Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 1 und 2

Berlingo 1 und 2 Hier unterhalten wir uns über den Citroën Berlingo und den Peugeot Partner im allgemeinen und der Baureihe 1996 bis 2008, Berlingo First (ab 2008) und Partner Origin (ab 2008) im speziellen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Fri, den 15. June 2018, 16:27:02   #1
nilsj
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 26. January 2017
Beiträge: 5
nilsj befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Berlingo 1.6 HDi Diesel 66kw 2007 - Aussetzer / plötzl. Ruckeln / kein Anspringen

Moin!
Hier nun nach einiger Zeit des Lesens mal mein erster kleiner Hilferuf:
Wir haben einen 2007er Diesel Berlingo 1.6 HDI (schick mit Modutop und so) mit 66kw. Geliebte Familienkutsche. Aktuell immerhin ca. 273000km, aber auch viel erfolgt über die Jahre.
Aktuell macht er zunehmend etwas Probleme:
- sehr selten springt er einfach nicht an. Beim ersten Mal mit ADAC bereits alles mögliche durchgemessen, keine Fehlermeldungen, einfach vor sich hin georgelt. ADAC Techniker hat ihn mit Starterspray am laufen gehabt, kam aber kein Diesel im Motor an. An vielen Kontakten geruckelt etc, nichts gebracht. Schlüssel/Wegfahrsperren-Voodoo auch ausprobiert (Werkstattschlüssel, original-Schlüssel, auf, zu...) Am nächsten Tag ging er dann einwandfrei nach anfänglicher Stotterei. Heute allerdings (ca. 3 Monate später) wieder nicht angesprungen, kurz gewartet, dann ging er wieder. Weiter gefahren, Citroen Hannover sagte nur "Daumen drücken", da ja im Fehlerspeicher nichts war und man daher keinen Anhalt zur Suche hat.
- seitdem allerdings zunehmend häufiger: Aussetzer / starkes plötzliches Ruckeln, insbesondere wenn gerade losgefahren und schwungvoller aufs Gaspedal getreten da eilig oder so. Heute sogar sogar (vor dem Aussetzer beim Starten) so stark, dass er im 2. Gang ausging, dann aber problemlos nach kurzer Pause wieder sich starten lies. Die letzten Wochen immer mal kurzes Ruckeln in solchen Situationen. Während dieses starken Ruckelns/fast ausgehens (fühlt sich an als ob immer mal kurz einfach kein Diesel ankommt) leuchtet die Motorkontrollleuchte und im Display erscheinen Meldungen wie "ABS/ESP aus"(oder so ähnlich) und "Motoröldruck zu niedrig". Sind danach aber wieder weg, Kontrollleuchte ist auch nicht mehr an.... Alles geht sehr schnell und ist nur kurz. (Nehme dann glaube ich auch reflexartig den Fuß vom Gaspedal..).
Bislang konnte der Fehlerspeicher noch nicht wieder ausgelesen werden, nächster Werkstatttermin ist in 2 Wochen, wo wir allerdings schon wieder unterwegs sein wollten. Zwei freie Werkstätten neben Citroen gefragt, die ebenfalls sehr ahnungslos bzgl. der Fehlerquelle wirkten.
Dazu gibt´s im Forum ja bereits viel was vorgeschlagen wird:
- Luftmassenmesser Stecker reinigen oder ganzer Sensor
- Saugrohrdrucksensor
- Drehzahlsensor
- Kraftstoffrelais
- Dieselfilter
- Zündspule
- Massenanschluss (u.a. Steuergerät)
- Korrosion Sicherungskasten
- Steckverbindung LiMa
- Klemmverbindung Anlasser
- Vorförderpumpe
- Druckpumpe
- Kraftstoffleitung Luft / undicht?
- Gaspedalpoti
- Druckventil im Commonrail-Rohr stellt ab nach Ventil bei Handpumpe
u.a. hier https://www.berlingo.org/showthread.php?t=23311
und hier https://www.berlingo.org/showthread.php?t=23147.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass da ein Wackelkontakt ist bzw. ein Sensor an/aus schaltet wenn er nicht soll.

Weitere Infos zum Auto: viel gemacht über die Zeit. Zuletzt:
ca. 2014 Radio + Tempomat + Außentemperaturfühler repariert, insb. Radio hinten stark korrodiert (Tausch und gleich noch Einbau Freisprechanlage
12/2015 bei 231000km z.B. sämtliche Glühkerzen erneuert, Keilrippenriemen, Zahriemensatz, WaPu, Zahriemen Motorsteuerung, Zylkopfschrauben und Dichtungen, Satzdichtungen,...
11/2016 Schaltung mit Gestänge und Schaltumlenkung erneuert
01/2017 Generatorfreilauf und Spannarm erneuert (Hinweis starker Ölverlust unterhalb des Motors - ich musste allerdings nie nachfüllen oder so..)
- dabei einer der 4 Bolzen der Klimaanlage Schraubkopf abgebrochen, mit Zweikomponentenmetallkleber repariert.... Naja...
Mitte 2017 ich glaube Achsgelenke / Spurstangen oder so (danach auf jeden Fall kein Knacken auf Kopfsteinpflaster mehr) und Bremsen vorn, finde die Rechnung gerade nicht. Zudem Airbagkabel Fahrersitz gelötet, der Klassiker..
10/2017 Kupplungsseil gerissen, Austausch des Seils (Citroen Neumünster sagt ganze Kupplung mit Anbauteilen tauschen da schwergängig, Citroen Hannover sagt alles ist normal so.. also nicht gemacht).
03/2018 Handbremse defekt, Bremssattel h.r. erneutert (Citroen Hannover)
....
Vorher bestimmt noch mehr, habe das Auto aus der Familie erst vor 1.5 Jahren übernommen.
HU/AU steht nächsten Monat an.....

Das Auto wird aktuell vor allem Wochenends Langstrecke bewegt, da auch mal bergab mit Rückenwind ausgefahren auf die vollen ca. 170-175km/h, gelegentlich Stadtverkehr.

Die Frage ans Forum: Da ich das Gefühl hatte, dass beim Freundlichen etwas Rätselraten angesagt ist: Wo würdet ihr beginnen? Alles durchgehen? Was kann ich selbst machen/überprüfen mit am Besten bebilderter Anleitung irgendwo (bislang leider nie geschraubt...)?

Halte euch gern auf dem Laufenden was der Freundliche so sagt....
Danke!
nilsj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 15. June 2018, 17:14:09   #2
Hahn
Forum-User
 
Registriert seit: Mon, den 28. April 2014
Beiträge: 31
Hahn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Nils, hab ganz ähnliche Probleme gehabt, welche immer mal wieder gelegentlich aufgetreten sind. Nur kann ich einfach nicht glauben, daß dein Berlingo keine Fehlermeldungen raushaut, das müsste der doch bei dem Kilometerstand standardmäßig tun. Ich fahr jedenfalls immer so mit 2-5 Fehlerchen durch die Gegend. Wenn du keinen Adapter zum Auslesen des OBD hast, empfehle ich dir dringend so einen zu kaufen (15€). Hilft auch manchmal durch den TÜV , der kann auch Fehler Löschen...

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk
Hahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 15. June 2018, 17:18:33   #3
Hahn
Forum-User
 
Registriert seit: Mon, den 28. April 2014
Beiträge: 31
Hahn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei mir waren es zuletzt Drehzahlsensor und Nockenwellensensor, die solche Störungen verursacht haben.

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk
Hahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Tue, den 19. June 2018, 01:57:34   #4
nilsj
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 26. January 2017
Beiträge: 5
nilsj befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke für die Antworten - zuletzt u.a. beim ADAC hatte er keine, jetzt bin ich mal gespannt....
Update von vorgestern: Beim entspannten Landstraße fahren plötzlich wieder ein kurzer "Aussetzer", es piept und die Meldung "ESP/ASR außer Betrieb" oder so ähnlich erscheint im Display und die ESP Kontrollleuchte leuchtet dauerhaft. ESP lässt sich nicht ein/ausschalten. Motor bei Ankunft ausgemacht, gleich wieder an, keine Kontrollleuchte und keine Fehlermeldung mehr. Sehr spannend. Hat das Auto ein Eigenleben? Ich freu mich aufs Fehlerspeicher auslesen.
nilsj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Tue, den 19. June 2018, 08:28:39   #5
helmut_taunus
Don't worry - drive Womo
 
Benutzerbild von helmut_taunus
 
Registriert seit: Fri, den 09. July 2004
Ort: 61389
Beiträge: 6.186
helmut_taunus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hat das Auto ein Eigenleben?
.
Da koennte ein abber Draht drin sein. Wackelkontakt, aber finde den mal. Wenns mit ABS zusammenhaengt, vielleicht unten bei den Radsensoren. Kabel durchgeschliffen oder durchgeschuettelt, manchmal Unterbrechung. Am besten beim Fahren mal an den Kabeln biegen, doch wer legt sich freiwillig drunter?
Gruss Helmut
__________________
Das Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter.
Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >130oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper
helmut_taunus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 22. June 2018, 12:46:27   #6
nilsj
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 26. January 2017
Beiträge: 5
nilsj befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Update: insgesamt 3 mal liegen geblieben in immer kürzeren Abständen, bei den plötzlichen Aussetzern einfach ausgegangen jeweils. Lies sich dann auch nicht mehr starten, oft erst nach längerem Warten. Also mit ADAC per Seil in die nächste Werkstatt.
Fehlerspeicher hat jetzt was:

- P0490 Abgasrückführungssystem

- P0401 Abgasrückführungssystem
- P1162 Abgasrückführungsventil
- P0409 Abgasrückführungsventil-Sensor A
- P0335 Kurbelwellensensor 1
- P0606 Steuergerät

- P0341 Nockenwellensensor 1

Bei der Werkstatt ist er heute tadellos angesprungen, nach einiger Zeit dann aber einfach auf dem Hof im Leerlauf ausgegangen.
Plan der Werkstatt ist nun einen neuen Nockenwellensensor einzubauen. In zwei Stunden weiß ich mehr....
nilsj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Fri, den 22. June 2018, 13:10:34   #7
helmut_taunus
Don't worry - drive Womo
 
Benutzerbild von helmut_taunus
 
Registriert seit: Fri, den 09. July 2004
Ort: 61389
Beiträge: 6.186
helmut_taunus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Abgasrueckfuehrventile verdrecken mit der Zeit
__________________
Das Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter.
Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >130oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper
helmut_taunus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 24. June 2018, 22:17:39   #8
Berlingo16hdi
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 29. August 2014
Ort: Speyer
Beiträge: 642
Berlingo16hdi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin,

ich hatte die Tage auch ne Fehlermeldung, und ist dann nicht mehr angesprungen. Fehler gelöscht, ging wieder. Zum Schluss hat sich herausgestellt, dass der Transponder der WFS eine Macke hat.
Lösche die Fehler und probier mal den Zweitschlüssel. Nur so eine Idee am Rande...
__________________
Berlingo First 1,6 HDI 75, Komfort-Paket, EZ 09/08
Farbe: Sable Bivouac
Berlingo 1, 1,4 Benziner, EZ 01/2000, Farbe: blaumetallic


__________________________________________

Ich glaube die Menschheit ist auf dem Wege, die Demut vor dem Leben zu verlieren...

begraebnis.at


Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren, ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.
Berlingo16hdi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 27. June 2018, 15:45:52   #9
Futura DD
Forum-User
 
Benutzerbild von Futura DD
 
Registriert seit: Mon, den 03. April 2017
Ort: Nordhessen
Beiträge: 143
Futura DD befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wie schon mal beschrieben schau mal hier, die beschriebenen Symptome sind bei juniors Auto analog gewesen:
https://www.berlingo.org/showthread.php?t=30764
__________________
Berlingo Blue HDI 120 Shine Shark Grey
Orga 14716FV Navipaket 2
Futura DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Wed, den 27. June 2018, 20:54:21   #10
Berlingo16hdi
Forum-User
 
Registriert seit: Fri, den 29. August 2014
Ort: Speyer
Beiträge: 642
Berlingo16hdi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von helmut_taunus Beitrag anzeigen
Abgasrueckfuehrventile verdrecken mit der Zeit
Die ganzen AGR Teile verdrecken mit der Zeit. Aber gewaltig!!
__________________
Berlingo First 1,6 HDI 75, Komfort-Paket, EZ 09/08
Farbe: Sable Bivouac
Berlingo 1, 1,4 Benziner, EZ 01/2000, Farbe: blaumetallic


__________________________________________

Ich glaube die Menschheit ist auf dem Wege, die Demut vor dem Leben zu verlieren...

begraebnis.at


Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren, ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören.
Berlingo16hdi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ruckeln und Aussetzer Vanillekeks Berlingo 1 und 2 37 Mon, den 22. June 2015 18:08:26
Berlingo 1 Faltdach - 1.8 LFX 66kW Carl Berlingo 1 und 2 9 Tue, den 27. January 2015 13:27:52
Berlingo Kastenwagen mit max. 66kw? ErnieEx Berlingo 3 11 Fri, den 04. February 2011 14:39:33
Ruckeln / Aussetzer beim 16V 80kW Ludwig Berlingo 1 und 2 5 Wed, den 01. February 2006 00:19:07
Rückruf 1.6er Diesel (aber kein Berlingo) DiDre Berlingo 1 und 2 0 Tue, den 06. September 2005 16:37:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim