Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 3

Berlingo 3 Das Forum für den Großen. Speziell für den Peugeot Partner und Citroën Berlingo Baujahr ab 2008 (Partner 3 und Berlingo 3)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Wed, den 10. July 2019, 11:25:41   #1
hantl
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 11. August 2012
Beiträge: 28
hantl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Radiosender springen

Ich habe einen Berlingo Bj 2/2017 mit Touchdisplay, DAB+ und Navi. Seit einiger Zeit kann ich bestimmte Sender nicht mehr empfangen. Wenn ich z.B. Radio Regenbogen oder Big FM auswähle springt das Radio nach kurzer Zeit auf Neue Welle. Sendersuchlauf und neu einspeichern habe ich schon mehrfach gemacht. Mein Händler hat keine Erklärung - kann allenfalls ein Firmware-Update für 30 Euro einspielen. Er weiss aber nicht ob das hilft. Deshalb habe ich davon erst einmal abgesehen.

Hat jemand ählicher Erfahrungen gemacht? Könnte das Firmware-Update helfen? Wo kann man das als Endanwender herunterladen. 30 Euro dafür finde ich mehr als unverschämt.

Manfred
__________________
Berlingo III XTR, 1,6 110 HDI FAP, EZ Mai 2009, 139.000 KM (6/2017)
hantl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 10. July 2019, 11:51:27   #2
GrafLukas
Forum-User
 
Registriert seit: Mon, den 04. April 2016
Beiträge: 1.286
GrafLukas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Updates sind bei mir eigentlich immer im Rahmen der Inspektion kostenlos (und ohne Rückfrage) aufgespielt worden. Ist mir nicht aufgefallen, dass dafür Kosten aufgerufen wurden. Deiner ist allerdings nicht mehr in der üblichen Gewährleistungszeit, vielleicht liegt es daran.

Tritt das Problem bei DAB+ oder bei FM auf oder bei beidem? Springt er vom DAB+ auf FM? - dann liegt es vielleicht an schlechtem Empfang des DAB-Senders. Empfang, Antenne etc ist ja ein Thema bei dem Auto...
__________________
Peugeot-Fahrer seit 2010:
  • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
  • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
  • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
  • bestellt am 10.01.2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau
GrafLukas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 10. July 2019, 15:19:47   #3
Klaus1
Forum-User
 
Benutzerbild von Klaus1
 
Registriert seit: Tue, den 30. September 2014
Ort: MUC
Beiträge: 460
Klaus1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

DAB+ ist mittlerweile so intelligent, das es merkt, wenn zu seichte Sender eingestellt sind. Um den Fahrer auf ein doch etwas höheres Niveau zu heben, sucht sich DAB+ einen passenden empfangbaren Qualitätsender selbständig aus. Glaubich.

Geändert von Klaus1 (Thu, den 11. July 2019 um 14:53:30 Uhr) Grund: schlechtz Gwissen
Klaus1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 11. July 2019, 13:25:30   #4
SvennisBerlingo
Forum-User
 
Benutzerbild von SvennisBerlingo
 
Registriert seit: Sun, den 02. April 2017
Ort: Wasserburg, Ingolstadt
Beiträge: 31
SvennisBerlingo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe ein ähnliches Problem.
Ich in Bayern höre sowohl auf DAB wie auf FM Bayern3.
Das Radio wählt selbst den besten empfang aus, meistens DAB außer schlechter Empfang dann FM.
Wenn er von FM zurück zu DAB springt, dann stellt er meistens nicht Bayern3 sondern Antenne Bayern ein.
Bei meiner letzten Inspektion schlug mir die Werkstatt vor, das Wechseln von FM auf DAB und zurück zu unterbinden. -> habe ich natürlich nicht gemacht
__________________
--------------------------------------------------
1990-1996 Vauxhaull Chevette 1,2 l haselnussbraun
1996-2005 Renault R11 1,9 l blaumetallic
2005-2013 Renault Mégane II DCI90 graumetallic
2013-2017 Berlingo Selection e-HDI 90 ardentrot, Modultop, Kinderpaket, eMYWAY-Navi, Hot & Cool-Paket, Ersatzrad
2017- Berlingo XTR BlueHDI 120 schwarz, Modultop, Kinderpaket, Parksensoren vorne & hinten, Navipaket 1, City-Notbrems-Assistent, 2-Zonen-Klimaautomatik, 6-Gang-Schaltgetriebe, Sitzheizung
SvennisBerlingo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 11. July 2019, 14:07:11   #5
GrafLukas
Forum-User
 
Registriert seit: Mon, den 04. April 2016
Beiträge: 1.286
GrafLukas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dieses Springen habe ich sofort deaktiviert, weil zwischen DAB und FM ja immer ein teils mehrere Sekunden großes Gap ist. Das nervt extrem.

Ansonsten ist mir seit irgend einem Update aufgefallen, dass ich nicht gleichzeitig das Band (FM/DAB) und den Sender wechseln kann. Wenn ich z.B. WDR5 auf DAB höre, dann schalte ich auf WDR2 auf FM um, alles fein. Wenn ich dann aber zurück nach DAB will, lande ich automatisch wieder bei WDR5, auch wenn ich Einslive oder WDR2 oder was auch immer aus der Liste wähle. Ursprünglich ging das aber. Es passiert auch nur vom Wechsel von FM auf DAB, andersrum kein Problem.

Bei dir klingt mir das etwas ähnlich, das ist mit Sicherheit ein Softwareproblem.
__________________
Peugeot-Fahrer seit 2010:
  • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
  • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
  • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
  • bestellt am 10.01.2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau
GrafLukas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 11. July 2019, 16:00:40   #6
Breitnanner
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 30. January 2015
Ort: PLZ-Region 90/91 (Großraum Nürnberg)
Beiträge: 1.047
Breitnanner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Tippe auch auf ein SW-Problem, vermutlich wurde die SW für die Serienradios Anfang der 2010er Jahre geschrieben.
Zum Vergleich (ich fahre fast nur in Bayern und ein Umschalten von DAB auf UKW erlebe ich extremst selten, DAB ist hier top ausgebaut) bei meinem Kenwood-Nachrüstradios, was ja auch schon >5 Jahre alt ist tritt ein Zurückschalten zum falschen Sender nicht auf. Jedoch wurde in einschlägigen DAB-Foren berichtet, dass die Japaner (JVC-Kenwood) hier eine Null-Fehler-Strategie fahren und dementsprechend hoch die SW-Qualität ist.

Man müsste halt wissen, was PSA für ein Budget für die chinesischen Entwickler/Programmierer gibt.

Und früher gabs ja noch die DAB+-Spielerei von 90elf, wo je nach Tagessituation in einem Ensemble aus 5 Programmen mal 12 (mit geringerer Datenrate) machte. Diese Spezialitäten in der DAB-Norm haben damals schon tragbare DAB-Radios zum Absturz gebracht.
__________________
Berlingo Selection (VTi95 mit 72 kW), gebaut am 24. Jan 2014 in Spanien. Wurde dann von Citroën-Mitarbeitern geritten und nach einen halben Jahr ausgesondert. Nach tiefen Winterschlaf kam es in meine guten Hände Diese Hände haben erstmal ein nutzbares Fahrzeug daraus gemacht:
  • Digitalradio nachgerüstet
  • Mehr Bordsteckdosen im Wagen verteilt, natürlich Dauerplus
  • helle LED-Innenbeleuchtung, helle Kofferraumbeleuchtung, rote Fußraumbeleuchtung und Motorraumbeleuchtung
  • Gelbe Scheinwerfer-Leuchtmittel (die Legalen von Philips)
  • Marderscheuche (Hochspannung) im Motorraum
  • Blinkerkontrollton leiser gemacht
Breitnanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sat, den 13. July 2019, 10:56:07   #7
pitpit
Forum-User
 
Benutzerbild von pitpit
 
Registriert seit: Wed, den 02. September 2009
Beiträge: 540
pitpit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenn wir da nicht bald ein größeres Problem bekommen, DAB+ soll zugunsten 5G abgeschaltet werden.
https://www.heise.de/newsticker/meld...o-4467251.html
__________________
Gruß aus dem Cockpit, Pit

Aktuell den Berlingo K9 shine HDI130 mit 6Gang mit allen Optionen ausser Reserverad.

PS: Richtige Männer trauen sich mit ihrem Voiture nach France.
pitpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 14. July 2019, 09:11:46   #8
Breitnanner
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 30. January 2015
Ort: PLZ-Region 90/91 (Großraum Nürnberg)
Beiträge: 1.047
Breitnanner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von pitpit Beitrag anzeigen
Wenn wir da nicht bald ein größeres Problem bekommen, DAB+ soll zugunsten 5G abgeschaltet werden.
https://www.heise.de/newsticker/meld...o-4467251.html
Bitte auch dazuschreiben, dass da nur(!) für Niedersachsen gilt. In Süddeutschland ist DAB top hingegen ausgebaut. Hintergrund: In Bayern hat vor 3-4 Jahren die Behörde, die die UKW-Frequenz-Lizenzen vergibt, vorgeschrieben, dass die Privat-Sender nur dann eine UKW-Frequenzverlängerung bekommen, wenn sie auch über DAB parallel ihr Programm ausstrahlen. Der große Zankapfel bei der DAB-Umstellung ist, dass die (insbsondere kleinen) Privatsender die neue Sendetechnik selbst aus ihren Gewinnen finanzieren müssen, während bei den ö-r-Sendern dies über die Rundfunkgebühren erfolgt. In Niedersachsen ist der Landtag vor den Privatradio-Lobbyisten wohl eingeknickt (und wurde garantiert auch von den Mobilfunklobbyisten unterstützt). In Süddeutschland ist Radio mit 5G vermutlich garnicht möglich, wegen der Topologie, d. h. Berge Täler und so (da ist der Gleichwellenfunk im DAB genau das, was richtige). Im flachen Niedersachsen würden wahrscheinlich 5 Sendemasten reichen, um das ganze Bundesland zu versorgen. Füllsender brauchen die eher nicht.

Nur so als Vergleich, beim Fernsehen sind Umstellungen irgendwie kein Problem. Analogabschaltung über Satellit, neuer Receiver, "ja, muss halt sein, man muss mit der Technik gehen". Demnächst ab 2021 gibts dann auch kein Normalaufgelöstet Fernsehen über Sat: https://www.teltarif.de/ard-zdf-absc...ews/76890.html Wer noch alte Receiver hat, muss wieder neu kaufen und die Privatsender RTL/Sat1-Gruppen sind dann nur noch kostenpflichtig verschlüsselt empfangbar. Regt sich da einer auf? Nein!

Beim Radio schaltet BR4 (ör-Klassiksender) vor 2 Jahren sein MW-Ausstrahlung (in Mono!) ab und sendet auf DAB in 192kBit/s oder sogar noch höher (also Top-Qualität), da zog aber in den Leserbriefspalten der bayerischen Zeitung ein Shitstorm durch, das glaubste nicht. Klassikhörer stehen also auf 9 MHz-Kanalbreite udn sowas wie Stereo ist nachrangig

Letzte Woche 30 min mit Bekannten gefahren, nur UKW-Rauscheradio (dabei hörten wir BR2, sprachlastig), mit taten dann meine Ohren nach der Fahrt leid, zw. Rauschen, Zirpen und einige Pausen wegen AF-Umschaltung.
__________________
Berlingo Selection (VTi95 mit 72 kW), gebaut am 24. Jan 2014 in Spanien. Wurde dann von Citroën-Mitarbeitern geritten und nach einen halben Jahr ausgesondert. Nach tiefen Winterschlaf kam es in meine guten Hände Diese Hände haben erstmal ein nutzbares Fahrzeug daraus gemacht:
  • Digitalradio nachgerüstet
  • Mehr Bordsteckdosen im Wagen verteilt, natürlich Dauerplus
  • helle LED-Innenbeleuchtung, helle Kofferraumbeleuchtung, rote Fußraumbeleuchtung und Motorraumbeleuchtung
  • Gelbe Scheinwerfer-Leuchtmittel (die Legalen von Philips)
  • Marderscheuche (Hochspannung) im Motorraum
  • Blinkerkontrollton leiser gemacht
Breitnanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 15. July 2019, 14:02:22   #9
GrafLukas
Forum-User
 
Registriert seit: Mon, den 04. April 2016
Beiträge: 1.286
GrafLukas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Breitnanner Beitrag anzeigen
Nur so als Vergleich, beim Fernsehen sind Umstellungen irgendwie kein Problem. Analogabschaltung über Satellit, neuer Receiver, "ja, muss halt sein, man muss mit der Technik gehen". Demnächst ab 2021 gibts dann auch kein Normalaufgelöstet Fernsehen über Sat: https://www.teltarif.de/ard-zdf-absc...ews/76890.html Wer noch alte Receiver hat, muss wieder neu kaufen und die Privatsender RTL/Sat1-Gruppen sind dann nur noch kostenpflichtig verschlüsselt empfangbar. Regt sich da einer auf? Nein!
Ja, es ist schon komisch.

Wer allerdings für die Privatsender freiwillig zusätzlich Geld bezahlt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Da sehe ich mein Geld bei Amazon/Netflix besser angelegt, habe schon so lange kein herkömmliches TV mehr gesehen - aber das muss jeder selbst entscheiden.

Zitat:
Letzte Woche 30 min mit Bekannten gefahren, nur UKW-Rauscheradio (dabei hörten wir BR2, sprachlastig), mit taten dann meine Ohren nach der Fahrt leid, zw. Rauschen, Zirpen und einige Pausen wegen AF-Umschaltung.
Neid. Daran ist hier im Ruhrgebiet jedenfalls mit dem Digitalradio in meinem Partner wie bereits öfters bemerkt nicht zu denken. Störungsfreier (also: ohne Aussetzer) Empfang ist nur bei Sichtkontakt zum Funkturm möglich, wenn gleichzeitig schönes Wetter ist.
__________________
Peugeot-Fahrer seit 2010:
  • seit 2010: 207 SW Premium HDi 110 FAP silber metallic
  • 2012-2016: 508 SW Business Line HDi 115 FAP Bi-Xenon bourrasque-blue metallic
  • seit 03/2016: Partner Tepee Active BlueHDi 100 ETG6 S&S mit Multifunktionsdach Zenith, digitaler Audioanlage Trituner, Kinder-Luxus-Paket, Park-Plus-Paket, Active-City-Brake-Paket, Webasto Standheizung, Toska Rot
  • bestellt am 10.01.2019: Rifter L1 Allure BlueHDi 130 EAT8 mit Zenith-Dach, Keyless, Audio RCC DAB, Drive-Assist Paket, Easy-Paket-Plus, Kinder-Paket, Webasto Standheizung, Nacht-Blau
GrafLukas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tachonadel zucken/springen bei Zündung TU-Treiber Berlingo 1 und 2 11 Sun, den 01. June 2014 08:18:53
Gelegentliches Piepsen bei einem Radiosender warhammer Berlingo 3 5 Tue, den 10. August 2010 15:30:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim