Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 3

Berlingo 3 Das Forum für den Großen. Speziell für den Peugeot Partner und Citroën Berlingo Baujahr ab 2008 (Partner 3 und Berlingo 3)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Tue, den 19. January 2010, 17:26:58   #51
Paddoc
zufriedener Berli-Fahrer
 
Benutzerbild von Paddoc
 
Registriert seit: Tue, den 20. October 2009
Ort: Havelland
Beiträge: 468
Paddoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Iguacu Beitrag anzeigen
Habe mich auch mit dem Thema beschäftigt, weil ich ein Apine DVD-Radio (Doppel DIN) einbauen wollte. Der CAN Bus Adapter von Alpine unterstützt so ziemlich alles (evtl. sogar fahrzeugspezifische Steuerungen per bestimmter Tastenkombinationen / -sequenzen, hab das in anderen Foren gelesen). Habe das Projekt aber erstmal auf Eis gelegt, weil die Parkpiepser vom Alpine Adapter nicht unterstützt werden.
Hat jemand andere Erfahrungen gemacht ?
was ist mit einem zusätzlichen 2 Adapter? würde das bei dir passen und überhaupt technisch gehen? Siehe hier:
http://www.ultramall.de/shop/liste/A...71463DBL/1.htm

Gruß ~Paddoc
__________________
Viele Grüße
von Ron
---------------------------------------------------
Berlingo III, 1,6 HDI 110 FAB Air, Schwarz, Multispace: Mullewapp u. Citydesign, gewechselt: A zu Display C, Sitzheizung (5stufig), 2x alle Dämpfer, Heckscheibe-Rückruf, Querlenker, Motoraufhängung re., /gehärtete Feder hinten (Musketier)
Bj.: 12.2009

Zweitfahrzeug:
Nemo, 1,4 HDI 70 FAB Air, Graphito-Grau, Multispace u. Austattung Alles, Nachträglich: Sitzheizung (5stufig), 2x Domlager neu.
Bj.: 05.2010
Paddoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 20. January 2010, 00:18:15   #52
Iguacu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Paddoc Beitrag anzeigen
was ist mit einem zusätzlichen 2 Adapter? würde das bei dir passen und überhaupt technisch gehen? Siehe hier:
http://www.ultramall.de/shop/liste/A...71463DBL/1.htm

Gruß ~Paddoc
Danke für den Tip. Keine Ahnung, ob 2 CAN Bus Adapter (1x der Alpine Adapter + 1x der Adapter für die Parkpiepser) quasi parallel funktionieren.
Recht teuer würde das ganze dann auch werden.
Eigentlich wollte ich nur eine bequem durch den Fahrer bedienbare DVD Anlage mit zwei Monitoren an den Kopfstützen der Vordersitze für die Kids (können einen DVD Player noch nicht selbst bedienen).
Alternative wäre auch ein JVC DVD Radio im freien Schacht. Stromzufuhr sollte kein Problem sein. Und den Audio Line-Out des JVC könnte man mit dem AUX in des Originalradios verbinden ...
  Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 20. January 2010, 00:56:30   #53
cba
In Bishkek Gewesener
 
Benutzerbild von cba
 
Registriert seit: Fri, den 30. September 2005
Ort: Weser km 130
Beiträge: 1.159
cba befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Iguacu Beitrag anzeigen
Habe mich auch mit dem Thema beschäftigt, weil ich ein Apine DVD-Radio (Doppel DIN) einbauen wollte. Der CAN Bus Adapter von Alpine unterstützt so ziemlich alles (evtl. sogar fahrzeugspezifische Steuerungen per bestimmter Tastenkombinationen / -sequenzen, hab das in anderen Foren gelesen). Habe das Projekt aber erstmal auf Eis gelegt, weil die Parkpiepser vom Alpine Adapter nicht unterstützt werden.
Hat jemand andere Erfahrungen gemacht ?
Die CAN Bus Adapter von Alpine - sowohl das Lenkradinterface als auch der Displayadapter - haben im Jumpy komplett versagt. Mein Alpine IVA-W202R hängt an einem URI Adapter von OSMA (www.speedsignal.de) Ich kann mit der Lenkradfernbedienung den BC und das Alpine bedienen und bekomme auch das Piepsen vom PDC. Die Alpine Adapter funktionieren in den PKWs. Ich fürchte, der Berli ist ein Nutzfahrzeug, so wie der Jumpy.

Munter Bleiben
cba
__________________
"Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich mein Geschreibsel gelesen habe" - oder so.......

Jumpy Kombi Club in Ardentrot mit ein wenig Tati ....
BMW 330d für fast foreward
Ducati Multistrada
SY Carina

Mitzupischi L300 4WD für die Expedition - am 17.7.08 in Bishkek verkauft

cba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 20. January 2010, 09:33:35   #54
Iguacu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Berli hat den CAN Bus vom C4, C5 & Co.
  Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 20. January 2010, 12:21:06   #55
daniel u
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ansonsten.
im C4 forum ist eine etwas grössere frequenz zum Thema Autoradio.
dort gibt es auch User mit der "2-Radio" Lösung.

einfach mal umschauen
  Mit Zitat antworten
Alt Sat, den 06. February 2010, 12:24:09   #56
mr. belingo
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter

War gestern bei mein freundlichen wegen radio um bau -radio ins handschufach- - erst mal wurde mir gesagt das die kabel nicht lang genug -wenn verlegung geht nicht wegen cam- bus widerstand u.s.w--das nächste war es müste ein kabel für zündplus gezogen werden weil das am radio nicht anliegt bez.wen es angeschlossen würde sich der steuerbaustein verabschieden- allso nicht möglich - selbst bei bei citoen würde man keine richtige antwort darüber bekommen , bei peugeothändler bekommt mann auch keine richtigen antworten, ich lege die sache erstmal aufs eis . schade eigendlich
  Mit Zitat antworten
Alt Sat, den 06. February 2010, 13:16:24   #57
neuerberli
Forum-User
 
Registriert seit: Mon, den 27. April 2009
Beiträge: 631
neuerberli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Am Radio sind Zündplus und Dauerplus abgreifbar. 5A gehen da locker. Bisher hat sich auch nichts verabschiedet
neuerberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 04. March 2010, 19:11:32   #58
Berni
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von neuerberli Beitrag anzeigen
Am Radio sind Zündplus und Dauerplus abgreifbar. 5A gehen da locker. Bisher hat sich auch nichts verabschiedet
Das würde ich auch mal annehmen, Im Radio steckt sogar eine 10A-Sicherung drin.

Generell gefällt mir auch die Lösung eines Zweitradios am besten (für Bluetooth mit integriertem Mikro und USB oder SD-Slot).
Was mir jedoch Kopfzerbrechen bereitet ist das "Abgreifen" von Zündungsplus und Dauerplus. Hat das jemand beim 3er schon gemacht?

Prinzipiell sind ja auch im Quadlock-Stecker wieder zwei 8er-Blöcke drin (plus ein weiterers Kabelbündel mit hellem Stecker). Aber ich würde mich nicht blind darauf verlassen, dass da Dauerplus, Zündungsplus und Masse nach alter vertrauter Art anliegen. Schade, beim 2er Berlingo war die ISO-Belegung sogar in der Bedienungsanleitung dokumentiert.
Was mich auch ein bisschen abschreckt, dass ich - selbst wenn ich Masse, Zündungsplus und Dauerplus fürs 2.Radio nochmals verlege - zumindest für die Lautsprecher den Originalkabelstrang zerschnippeln und mit Klemmen bearbeiten muss.
Oder gibt es da auch einfache Quadlock-Quadlock 1:1 Verbindungen, damit man beruhigt zerschnippeln und zurechtlöten und klemmen kann?

Hat überhaupt schon jemand die Lösung mit dem zusätzlichen Radio im freien DIN-Schacht beim 3er Berlingo praktiziert und kann ein bisschen aus der Praxis plaudern?

Geändert von Berni (Thu, den 04. March 2010 um 19:14:25 Uhr) Grund: ergänzt
  Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 04. March 2010, 20:00:51   #59
mr. belingo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

habe mit mein car-hifi spezialist unterhalten er will mir ein t-stecker bauen und zündungs plus wollter er von zigarettenanzünder an das auto radio legen ,er meinte das müste gehen , will aber erst es noch mal durch messen ,wenn die sache nächste woche über die bühne gehen sollte schreibe ich mehr darüber und auch ein parr bilder rein stellen werde ein jvc avx-22 in der zweiten schacht ein bauen und hinten an denn kopfstützen zwei tft- monitor 9 Zoll anbringen
  Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 04. March 2010, 20:06:23   #60
Paddoc
zufriedener Berli-Fahrer
 
Benutzerbild von Paddoc
 
Registriert seit: Tue, den 20. October 2009
Ort: Havelland
Beiträge: 468
Paddoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von mr. belingo Beitrag anzeigen
habe mit mein car-hifi spezialist unterhalten er will mir ein t-stecker bauen und zündungs plus wollter er von zigarettenanzünder an das auto radio legen ,er meinte das müste gehen , will aber erst es noch mal durch messen ,wenn die sache nächste woche über die bühne gehen sollte schreibe ich mehr darüber und auch ein parr bilder rein stellen werde ein jvc avx-22 in der zweiten schacht ein bauen und hinten an denn kopfstützen zwei tft- monitor 9 Zoll anbringen
Der Zigarettenanzünder hat aber keinen Dauerstrom.

Gruß ~Paddoc
__________________
Viele Grüße
von Ron
---------------------------------------------------
Berlingo III, 1,6 HDI 110 FAB Air, Schwarz, Multispace: Mullewapp u. Citydesign, gewechselt: A zu Display C, Sitzheizung (5stufig), 2x alle Dämpfer, Heckscheibe-Rückruf, Querlenker, Motoraufhängung re., /gehärtete Feder hinten (Musketier)
Bj.: 12.2009

Zweitfahrzeug:
Nemo, 1,4 HDI 70 FAB Air, Graphito-Grau, Multispace u. Austattung Alles, Nachträglich: Sitzheizung (5stufig), 2x Domlager neu.
Bj.: 05.2010
Paddoc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lautsprecher Einbau Antares "Tuning" und "Styling"... 2 Thu, den 10. November 2005 13:47:14
Lautsprecher-Einbau vorne Berli 1/Partner yetiman Berlingo 1 und 2 6 Fri, den 19. November 2004 13:45:02
Einbau Original-Lautsprecher hinten Berli 2 tommi Berlingo 1 und 2 15 Thu, den 12. August 2004 08:17:43
vernünftige Stapelkisten Seorus Berlingo I+II/Peugeot Partner Baujahr 97-08 incl.First/Origin 0 Wed, den 28. July 2004 13:59:23
Lautsprecher-Einbau hinten im Partner I Seorus Berlingo I+II/Peugeot Partner Baujahr 97-08 incl.First/Origin 0 Fri, den 09. July 2004 22:41:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:36:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim