Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Freizeitempfehlungen/Urlaub > Camping

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Mon, den 20. May 2019, 09:22:14   #1
Uwe-S
Forum-User
 
Benutzerbild von Uwe-S
 
Registriert seit: Sun, den 05. June 2016
Ort: Hohe Börde
Beiträge: 400
Uwe-S befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Kederschinen biegen

Frage: Hat jemand schon mal eine Kederschiene gebogen, biegen lassen oder gehört wie das geht.
Ich werde mich natürlich auch zeitgleich bei Raumausstatter, Messebau und Campingfachhändler erkundigen.
Das Internet ist zu diesem Thema nicht gerade aussagekräftig, bzw gebe ich die falschen Suchbegriffe ein.

Hintergrund für diese Frage ist der Wunsch ein Heckzelt für die Heckklappe so zu montieren, das beim Öffnen der Heckklappe das Zelt einfach nach unten fällt, und es beim Schließen der Klappe nach innen gezogen werden kann.
Heckklappenzelte zum drüberwerfen, ober bei dem die Riemen außen gespannt sind, möchte ich nicht.


Uwe-S
__________________
Berlingo Shine Blue HDi120 S&S, Bj.2016
Multifunktionsauto: PKW / Transporter /Camper
Album, mein Berlingo Minicamper
Uwe-S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 20. May 2019, 15:27:44   #2
Berlinginia
Forum-User
 
Benutzerbild von Berlinginia
 
Registriert seit: Fri, den 21. December 2012
Ort: Region Koblenz/Neuwied
Beiträge: 805
Berlinginia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe-S Beitrag anzeigen
Frage: Hat jemand schon mal eine Kederschiene gebogen, biegen lassen oder gehört wie das geht.
Ich habe mal in einer Maschinenbaufirma gearbeitet. Dort wurden Aluprofile auf einer Maschine über einer großen Rolle gebogen. Vielleicht fragst du mal bei einem Wohnwagenhändler. Alle WW haben eine gebogene Kederschiene auf der Seite, um das Vorzelt einzuziehen. Vielleicht findest du einen, der auch Instandsetzungen macht, und eine Biegemaschine hat.

Alternativ könntest du Stücke abschneiden, die in der Länge der gewünschten Kurve entsprechen, und diese dann über einer Metallkante (Amboss, Schraubstock) mit leichten Gummihammerschlägen biegen, bis es passt. Und nachher dann die Stücke aneinander setzen. Das wird aber nur mit Kederschienen ohne Zunge funktionieren.

Und noch ganz alternativ lässt du die Ecken einfach weg und fädelst den Keder rundherum in gerade Stücke ein. Ich nehme ja an, du willst es unter der Heckklappe befestigen?
__________________
Viele Grüße, Christiane

mein dritter Berli:
e-HDI 90 Selection, schwarz
Musketier Hinterachsfedern, Westfalia AHK
Orga-Nr. vom 09.12.14, bei mir seit 02.01.15
Meine Camping-Alben:
Versorgerbatterie im Koffer
CEE-Stromversorung 3-er Berlingo / Partner
Berlinginia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 20. May 2019, 17:39:22   #3
Uwe-S
Forum-User
 
Benutzerbild von Uwe-S
 
Registriert seit: Sun, den 05. June 2016
Ort: Hohe Börde
Beiträge: 400
Uwe-S befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Berlinginia Beitrag anzeigen
Ich nehme ja an, du willst es unter der Heckklappe befestigen?
Ja, so habe ich es mir in den Kopf gesetzt.

Zur Zeit überlege ich, aus Hartholz eine Biegematritze zu bauen. Zusammen mit einer Feder (Rest eines Bowdenzuges) welche man in die Nut einlegt, könnte es was werden.
Nun ist Aluminium nicht gleich Aluminium, und die Verformbarkeit hängt stark von der Legierung und der Fertigung ab

Auf dem Feierabendweg habe ich schon mal bei Fritz Berger vorbeigeschaut. Das Angebot an Kederschienen ist "sehr übersichtlich".
Die Werkstatt auf dem gleichen Gelände war dann auch nicht so interessiert.

Einen ortsansässigen Messebauer möchte ich auch kontaktieren. Mal sehen ob der mir weiter helfen kann.

Vielleicht meldet sich hier noch jemand mit Kenntnissen zur Thematik.


Uwe-S
__________________
Berlingo Shine Blue HDi120 S&S, Bj.2016
Multifunktionsauto: PKW / Transporter /Camper
Album, mein Berlingo Minicamper
Uwe-S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 03. June 2019, 21:06:39   #4
BerlingoXL
Telefonscheibenwähler
 
Benutzerbild von BerlingoXL
 
Registriert seit: Sun, den 25. November 2018
Ort: Pfullingen
Beiträge: 430
BerlingoXL befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich gehe davon aus, das die Kederschienen bei engen Winkel brechen. Ein Anbieter, wo ich gefunden hatte, bieten 90° auf 250 mm. Habe ihn mir aber nicht notiert, ich glaube wg. dem Preis....
Ich hatte da auch schon darüber nach gedacht. Denke aber, das drei gerade Kederschienen und drei Wände die bessere Lösung sein könnte. Die Wände würde ich dann über Reisverschlüsse verbinden, eine Türe wird sowieso benötigt. Evtl lassen sich die Wände auch kompakt genug zusammenrollen und können zusammengeklettet sogar an der Heckklappe verbleiben (Gewicht)?
Gruß, Andi
__________________
Berlingo XL BlueHDI 130 Camper, Schalter, 5 Sitzer, Marderschutz
Spritmonitor
Geplant: Campingausbau, Markise, Dachschlafbox/-zelt, Heckzelt
BerlingoXL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Tue, den 04. June 2019, 06:41:05   #5
Uwe-S
Forum-User
 
Benutzerbild von Uwe-S
 
Registriert seit: Sun, den 05. June 2016
Ort: Hohe Börde
Beiträge: 400
Uwe-S befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was das Verformen von Aluminium so kompliziert macht sind die verschiedenen Legierungsarten und die verschiedenen Härtegrade.
Leider weiß der Fachverkäufer von Campingzubehör, Wohnwagen und Mobilen, Raumausstattern, Ladenbauern,.... und so weiter, eigentlich nicht was er da gerade für ein spezielles Alu vor sich hat.
Ich durfte mal bei der Herstellung von Alu-Profilen zusehen. Da ich die Brenner, von der thermischen Behandlung in so einem Betrieb, reparierte, erfuhr ich darüber auch so manches zum Thema.
Ich werde mich mal weiter damit beschäftigen, vielleicht ist die Lösung (wie so oft) gar nicht mal so kompliziert.

Ansonsten sind Alternativen zur Befestigung des Heckzeltes von innen sicherlich interessant.

Ziel soll sein, keine Riemen außen rum, wie es bei meinem Reimo VERTIC ist, oder ein Überwurfzelt für die Heckklappe.
Als Alternative ging mir auch schon ein gebogenes Rohr mit Schlaufen oder Drehverschlüsse vom Planenmacher ….. durch den Kopf.
Die umlaufende Kederschiene halte ich aber für das Optimale.

Uwe-S
__________________
Berlingo Shine Blue HDi120 S&S, Bj.2016
Multifunktionsauto: PKW / Transporter /Camper
Album, mein Berlingo Minicamper
Uwe-S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:11:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim