dingens von Knott gesehen?

      Grüße Kai
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        also verzinken ist kein akt

        nimmst du gelbe seiten suchst du "feuerverzinkerei"

        Kommentar


        • #5
          Zitat von lemmi
          also verzinken ist kein akt
          Höchstens ein "finanzieller" Bei uns im Raume sind die echt abgeschmackt. Die nehmen bei kleinen Teilen einen "Mindermengenzuschlag"
          Bei uns bezahlt man einen Mindestpreis von 60€ egal wie klein das Teil auch ist!!! Echte Abzocke, aber wir haben nur 2 Verzinkereien in der Umgebung!! Hier kann man besser nach einer Schlosserei hingehen, die packen das dann in irgendeinen Auftrag mit rein und lassen es dann halt mit andern Sachen zusammen mit verzinken.
          Für den Preis den ich zahlen müsste, also Stahl + Verzinken kann ich das Teil auch aus V²A bauen.

          Aber auch wenn man normalen Stahl nimmt und mit Zinkgrundierung streicht und dann lackiert dürfte das recht lange halten.

          LG

          Werner

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Werner
            Höchstens ein "finanzieller" Bei uns im Raume sind die echt abgeschmackt. Die nehmen bei kleinen Teilen einen "Mindermengenzuschlag"
            Bei uns bezahlt man einen Mindestpreis von 60€ egal wie klein das Teil auch ist!!! Echte Abzocke, aber wir haben nur 2 Verzinkereien in der Umgebung!! Hier kann man besser nach einer Schlosserei hingehen, die packen das dann in irgendeinen Auftrag mit rein und lassen es dann halt mit andern Sachen zusammen mit verzinken.
            Für den Preis den ich zahlen müsste, also Stahl + Verzinken kann ich das Teil auch aus V²A bauen.

            Aber auch wenn man normalen Stahl nimmt und mit Zinkgrundierung streicht und dann lackiert dürfte das recht lange halten.

            LG

            Werner


            Hallo Werner
            Wir haben zwar mehr Verzinkereien in der Gegend,jedoch die mindermengengeschichte ist wahr,leider.
            Ich habe den Jungs von Knott mal ne Mail geschrieben und warte das Ergebnis ab.(auf der Website gabs zwar nichts,aber mal sehn)
            Wenns garnichts gibt,muss ich wohl die ALKO -Halterung umstricken.

            mfg Kai

            Kommentar


            • #7
              also mindermenge haben wir hier auch ( unter einem kilo kostet es 20 eus)

              ansonsten gibt es da keine probleme

              Kommentar


              • #8
                ALKO Reserveradhalterung

                Habe gestern die ALKO Reserveradhalterung gekauft.Der "freundliche" bei Schmidtmeier in S/Sindelfingen meinte ,die passt auch unter das Knottfahrwerk.
                Die Billigheimer Halterung aus dem Deichselkasten habe ich dort gleich in Zahlung gegeben.
                Heute wird die neue zusammengebaut und ausprobiert.Werde dann berichten,obs gefunzt hat.

                Grüße Kai

                Kommentar


                • #9
                  Auweia

                  Reserveradhalterung ist montiert,wenn auch auf Umwegen.
                  Zunächst habe ich das Ding zusammengebaut,was leicht war und schnell ging.System IKEA.
                  Bei der Anprobe hatte sich aber herausgestellt,dass die Abflußrohre im Weg waren.
                  Also alle Abflußrohre abgebaut und auf die Seite gelegt.
                  Beim 2ten Versuch zeigte sich aber schnell,dass die Eckverbindungen für die Gasversorgung auch im Weg waren.
                  Da ich eigentlich das Reserverad auf der Fahrbahnabgewandten Seite montiert haben wollte,mußte ich mich aber von dieser Variante verabschieden.Der WW ist dafür einfach zu kurz.Die Gasleitungsführungen werde ich nicht ändern.
                  So hatte ich mich schnell entschieden die Halterung linksseitig zu montieren,da eine andere Variante zu aufwändig gewesen wäre.
                  Gesagt,getan.Reserveradhalterung ist jetzt links und lässt sich wie geplant gut bedienen.Allerdings eben von links.
                  Dann gings an die Abwasserrohre ,die von Toilettenwaschbecken,Küchenblock
                  und Boiler wieder zusammengeführt werden mussten.Und das alles etwa 60 cm weiter hinten als vorher.
                  Ging aber auch ganz gut.Ich brauchte nur ein neues T-Stück vom WW-Dealer vor Ort zu 3,95.Günstiger Nebenefekt war,dass nun weniger Teile verbaut sind als vorher und alles dicht ist.
                  Hier ein paar Bildchen vom Istzustand:






                  Übrigens,die Halter,die im Fahrzeugboden verschraubt sind,braucht man nicht.Sie halten sowieso nicht richtig in dem Pappzeugs.
                  Am besten hängt man die HT-Rohre an dem Stahlrahmen auf und stabilisiert das ganze noch mit einen Bambusstecken und Kabelbindern.

                  Grüße Kai

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X