Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 1 und 2

Berlingo 1 und 2 Hier unterhalten wir uns über den Citroën Berlingo und den Peugeot Partner im allgemeinen und der Baureihe 1996 bis 2008, Berlingo First (ab 2008) und Partner Origin (ab 2008) im speziellen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Thu, den 02. August 2018, 11:59:00   #1
neotantrum
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 27. July 2018
Beiträge: 20
neotantrum befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Sporadischer Tachoausfall

Moin,
nu muss ich mal in die Runde fragen, obwohl Thema ja bereits schon vorhanden, aber keine echte Lösung (glaube ich) gefunden wurde:

Bei meinem Berlingo, 1.4i (MF) 75PS, EZ 2005 (112400km) fällt sporadisch nur der Tacho aus, der Rest zeigt weiterhin an. Ein paar Sekunden, dann ist der Tacho wieder da.

Kennt jemand von Euch das gleiche Phänomen und falls ja, wie konntet Ihr es lösen?

Ich möchte nicht auf Verdacht anfangen, irgendwas auseinanderzureissen.

Sollte das Thema irgendwo anders bereits erledigt worden sein (ich habe Themen hier durchforstet, SuFu genutzt usw.) dann liebe Admin, bitte kurzen Hinweis und meinen Fred puttmachen - danke für´s Verständnis.

Grüße
Matthias
neotantrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 03. August 2018, 18:58:24   #2
Beepöl
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 02. July 2010
Beiträge: 138
Beepöl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Tacho

Hi
Bei mir waren es die Lötstellen, aber ob Du den selben Tacho hast kann ich nicht sagen.

https://flic.kr/p/MD52XL
__________________
Beepöl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sat, den 04. August 2018, 20:32:18   #3
neotantrum
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 27. July 2018
Beiträge: 20
neotantrum befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin,
danke für die Bilder

Ich habe einen anderen Tacho, heute gab´s auch wieder zwei Ausfälle im Betrieb..... aber der Ansatz, erstmal dort nachzuschauen ist hilfreich - danke nochmal.
Habe keine Lust auf Suche im Tiefen gehen zu müssen, womöglich der Tachogeber im Getriebe (?) - dat wäre doof....

Aber als Berlingo-Newbie stehe ich am Anfang meiner Berli-Schrauber-Karriere und irgendwie freue ich mich drauf, den Wagen "näher" kennenzulernen.

So werde ich erstmal am Kombiinstrument versuchen, den Fehler zu lokalisieren. Löten funktioniert ja ganz gut - musste erst der Tage einen Mirkoschalter auf der Fernbedienungsplatine neu einlöten. Jetzt funktioniert die wenigsten wieder

Sobald ich näheres herausgefunden habe, tippsel ich wieder.....

Gruß
Matthias
neotantrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 05. August 2018, 14:56:47   #4
Beepöl
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 02. July 2010
Beiträge: 138
Beepöl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Tacho

Schonmal bei Ausfall aufs Armaturenbrett gehauen?
Bei mir funzte er dann wieder, dadurch hatte ich den Verdacht auf die Lötstellen oder anderen Wackler.
__________________
Beepöl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 06. August 2018, 22:38:15   #5
neotantrum
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 27. July 2018
Beiträge: 20
neotantrum befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin,
hab ich einmal, aber vllt nicht dolle genug - aber bevor ich rohe Gewalt anwende, werde ich am Wochenende mal das Kombiinstrument versuchen auszubauen - die Rep.-Anleitung ist noch nicht da. Ich friemel mich da durch......

Update vom 14.08.18: mein Berlingo hat einen Tacho mit außenliegenden Schrittmotoren an Bord - Bilder folgen - konnte erstmal keine kalte Lötstelle finden - aber wenn Bilder da sind, erkennt der eine oder andere vllt doch ne Malässe..... Bilder morgen :-)
Gruß vom Matze

Geändert von neotantrum (Wed, den 15. August 2018 um 22:08:45 Uhr)
neotantrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 20. August 2018, 17:44:30   #6
neotantrum
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 27. July 2018
Beiträge: 20
neotantrum befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Es war der Tachosensor!!

Die Werkstatt hat den Sensor ausgemessen und es kam kein Signal an. Den neuen Sensor eingebaut, gemessen, Signal wieder vorhanden.

Bei den sporadischen Ausfällen des Tachos, wenn dann auch der Wegstreckenzähler nicht weiterläuft, ist es zumeist der Tachosensor, der am Getriebe angeschraubt ist. Der Wechsel ist ziemlich friemelig, daher war ich froh, dass ich in der Werkstatt war. Einbau waren 40€, der Sensor von Febi €27,95 - ergo ist das Ergebnis für den schmalen Taler zufriedenstellend gelöst.

Ursache für einen Ausfall (auch nur sporadisch) kann laut Meister auch eine Vollbremsung sein, bei der nicht die Kupplung getreten wurde. Dabei wird dann das Getriebe dermaßen stark belastet und mit abgebremst, dass der Mitnehmer des Sensors eine mitbekommen oder dadurch (nicht auszuschließen) die vergossene Elektrik in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Abgesehen von normalem Verschleiß durch Alter usw.


Grüße an Alle.

neotantrum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sporadischer Leistungsverlust beheim Berlingo 3 7 Sat, den 17. December 2016 20:21:48
sporadischer Ausfall des Motors dietec Berlingo 1 und 2 3 Tue, den 09. December 2014 17:21:50
Ruckeln, Tachoausfall etc. bobks Berlingo 1 und 2 6 Thu, den 04. July 2013 00:21:50
Tachoausfall beim Berli Bj 2001 1,6 16 V citrox Berlingo 1 und 2 10 Fri, den 15. March 2013 17:36:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim