Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 1 und 2

Berlingo 1 und 2 Hier unterhalten wir uns über den Citroën Berlingo und den Peugeot Partner im allgemeinen und der Baureihe 1996 bis 2008, Berlingo First (ab 2008) und Partner Origin (ab 2008) im speziellen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Wed, den 03. October 2018, 15:44:47   #1
Tyrannus
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 22. September 2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 5
Tyrannus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard ZV mal wieder und Fragen über Fragen...

Hallo Miteinander,

Nachdem mich mein geliebter Elch nun verlassen hat, bin Ich nun stolzer Besitzer eines Berlingo 1 mit seinen anscheinenden typischen Macken.

Warnlampe offene Türe

Seit 2 Wochen suche Ich den gemeinen Verursacher der selbigen roten bösen Lampe. Da Ich alt und dusselig bin, wie es sich vor ein paar Tagen bemerkbar machte in Form von flatternen 4 Ohren meiner 2 Beagels die lustig in den Fahrtwind durch die offene Schiebetüre mich in den Rückspiegel angrinsten.

Vordertüren: gecheckt iO

Schiebetüren: incl. Kontakte an B-Säule gecheckt iO

Schnullerbunker rechts: Dort ist gefühlt eine halbe Dose Kontaktspray verbraten.
Ist der Stecker nicht verbunden, ist bei laufenden Motor die böse rote Lampe aus.
Schön, kann man den Fehler schonmal eingrenzen im hinteren Bereich.

Heckklappe: Ein mystisches Konstrukt.
WischiWaschi Heck geht natürlich nicht, es knurzt nur rum. also Stecker runter und erstmal save verstaut.

Neigungschalter (Ist der tatsächlich nur für die Innenraumbeleuchtung?): gecheckt iO.

Heckschloss: Grübel.... Eine dritte Schließ-Variante in ein und demselben Fzg?

Typ A: Vordertüren über Mikrokontakte
Typ B: Schiebetüren über geschlossenen Magnetschließer-Kreislauf
Typ C: Heckklappe, Typ unbekannt. Es gehen 2 Kabel zum Magnetschließer, an der Heckklappe sind aber keine Schließkontakte wie an den Schiebetüren (hängt vllt doch der Neigungsschalter mit dadran?)

Gibt es nach dem Schnullerbunker irgendwo versteckt noch eine Steckverbindung? Hab leider keine Endoskopcamera, sodas ich vom Schnullerbunker in den Schweller guggern kann.

Es macht sich auch ein anderes Phänonem bemerkbar, das auf einen Kurzschluss irgendwo hinweist: Macht man den Motor aus bleibt die Drehzahlanzeige bei 1000 upm hängen und die Tankanzeige wandert durch bis zum Anschlag (schön wäre es, 180l im Tank) Schaltet man kurz die Zündung wieder ein, geht alles auf normal Position)


Lieben Gruss von der Mosel
Michael

************************************
BerDino Chrono 1.9D geb. 2 Okt. 2001 in Vigo
Tyrannus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 03. October 2018, 17:09:10   #2
bel5058
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 18. February 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.856
bel5058 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Herzlich willkommen hier im Forum.

Speziell zu diesem Problem kann ich nichts sagen. Ich würde aber mal die PSA - übliche
Schnell-Reparatur empfehlen.
Batterie für eine viertel Stunde abklemmen ( +Pol reicht)
Und dann mal weitersehen. Manches Mal hat das bei Elektro-Macken geholfen.
Grüße
Wilfgang
__________________
Nix Tapasonstwas
Geschrieben auf einem alten ASUS, in der Sofaecke sitzend.

Bis Vorvorvorgestern :
Peugeot Partner Combispace Hdi 90

Verdieselter Nemoist seit dem 28. 03. 2017
Nemo Hdi 75 ; EZ 19.11.2010; Typ AJFHZ / AJFHZ0/SH; Euro 5


Ab 16.02.2010
Saab 9.3 Cabrio mit 4-Gang Wandlerautomatik
Mann gönnt sich ja sonst nichts. und macht Spass

Davor 30 Jahre Mopped. 8 Jahre BMW R65 ; 10 Jahre R 100R. Scheeeen war's

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die
Zukunft betreffen.
bel5058 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 03. October 2018, 18:47:39   #3
Tyrannus
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 22. September 2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 5
Tyrannus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielen dank für das schnelle Reply,

Dadran habe Ich noch garnicht gedacht, vllt hilft es ja. Da dort überwiegend alles analog ist kann man auch nicht viel verkehrt machen.

Sonnigen Gruss

Michael
__________________
BerDino Chrono 1.9D geb. 2 Okt. 2001 in Vigo
MFWJYB DW8B

09094FV
KMHC Königsblau?
Tyrannus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 03. October 2018, 19:58:39   #4
berdog
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 02. November 2012
Ort: Frangn, die Spitze Bayerns
Beiträge: 616
berdog befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrannus Beitrag anzeigen
... wie es sich vor ein paar Tagen bemerkbar machte in Form von flatternen 4 Ohren meiner 2 Beagels die lustig in den Fahrtwind durch die offene Schiebetüre mich in den Rückspiegel angrinsten.
Schöne Grüße an die Beagles! Wir haben ja immer geahnt, daß Beagle-Ohren ihren tieferen Zweck haben, wenn auch nicht immer zum Hören ...

__________________
Peugeot Partner Tepee Outdoor Pure Tech 110 S&S EZ 08-16 auf Michelin Cross Climate
Citroen Berlingo XTR HDI 84 KW EZ 07-12 seit 10-12 bis 07-16 (94.000 km) auf Michelin Latitude Tour
berdog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 04. October 2018, 13:24:37   #5
Tyrannus
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 22. September 2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 5
Tyrannus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Werde Ich Ida und Bruno ausrichten

Das abklemmen hat nicht viel gebracht.

Nach weiterer Ursachenforschung stelle Ich fest, das Ich mir nen Goldfisch besorgen muss der auf leichte Stromstöße anfängt zu blinkern:
Ein Blinkergehäuse vorne steht halb voll mit Wasser! Da heut die Sonne pur lacht, hängt das nun mal zum trocknen auf der Leine.

to be cont.

Sonnige Grüsse

Michael
__________________
BerDino Chrono 1.9D geb. 2 Okt. 2001 in Vigo
MFWJYB DW8B

09094FV
KMHC Königsblau?
Tyrannus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 07. October 2018, 13:42:19   #6
Tyrannus
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 22. September 2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 5
Tyrannus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Und der Herr sprach: Lasset Ihn sehen den Verblendeten

Wie konnte Ich fast 2 Wochen die Türschalter an der C-Säule von den hinteren Schiebetüren übersehen? Rechts war, ist er wohl ausgenuddelt. Einen kleinen selbstklebenden Filzgleiter aus der Möbelbranche an entsprechender Stelle der Schiebetür verhilft nun zu zusätzlichen Kontaktfreuden des kleinen verklemmten Schalterchens.

Hurra, das böse kleine rote Lämpchen ist aus.

Ernüchterung: Manuell betätigt Verriegelungspin, bei eingeschalteter Zündung, verriegeln alle Türen.

Manuelles Ver- oder Entriegeln durch Schlüssel von aussen ver- entsperrt nur die eine Türe. Ist das gewollt so?

Der orginale ZV-Schlüssel war ziemlich desolat. Ich habe Ihn gründlich gereinigt, die vergammelten Taster durch neue mit längeren Pin ersetzt.
Das neue Anlernen scheint aber nicht zu funktionieren.

Wobei sich mir da noch eine Frage aufwirft: Hat der nu, wie teilweise beschrieben eine ZF-Steuerbox oder nicht? Ich bin förmlich in den oberen Radioschacht reingekrochen, habe in allen Ecken geguggert aber keine entsprechende Box gefunden.

Verregneten Gruss von der Mosel

Michael
__________________
BerDino Chrono 1.9D geb. 2 Okt. 2001 in Vigo
MFWJYB DW8B

09094FV
KMHC Königsblau?
Tyrannus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 08. October 2018, 01:45:57   #7
Winni
Alter böser Mann
 
Registriert seit: Sat, den 05. March 2016
Ort: Extertal, Nordlippe
Beiträge: 37
Winni befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also die Verriegelung innen per Knopf macht alles zu.
Und wieder auf.
Fahrertür manuell von außen abschließen läßt den ganzen Wagen versperren, alles dicht.
Umgekehrt ebenfalls alles wieder offen.
Beifahrertür manuell aufschließen.... da passiert erstmal nix.
Wenn ich die dann aber am Türgriff von außen öffne, dann ploppen alle anderen Sperren und die Karre ist komplett zugänglich, über alle Türen, die vorher verschlossen waren.
Schließe ich aber die Beifahrertür wieder manuell ab, dann bleiben alle anderen Türen offen.......
So ists jedenfalls schon immer bei meiner Karre....Funkschlüssel benutze ich nicht.
Mit dem geht synchron alles zu oder auf.
Gruß
Winfried
__________________
Berli 2, Bj 2003 HDI 90PS Diesel
Winni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 08. October 2018, 15:40:29   #8
Beepöl
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 02. July 2010
Beiträge: 137
Beepöl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard ZV

Hab bei mir auf dem PC kein Bild gefunden nur einen Ebay Link wo die Box abgebildet ist. So groß wie eine Zigaretten Schachtel. Vielleicht jetzt besser zu finden wenn man weiß wie sie aussieht..
__________________
Beepöl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 11. October 2018, 13:12:32   #9
Tiggerfutz
mit 1.4 16V TU3 Multispace, Bj. 2000, MFKFX
 
Benutzerbild von Tiggerfutz
 
Registriert seit: Sun, den 07. October 2018
Beiträge: 2
Tiggerfutz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Tyrannus Beitrag anzeigen
....Das neue Anlernen scheint aber nicht zu funktionieren.

Wobei sich mir da noch eine Frage aufwirft: Hat der nu, wie teilweise beschrieben eine ZF-Steuerbox oder nicht? Ich bin förmlich in den oberen Radioschacht reingekrochen, habe in allen Ecken geguggert aber keine entsprechende Box gefunden.

Verregneten Gruss von der Mosel

Michael
Moin Michael,

ich habe bei meinem MFKFX auch kein separates ZV-Steuergerät gefunden.

Falls Du mit der Lösung des Problems auf diesem Weg nicht weiter kommst, kann ich Dir beschreiben, wie eine universal ZV-Steuerung eingebaut werden kann. Gib´ dann einfach Laut....

Gruß.....Steffen
Tiggerfutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 11. October 2018, 18:39:34   #10
Tyrannus
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 22. September 2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 5
Tyrannus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielen Dank für die Hilfe,

gefunden habe Ich die Zigarettenschachtel bis jetzt noch nicht.
Dieses Manko schiebe Ich aber gezwungenermassen erstmal auf die 2DO Liste, da sich ein anderes grosses Problem auftut:

Der BerDino übertreibt es ein wenig mit seinen Dino:
Er säuft wie ein Tyrannosaurus Rex

Erst dachte Ich mir nichts dabei, weil die Tankanzeige eh hin und wieder spinnt, aber Ich habe heute mal nachgetankt und siehe da für 218km hat der sich doch tatsächlich 26,5 Liter in seinen gierigen Schlund gegossen.

Macht knappe 13 L auf 100 KM .... Klar
Bei 8 L hätte Ich gesagt OK bist nee alte Lotte aber da kann ich besser meinen alten ZX aus der Scheune holen.

Unter dem Dino sind keine Pfützen und der Motor selbst ist erstaunlich trocken.
Da Ich direkt an der Mosel wohne und kaum Steigungen bei meinen Touren habe dürfte es dadran auch nicht liegen.

Grummeligen Gruss

Michael
__________________
BerDino Chrono 1.9D geb. 2 Okt. 2001 in Vigo
MFWJYB DW8B

09094FV
KMHC Königsblau?
Tyrannus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen über Fragen (vor NW Kauf) heliusdh Berlingo 3 22 Fri, den 06. February 2015 21:35:16
webasto sth fragen über fragen!! pigan Berlingo 1 und 2 3 Tue, den 31. March 2009 20:44:41
Fragen über Fragen berlingo_rules?! Berlingo 1 und 2 13 Tue, den 27. July 2004 12:11:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim