Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Alternative Treibstoffe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Fri, den 18. January 2019, 21:28:13   #221
Andi-NRW
Forum-User
 
Benutzerbild von Andi-NRW
 
Registriert seit: Sun, den 31. October 2010
Ort: Kreis Kleve
Beiträge: 546
Andi-NRW befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Kettentiger,

meinen ersten Berli mit Gasanlage fährt inzwischen meine Schwester. Er hat mittlerweile über 250.000 km auf Autogas runter. Das ganze ohne Flashlube.

Mein aktueller hat es ebenfalls nicht. Er ist jetzt schon über 96.000 km auf LPG unterwegs. Probleme gab es diesbezüglich bei keinem der beiden. Laut meinem Umrüster ist Flashlube beim VTI 120 nicht notwendig. (Eine Haftung übernehme ich aber nicht dafür ).

Grüße

Andi
__________________

seit 10.11.2016: Selection VTI 120, stahlgrau, Modutop, Einparkhilfe vorne und hinten, Kinderpaket, Touchscreenradio (leider), Citroen-Navi-Halter, verstärkte Federn von Musketier, Prins VSI 2.0 LPG-Anlage mit 63 l-Tank, abnehmbare AHK von AUTO HAK, Webasto ThermoTop C mit T91.

30.12.2010 - 10.11.2016: Multispace VTI 120, schwarz, Cooltech-Paket, City-Design-Paket, Bluetooth, Citroen-Navi-Halter, Prins VSI LPG-Anlage mit 77 l-Gas-Tank (seitdem leider ohne Reserverad), abnehmbare AHK von AUTO HAK, Ganzjahresreifen Goodyear Vektor 4 2G, 245.034 km ohne nennenswerte Probleme
... sowie viel Spaß hinterm Lenkrad und beim Tanken
Andi-NRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 28. February 2019, 16:44:28   #222
Andi-NRW
Forum-User
 
Benutzerbild von Andi-NRW
 
Registriert seit: Sun, den 31. October 2010
Ort: Kreis Kleve
Beiträge: 546
Andi-NRW befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo zusammen,

die ersten 100.000 km mit Autogas hat mein zweiter Berli geschafft - wie erwartet ohne Probleme .
Durchschnittsverbrauch: 8,5 l LPG/100 km

Deshalb freue ich mich jetzt auf die nächsten 100.000 km.

Grüße

Andi
__________________

seit 10.11.2016: Selection VTI 120, stahlgrau, Modutop, Einparkhilfe vorne und hinten, Kinderpaket, Touchscreenradio (leider), Citroen-Navi-Halter, verstärkte Federn von Musketier, Prins VSI 2.0 LPG-Anlage mit 63 l-Tank, abnehmbare AHK von AUTO HAK, Webasto ThermoTop C mit T91.

30.12.2010 - 10.11.2016: Multispace VTI 120, schwarz, Cooltech-Paket, City-Design-Paket, Bluetooth, Citroen-Navi-Halter, Prins VSI LPG-Anlage mit 77 l-Gas-Tank (seitdem leider ohne Reserverad), abnehmbare AHK von AUTO HAK, Ganzjahresreifen Goodyear Vektor 4 2G, 245.034 km ohne nennenswerte Probleme
... sowie viel Spaß hinterm Lenkrad und beim Tanken

Geändert von Andi-NRW (Fri, den 01. March 2019 um 19:53:28 Uhr)
Andi-NRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 28. April 2019, 17:18:35   #223
Kettentiger
Forum-User
 
Registriert seit: Wed, den 16. January 2019
Beiträge: 3
Kettentiger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Jetzt das nächste Problem. Der Umrüster hat mir einen Tankfopper eingebaut aber der funktioniert mehr schlecht als recht. Auf den ersten Kilometer ist alles gut bis ich irgendwo an einer Kreuzung stehe: Gas geben, Kupplung kommen lassen und die Tankanzeige bricht zusammen und geht auf Reserve....Mann hab ich einen Hals....und das für 200.-€
__________________
Gruß
Thomas


Berlingo VTi120 Multispace Family
Kettentiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 07. July 2019, 08:37:24   #224
Addi
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 16. July 2009
Beiträge: 1.544
Addi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo!
Ich fahre jetzt seit 2009 rund 150tkm mit LPG. Ohne Probleme und bis auf eine Filtererneuerug (im "trockenen Gasschlauch") bei 60tkm auch ohne jede Wartung an der Gasanlage. So über den Daumen hat die Gasanlage außer der Anschaffung (Teleflex, 2600 Euro inkl. Einbau) in den 10 Jahren zusätzlich rund 5000 Euro gespart. Ich kann mich also nicht beschweren. Aber Glück habe ich wohl auch gehabt - nachdem ich jetzt mal ausführlich im LPG-Forum recherchiert habe. Im letzten Jahr bin ich erstmals wegen der GAP (Gasanlagenprüfung) nicht auf Anhieb durch den TÜV gekommen.
Der Prüfer verweigerte die GAP weil
- die Verschlusskappe des Betankungsflansches hinter der Tankklappe fehlte,
- die Verschraubung der Abdeckung des Multiventils am Unterflurtank festgerostet und damit das Ventil nicht einsehbar war,
- ein Schild/Aufkleber mit den Komponenten der Gasanlage nicht vorhanden war und
- der Unterflurtank angerostet war.

In der Tat waren ein paar Stellen mit etwas oberflächlichem Rost am Tank. Das ließ sich aber leicht beheben. Warum der Prüfer für eine GAP die Abdeckung vom Multiventil abschrauben wollte, erschließt sich mir nicht. Bei den drei vorgehenden GAPs war das offensichtlich wohl nicht erforderlich - sonst wäre die Verschraubung sicher nicht festgerostet. Und eine Abdeckung beim TÜV abschrauben? Eine Verschlusskappe für den Anschluss hinter der Tankklappe und ein Aufkleber/Schild mit der Aufzählung der Komponenten der Anlage war auch von Anfang an nicht dabei.
Jedenfalls kam er bei der Nachprüfung in einer Gas-Werkstatt ohne weitere Arbeiten ohne Mängel durch - ohne Schild und Verschlusskappe.
__________________
Gruß
Addi
Advance 90 PS
Addi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 08. July 2019, 20:15:13   #225
Andi-NRW
Forum-User
 
Benutzerbild von Andi-NRW
 
Registriert seit: Sun, den 31. October 2010
Ort: Kreis Kleve
Beiträge: 546
Andi-NRW befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Addi,

ich habe mal den Fehler gemacht und bin für die HU und GAP zur Dekra gefahren und wegen "Mängeln" weggeschickt worden. Seit dem Einbau der Anlage und der anschließenden Abnahme wurden keine Veränderungen vorgenommen. Die Nachuntersuchung in meiner Gas-Werkstatt hat mein Berlingo dann bestanden.

Wie ich anschließend erfahren habe, ist in West-Deutschland der TÜV für die Gaszulassungen zuständig. Stellt sich mir die Frage: Wollte da der Dekra-Prüfer dem TÜV-Kollegen (auf meine Kosten) eins auswischen? Mein Fazit: Die HU und GAP macht seitdem der TÜV!

Grüße

Andi
__________________

seit 10.11.2016: Selection VTI 120, stahlgrau, Modutop, Einparkhilfe vorne und hinten, Kinderpaket, Touchscreenradio (leider), Citroen-Navi-Halter, verstärkte Federn von Musketier, Prins VSI 2.0 LPG-Anlage mit 63 l-Tank, abnehmbare AHK von AUTO HAK, Webasto ThermoTop C mit T91.

30.12.2010 - 10.11.2016: Multispace VTI 120, schwarz, Cooltech-Paket, City-Design-Paket, Bluetooth, Citroen-Navi-Halter, Prins VSI LPG-Anlage mit 77 l-Gas-Tank (seitdem leider ohne Reserverad), abnehmbare AHK von AUTO HAK, Ganzjahresreifen Goodyear Vektor 4 2G, 245.034 km ohne nennenswerte Probleme
... sowie viel Spaß hinterm Lenkrad und beim Tanken
Andi-NRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Tue, den 09. July 2019, 08:42:16   #226
Addi
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 16. July 2009
Beiträge: 1.544
Addi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Andi!
Wie bei mir! War aber wohl ein Dekra-Prüfer der keine Ahnung hatte. Bei den drei HUs davor waren es auch Dekra-Prüfer. Ich gehe für den TÜV immer in eine Werkstatt in der Nähe. Aber nicht "durch den TÜV" bringen sondern "TÜV nicht bestanden - Bastelbogen". Nächstes Jahr nehme ich für den TÜV die Gaswerkstatt.
__________________
Gruß
Addi
Advance 90 PS
Addi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:10:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim