Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Berlingo 1 und 2

Berlingo 1 und 2 Hier unterhalten wir uns über den Citroën Berlingo und den Peugeot Partner im allgemeinen und der Baureihe 1996 bis 2008, Berlingo First (ab 2008) und Partner Origin (ab 2008) im speziellen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Sun, den 24. June 2018, 09:30:43   #1
Joey
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 08. December 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 163
Joey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Fast 300.00 km - Was nun?

Hallo, liebe Berlingo- und Partner-Gemeinde,

mein Peugeot Partner 2.0 HDI ist jetzt über 14 Jahre alt und steht kurz vor der 300.000 km-Marke. Er hat eine Standheizung und wurde im Winter meist vorgewärmt.
Rund 40 % der Kilometer werden in der Stadt gefahren, 30% auf Autobahnen und 30% auf Landstraßen

Im Herbst steht neben der üblichen Wartung, der TÜV an, wieder ein Zahnriemenwechsel, Bremsklötze/Scheiben vorne evtl. die Servopumpe, denn die macht insbesondere im kalten Zustand Quietschgeräusche.

Mein Herz sagt eher (und meine Frau): "Der neue Rifter sollte es sein..."

Aber mein Verstand zweifelt, denn noch weiß keiner welche von den aktuellen Euronormen wirklich zukunftssicher ist bezügl. evtl. Fahrverbote, also lieber erst mal abwarten und den alten Partner weiter fahren.

Neben der üblichen Wartung und Verschleißteilaustausch, hat mein Partner vor gut einem Jahr neue Federn und Dämpfer vorne bekommen, vor einigen Jahren den Auspuff, die Kupplung war bei rund 200.000 km gemacht worden.

Der Turbo ist noch unangetastet, am Motor war bisher noch nichts.

Die Frage für mich ist, wenn ich o.a. Punkte investiere was steht aus eurer Erfahrung bei der Laufleistung dann bald noch an?
Turbo, Benzinpumpe, Anlasser, ZDK, Einspritzventile usw.......

Für ein paar Erfahrungswerte und Statements wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Joey
__________________
Joey auf Peugeot Partner HDI 2,0, GFC, bleu pavois met., EZ 3/2004, mit RD3, AHK, SH mit FB.
sowie Peugeot 504 GL automatique'75 + Peugeot 604 SL V6 `76 + Peugeot 505 GTI '83
Joey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 24. June 2018, 10:09:45   #2
bel5058
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 18. February 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.818
bel5058 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was demnächst fällig wird kann niemand sagen. Da bleibt die Glaskugel trübe.
Alles oder nichts.
Was Du an dem Auto hast weisst Du.
Weiterfahren und warten bis bei der neuen Serie die Kinderkrankheiten
ausgetrieben sind. Dann neu kaufen.
So würde ich handeln.
Grüße
Wolfgang
__________________
Nix Tapasonstwas
Geschrieben auf einem alten ASUS, in der Sofaecke sitzend.

Bis Vorvorvorgestern :
Peugeot Partner Combispace Hdi 90

Verdieselter Nemoist seit dem 28. 03. 2017
Nemo Hdi 75 ; EZ 19.11.2010; Typ AJFHZ / AJFHZ0/SH; Euro 5


Ab 16.02.2010
Saab 9.3 Cabrio mit 4-Gang Wandlerautomatik
Mann gönnt sich ja sonst nichts. und macht Spass

Davor 30 Jahre Mopped. 8 Jahre BMW R65 ; 10 Jahre R 100R. Scheeeen war's

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die
Zukunft betreffen.
bel5058 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 24. June 2018, 12:30:49   #3
vigo
Wiederholungstäter
 
Benutzerbild von vigo
 
Registriert seit: Sun, den 02. October 2005
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.774
vigo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von bel5058 Beitrag anzeigen
Was demnächst fällig wird kann niemand sagen. Da bleibt die Glaskugel trübe.
Alles oder nichts.
Was Du an dem Auto hast weisst Du.
Weiterfahren und warten bis bei der neuen Serie die Kinderkrankheiten
ausgetrieben sind. Dann neu kaufen.
So würde ich handeln.
Grüße
Wolfgang
Genau so würde ich es auch machen.
So ein zuverlässiges Auto bekommst du nicht wieder.
das wird auch der neue Rifter nicht schaffen, wenn man sich die ganze Technik und Elektronik ansieht.
Ich würde auch mindestens ein Jahr warten, bis sich die Produktion des Neuen eingespielt hat und die ersten Kinderktankheiten aus der Serie veschwunden sind.
Motorseitig würde ich mir beim 2,0 Hdi vor 500.000 km keine Sorgen machen.
Das ist der beste Motor, den PSA jemals gebaut hat.

Schöne Grüße, Florian.
__________________
Meine - Historie:
11.04.2001 bis 15.05.2010 BerlingoI 1,4 Chrono, 207.000km,Orga 08738 LuciRot
22. Mai 2010 bis 12.10.2015: BerlingoII 1,6HDi Multispace Exclusive, EZ 02/2008, Orga 11345 BurlatRot, 161.000 km
Ab 14.10.2015 bis ???? : BerlingoIII 1,6 BlueHDi 120S&S Shine, ArdentRot, Orga 14192

und als Zweitwagen:
01.03.2013 bis 24.06.2016: Citroen C1 Style, EZ 02/2012, ElectraBlau, 32.000 km
Ab 24.06.2016 bis ????: DS3 1,6 BlueHDi 120 SoParis, EZ 02/2015, Permuttweiß/ Schwarz
vigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 24. June 2018, 19:25:16   #4
. Guido QQ
der den Kopp hinhält
 
Benutzerbild von . Guido QQ
 
Registriert seit: Wed, den 16. June 2004
Beiträge: 11.645
. Guido QQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von vigo Beitrag anzeigen
Das ist der beste Motor, den PSA jemals gebaut hat.

Schöne Grüße, Florian.
naja... also ich wüsste da schon noch zwei, drei andere
__________________
Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT
. Guido QQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sun, den 24. June 2018, 20:43:00   #5
Joey
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 08. December 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 163
Joey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke für die ersten Statements................. klar, kann niemand in die Glaskugel sehen, aber es gibt doch bestimmt so Erfahrungswerte für die Haltbarkeit z.B. vom TURBO, von der HINTERACHSE, BENZINPUMPEN bzw. EINSPRITZMECHANIK usw......

Klar, ich tendiere auch dazu, investieren und weiter fahren. Meine Frau hat Angst, dass die Pannenwahrscheinlichkeit gegenüber einem Neuwagen steigt....
__________________
Joey auf Peugeot Partner HDI 2,0, GFC, bleu pavois met., EZ 3/2004, mit RD3, AHK, SH mit FB.
sowie Peugeot 504 GL automatique'75 + Peugeot 604 SL V6 `76 + Peugeot 505 GTI '83
Joey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 25. June 2018, 12:33:31   #6
Tobias
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 23. June 2018
Beiträge: 1
Tobias befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,
meinem erster HDI hat die Einspritzpumpe bei knapp 400.000 km den wirtschaftlichen Totalschaden beschert. Wenn der Turbo bislang keine Probleme hatte, halte ich es für unwahrscheinlich, dass etwas kommt. Die Hinterachsen gibt es mittlerweile sehr günstig. Falls die tatsächlich fällig wird, kündigt es sich normalerweise an und du kannst dann immer noch verkaufen oder ggf. reparieren.
Ich würde ihn auch weiterfahren (und den Zahnriemenwechsel nochmal 12 Monate schieben).

Gruß Tobias
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 25. June 2018, 23:12:00   #7
Joey
Forum-User
 
Registriert seit: Thu, den 08. December 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 163
Joey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich würde ihn auch weiterfahren (und den Zahnriemenwechsel nochmal 12 Monate schieben).

Das geht eigentlich nicht mehr, denn den ersten ZR-Wechsel hatte ich bei 140.000 km machen lassen, da war gerade die ASU fällig und da dieser Diesel ja noch mehrfach im Stand zur Prüfung bis zur Abregeldrehzahl hoch gejagt wurde, hatte ich damals den Wechsel zur Sicherheit vorgezogen. Gut das fällt mir jetzt auf die Füße, weil nach eben weiteren 160.000, also jetzt bei 300.000 km der dritte Riemen fällig ist.
Ich weiß nicht, ob überziehen risikolos geht?!


Gut zu wissen, dass die Einspritzpumpe noch durchaus Lebensdauerpotential hat und der erste Turbo bei guter Behandlung sicher noch weiter leben wird.

Danke für die ersten Statements und Erfahrungswerte.....
freue mich auf weitere Inputs dazu....

Joey
__________________
Joey auf Peugeot Partner HDI 2,0, GFC, bleu pavois met., EZ 3/2004, mit RD3, AHK, SH mit FB.
sowie Peugeot 504 GL automatique'75 + Peugeot 604 SL V6 `76 + Peugeot 505 GTI '83
Joey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 25. June 2018, 23:34:12   #8
bel5058
Forum-User
 
Registriert seit: Sat, den 18. February 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.818
bel5058 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Eigentlich ist so ein Zahnriemen ein billiges Teil.
Das Risiko würde ich nicht eingehen.
__________________
Nix Tapasonstwas
Geschrieben auf einem alten ASUS, in der Sofaecke sitzend.

Bis Vorvorvorgestern :
Peugeot Partner Combispace Hdi 90

Verdieselter Nemoist seit dem 28. 03. 2017
Nemo Hdi 75 ; EZ 19.11.2010; Typ AJFHZ / AJFHZ0/SH; Euro 5


Ab 16.02.2010
Saab 9.3 Cabrio mit 4-Gang Wandlerautomatik
Mann gönnt sich ja sonst nichts. und macht Spass

Davor 30 Jahre Mopped. 8 Jahre BMW R65 ; 10 Jahre R 100R. Scheeeen war's

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die
Zukunft betreffen.
bel5058 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von NeWoTec