Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 3

Berlingo 3 Das Forum für den Großen. Speziell für den Peugeot Partner und Citroën Berlingo Baujahr ab 2008 (Partner 3 und Berlingo 3)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Thu, den 09. August 2018, 21:18:35   #1
moparoma
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 09. August 2018
Beiträge: 3
moparoma befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Ölverbrauch Berlingo vti 95 bj 2011

Hallo liebes Forum,

mein Berlingo Multispace hat einen hohen Ölverbrauch. Er schluckt etwa 1 l / 2000 km ... und ist nun 100.000km gelaufen. Dazu komme ich auf der Autobahn mit Würgen und Brechen auf 155km/h, statt der 166 versprochenen. Erwarte da von den 100ps eigentlich etwas mehr.

Hatte jemand mit dem selben Modell ähnliche Erfahrungen/Probleme?



Grüße aus dem Norden
moparoma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 09. August 2018, 22:39:35   #2
xtr-radler
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 06. March 2009
Beiträge: 3.138
xtr-radler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

unbedingt mal die Kompression auf allen 4 Töpfen messen lassen.

Der Motor ist wohl ziemlich fertig.

Fehlen in der Endgeschwindigkeit 10%, dann sind das in der Leistung mind. 15%.

Sorry das ich so direkt bin, aber du ahntestet es ja wohl schon.
__________________
------------------------------------------------
Berlingo XTR 1.6 Diesel FAP 80kw 110 PS aus 04.2009 180.000km Euro 4: ich muss draussen bleiben
xtr-radler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 10. August 2018, 00:10:24   #3
underdog
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 26. April 2012
Ort: NRW
Beiträge: 17
underdog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Laut Fahrzeugschein hat meiner nur eine Höchstgeschwindigkeit von 162 km/h.
Auf gerader Strecke war der noch nie schneller als 155. Mein Ölverbrauch liegt seit Kilometerstand 40.000 bei ca. 1L/3000 km. Hat jetzt 55.0000 gelaufen. Den Rat, die Kompression prüfen zu lassen, solltest du beherzigen.
Bei meinem war allerdings bei 45.000 die Kompression i. O.
Geb hier doch bitte Bescheid was die Überprüfung ergeben hat.
__________________
Grüße
underdog

seit 5.6.2012
Berlingo VTI 95, Silver Selection, in schwarz, Bj. 2011, EZ 23.4.2012
verstärkte Federn hinten von Musketier, LPG-Anlage Prins VSI-2 mit 60 l-Tank
underdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 10. August 2018, 10:50:08   #4
vigo
Wiederholungstäter
 
Benutzerbild von vigo
 
Registriert seit: Sun, den 02. October 2005
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.836
vigo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hey!
Die VTi- Motoren sind für ihren Ölverbrauch bekannt.
0,5 Liter auf 1000 km finde ich gerade noch vertretbar.
Kompression messen kann jedoch nicht schaden.

Der kleine VTi ist ziemlich behäbig. Gerade auf der Autobahn ist der mit dem schweren Berlingo schnell überfordert.
Ruckelt er denn sonst irgendwie oder machen sich andere Anzeichen beim fahren bemerkbar?

Schöne Grüße, Florian
__________________
Meine - Historie:
11.04.2001 bis 15.05.2010 BerlingoI 1,4 Chrono, 207.000km,Orga 08738 LuciRot
22. Mai 2010 bis 12.10.2015: BerlingoII 1,6HDi Multispace Exclusive, EZ 02/2008, Orga 11345 BurlatRot, 161.000 km
Ab 14.10.2015 bis ???? : BerlingoIII 1,6 BlueHDi 120S&S Shine, ArdentRot, Orga 14192

und als Zweitwagen:
01.03.2013 bis 24.06.2016: Citroen C1 Style, EZ 02/2012, ElectraBlau, 32.000 km
Ab 24.06.2016 bis ????: DS3 1,6 BlueHDi 120 SoParis, EZ 02/2015, Permuttweiß/ Schwarz
vigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 10. August 2018, 11:48:38   #5
xtr-radler
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 06. March 2009
Beiträge: 3.138
xtr-radler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von moparoma Beitrag anzeigen
Dazu komme ich auf der Autobahn mit Würgen und Brechen auf 155km/h, statt der 166 versprochenen.
Ich kenne den VTI nicht genau. Je nach Getriebeabstufung kann es sein das die Höchstgeschwindigkeit im vorletzten Gang erreicht wird!
Die maximale Leistung entwickeln die VTIs um 6000 U/min! Benzinertypisch eben ...
Du musst also bei deiner Höchstgeschwindigkeitsmessungen den Gang wählen, wo bei 160km/h 5500-6000U/min anliegen.
Messung natürlich mit GPS (z.B. per Handy).
__________________
------------------------------------------------
Berlingo XTR 1.6 Diesel FAP 80kw 110 PS aus 04.2009 180.000km Euro 4: ich muss draussen bleiben
xtr-radler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 10. August 2018, 12:25:11   #6
moparoma
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 09. August 2018
Beiträge: 3
moparoma befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von vigo Beitrag anzeigen

Der kleine VTi ist ziemlich behäbig. Gerade auf der Autobahn ist der mit dem schweren Berlingo schnell überfordert.
Ruckelt er denn sonst irgendwie oder machen sich andere Anzeichen beim fahren bemerkbar?
Danke für eure Rückmeldungen. Sonst läuft der Motor soweit ruhig. Melde mich sobald es Neuigkeiten gibt!
moparoma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 10. August 2018, 14:05:41   #7
moses123
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 07. June 2018
Beiträge: 18
moses123 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Ähnliche Erfahrungen mit VTI120

Zitat:
Zitat von moparoma Beitrag anzeigen
...

Hatte jemand mit dem selben Modell ähnliche Erfahrungen/Probleme?
...

Nicht mit diesem, sondern mit dem 120VTI im 308SW. Da hatte ich ab der ersten Inspektion Ölverbrauch. Da musste ich regelmäßig zwischen den Wartungen Öl nachfüllen. Gegen Ende habe ich jedes halbe Jahr einen 5L Kanister verbraucht. Bei ca. 30Tsd Km im Jahr.
Kannte ich von keinem Auto vorher.

Bei dem Nachfolger des 308SW, einem Peugeot Partner Tepee Alure BlueHDI 100 von 9/2017 wird sich das noch zeigen, habe diesen erst Ende Mai mit 5km auf der Uhr bekommen.


Gruß,
Moses123
moses123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 13. August 2018, 12:43:48   #8
moparoma
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 09. August 2018
Beiträge: 3
moparoma befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Habe keine Messung gemacht. Aber mit der Citroen Niederlassung gesprochen und dort die Aussage erhalten, dass 0,3l/1000km normal seien und auch 0,5l ok sei. Konkrete Normwerte für mein Auto wollten sie mir nicht geben und meinten, erst ab 1l/1000km soll man was machen..

Danke für euern Support, ich denke ich belasse es nun erst mal dabei!
moparoma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 13. August 2018, 17:28:35   #9
dsbike
Forum-User
 
Registriert seit: Tue, den 12. October 2010
Beiträge: 769
dsbike befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich finds trotzdem zu viel...
Kannst Dich ja auch mal im Ölforum dazu posten.
https://oil-club.de
__________________
XTR, HDI 112 bis 9/2012. Aktuell XTR HDI 115.


dsbike ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorhaubenzug berlingo bj 2011 wie aus spritzwand ziehen? heiko784 Berlingo 3 5 Sun, den 08. July 2018 15:12:30
USB-Box nachrüsten Berlingo 2011/2012 diabolovr6 Berlingo 3 4 Wed, den 06. June 2012 18:07:16
Neuer Berlingo ab April 2011 russkowski Berlingo 3 86 Wed, den 09. March 2011 12:58:37
Ölverbrauch beim Berlingo Coolmatic Berlingo 3 26 Tue, den 23. February 2010 16:58:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim