Berlingo-Forum

Zurück   Berlingo-Forum > --» Berlingo-Talk > Alternative Treibstoffe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Fri, den 04. January 2019, 10:53:05   #101
helmut_taunus
Don't worry - drive Womo
 
Benutzerbild von helmut_taunus
 
Registriert seit: Fri, den 09. July 2004
Ort: 61389
Beiträge: 6.473
helmut_taunus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
selbst wenn an jedem parkplatz eine ladestation wäre in meiner strasse, was nutzt mir das wenn ich am arsch der welte stehe weil hier alles voll is?
Hallo,
man koennte auch Dir die Gelegenheit verschaffen, dass Du Dein Elektroauto in der Naehe auftanken kannst. Einfach mit Parkverbot ohne Ladevorgang, schon wuerden die Elektroautos nach 2 oder 5 Stunden Ladezeit wegfahren. Manche um Mitternacht, oder abends gleich ganz woanders geparkt. Jetzt schon in Serie an mancher Ladesaeule in Deutschland: Sobald der Wagen geladen ist, kein Strom mehr fliesst, beginnt nach 15 Minuten die Abbuchung der Strafgebuehr vom Konto.
.
Damit es nicht vergessen wird, oder manchem Nachzuegler erst bewusst wird, streue ich hier ab und zu ein paar Hinweise.
.
Wir sind in einer Zeit des Umbruchs. Ok, wir in Deutschland noch nicht so sehr wie andere in der Welt. Dort wird die derzeit fuehrende Automobiltechnik zeitlich frueher als bei den deutschen / europaeischen Nachzueglern jetzt schon vorangetrieben. Es kommt das selbstfahrende Elektroauto. Nochmal, a) elektro, b) selbstfahrend, beides unabhaengige Entwicklungen, die irgendwann gemeinsam die Welt veraendern.
.
Aus der aktuellen Presse, es geht mal um den Bolt:
.
Die General-Motors-Tochter Cruise und Dashbord planen die Auslieferung von Essen mit selbstfahrenden Autos, und Lebensmitteln. Die GM-Tochter hat sich bislang hauptsächlich auf Fahrdienste konzentriert und will irgendwann in diesem Jahr einen Robotor-Taxidienst anbieten. Das Pilotprojekt mit Doordash ist der erste Vorstoß von GM in das Geschäft mit der Auslieferung von Waren.
.
General Motors: Vier Werke in den USA werden geschlossen und einige unrentable Modelle aus dem Katalog entfernt. (alles Verbrenner?) Für die Zukunft plant GM ein (batterieelektrisches) Chevrolet Bolt-Modell ohne Lenkrad und Pedale.
.
Artikel und Artikel
__________________
Liberty Electricity Mobility Citroen.
Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >140oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper

Geändert von helmut_taunus (Fri, den 04. January 2019 um 11:48:56 Uhr)
helmut_taunus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Sat, den 05. January 2019, 03:25:29   #102
warpcorebreach
Forum-User
 
Benutzerbild von warpcorebreach
 
Registriert seit: Wed, den 06. June 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 540
warpcorebreach befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von helmut_taunus Beitrag anzeigen
Hallo,
man koennte auch Dir die Gelegenheit verschaffen, dass Du Dein Elektroauto in der Naehe auftanken kannst. Einfach mit Parkverbot ohne Ladevorgang, schon wuerden die Elektroautos nach 2 oder 5 Stunden Ladezeit wegfahren. Manche um Mitternacht, oder abends gleich ganz woanders geparkt. Jetzt schon in Serie an mancher Ladesaeule in Deutschland: Sobald der Wagen geladen ist, kein Strom mehr fliesst, beginnt nach 15 Minuten die Abbuchung der Strafgebuehr vom Konto.
.
Damit es nicht vergessen wird, oder manchem Nachzuegler erst bewusst wird, streue ich hier ab und zu ein paar Hinweise.
.
Wir sind in einer Zeit des Umbruchs. Ok, wir in Deutschland noch nicht so sehr wie andere in der Welt. Dort wird die derzeit fuehrende Automobiltechnik zeitlich frueher als bei den deutschen / europaeischen Nachzueglern jetzt schon vorangetrieben. Es kommt das selbstfahrende Elektroauto. Nochmal, a) elektro, b) selbstfahrend, beides unabhaengige Entwicklungen, die irgendwann gemeinsam die Welt veraendern.
.
Aus der aktuellen Presse, es geht mal um den Bolt:
.
Die General-Motors-Tochter Cruise und Dashbord planen die Auslieferung von Essen mit selbstfahrenden Autos, und Lebensmitteln. Die GM-Tochter hat sich bislang hauptsächlich auf Fahrdienste konzentriert und will irgendwann in diesem Jahr einen Robotor-Taxidienst anbieten. Das Pilotprojekt mit Doordash ist der erste Vorstoß von GM in das Geschäft mit der Auslieferung von Waren.
.
General Motors: Vier Werke in den USA werden geschlossen und einige unrentable Modelle aus dem Katalog entfernt. (alles Verbrenner?) Für die Zukunft plant GM ein (batterieelektrisches) Chevrolet Bolt-Modell ohne Lenkrad und Pedale.
.
Artikel und Artikel
schlussendlich erscheint es mir eine frage zu sein wobei ich nacher am wenigsten gegängelt werde. so oder so keine gute ausgangsbasis. ich kenne mich jetz nicht mit den details aus aber das problem ist hier bei uns ja auch keins was e-auto spezifisch ist: es gibt grundsätzlich zu wenig parkplätze. ich habe keine belastbare quelle aber hier bei uns soll schon vor längerer zeit die parkplatzquote aufgehoben worden sein. auf meinem alten ausweichparkplatz stehen nun die fahrzeuge das danebenliegenden neubaus. ich und viele andere parken spät abends mitlerweile immer öfter quasi illegal auf einem naheliegenden parkplatz der zu einer art bürokomplex gehört. uns rettet im moment wohl die tatsache das die meisten zur arbeit fahren bevor die dort arbeitenden ankommen und die tatsache das eh niemand weiss wem welches fahrzeug gehört. in meiner strasse selber ist falschparken ein ausnahmslos täglicher dauerzustand. wieviel laufweg ist eigentlich zumutbar ? unter diesen vorraussetzungen sehe ich wirklich nicht wie das funktionieren soll denn schlussendlich ist es tatsächlich scheissegal wo ich nacher mein knöllchen kriege.
__________________
Berlingo 1.6 HDI 90 Multispace Plus EZ.04/06 - OrgaNr.10602 (18.10.05)
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Mon, den 21. January 2019, 20:26:22   #103
helmut_taunus
Don't worry - drive Womo
 
Benutzerbild von helmut_taunus
 
Registriert seit: Fri, den 09. July 2004
Ort: 61389
Beiträge: 6.473
helmut_taunus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Enddatum Benziner Diesel

Hallo,
Forderung, Deutschland (Hr.Scheuer) soll Enddatum fuer Benziner und Diesel festlegen.
Schweden legt 2030 fest.
Norwegen 2025
schweden-will-ab-2030-verkauf-von-benzinern-und-diesel-verbieten
https://www.finanzen.net/nachricht/a...bieten-7045979
.
Gruss Helmut
__________________
Liberty Electricity Mobility Citroen.
Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >140oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper
helmut_taunus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 24. January 2019, 11:35:25   #104
helmut_taunus
Don't worry - drive Womo
 
Benutzerbild von helmut_taunus
 
Registriert seit: Fri, den 09. July 2004
Ort: 61389
Beiträge: 6.473
helmut_taunus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Heimische Autoindustrie abgekoppelt
..das alte Kerngeschäft läuft aus. Wer kauft denn nach 2020 (in zwei Jahren ! ) noch ein Auto mit Diesel- oder Benzinmotor, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum bereits in Sichtweite ist? Diese Fahrzeuge sind nach einigen Jahren quasi unverkäuflich.
Probleme kommen nicht nur von innen... Nio, Byton, BAIC, BYD, Rivian... ZF, Schaeffler, Bosch und Continental ..Konkurrenten der Autohersteller.
Grafik
Wie weit die heimischen Autobauer bereits von der globalen Entwicklung abgekoppelt sind, zeigt eine Grafik des Centers of Automotive Management (CAM). Tesla liegt auf Platz eins bei Innovationskraft, gefolgt von den asiatischen Herstellern BYD, BAIC und Hyundai. BMW, VW und Daimler belegen die Plätze 11,12 und 14.
mehr
.
.
Wer kauft denn noch ein Auto mit Diesel- oder Benzinmotor ?
Hochdachkombis gibt es mit wenig Auswahl mit Benzinmotor und gar nicht mit Hybridmotor, mehrheitlich werden Diesel eingesetzt. Der E-NV200 ist seit (in dieser Zeit ewigen drei bis vier) Jahren rein-elektrisch verfuegbar, siehe Zooom 2015 3 min Video Weiterhin gibt es Lieferwagen von Berlingo, Partner und Kangoo, aber bis auf kurzfristige Ausnahmen war und ist kein rein elektrischer Hochdachkombi in Sicht.
"Der Plug-in-Hybridantrieb soll künftig verstärkt bei mittleren und großen Modellen von Peugeot, Opel, Citroën und DS zum Einsatz kommen." mehr
__________________
Liberty Electricity Mobility Citroen.
Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >140oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper

Geändert von helmut_taunus (Thu, den 24. January 2019 um 12:39:16 Uhr)
helmut_taunus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 24. January 2019, 12:16:52   #105
helmut_taunus
Don't worry - drive Womo
 
Benutzerbild von helmut_taunus
 
Registriert seit: Fri, den 09. July 2004
Ort: 61389
Beiträge: 6.473
helmut_taunus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Elektrisch angetriebenes Wohnmobil
Das Modell von Dethleffs faehrt schon als Muster und zeigt, was machbar ist
mit
- fluessigkeitsgekuehltem Elektro-Motor
- natrium-nickel-Chlorid Batterie
- 3x 76 Ah (entsprechend 3 bis 6x mehr Kapazitaet als Elektro-PKW)
- Supercaps als Stromspeicher zusaetzlich
- 31 Quadratmeter Solarzellen
- Ceran-Kochfeld, elektrisch
- Kompressor-Kuehlschrank, sparsam elektrisch
- elektrischer Fensterverdunkelung
- Latentwaermespeicher fuer Heizung und Kuehlung
- elektrische Sitzheizung im Wohnsofa / Matratzenheizung
- Infrarot-Flaechenheizung
Video
Das Fahrzeug zeigt auch, preislich gibt es noch viel Abstand zur heute verbreiteten Technik.
Gruss Helmut
__________________
Liberty Electricity Mobility Citroen.
Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >140oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper
helmut_taunus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 24. January 2019, 15:15:58   #106
Ollowain
Forum-User
 
Benutzerbild von Ollowain
 
Registriert seit: Wed, den 05. September 2018
Ort: Vienenburg
Beiträge: 50
Ollowain befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Jungs und Mädels,
einmal laut gedacht,
weil ich das gerade hier gesehen/gefunden hab.

Wußte garn icht, dass es hier auch nen Rumblödelbeitrag gibt.
Ich hab mir da schon mal Gedanken zu gemacht.
Wüßte gern,
woher die Bundesregierung den Ersatz für 40 Milliarden entgangene Mineralölsteuer her bekommen will, wenn´se noch nicht mal, aus Kostengründen, den Soli abschaffen kann.
Neulich wurde in Fernseher gesagt, dass die E-Autos auch in Zukunft mehr als 25.000 Euronen kosten werden und es nie günstiger wird.
Das kann sich nicht jeder leisten.
Wir brauchen bei mir zu Hause 4 Autos für vier Himmelsrichtungen in unserem 190 Seelen Dorf ohne Busverbindung.
100.000 Euro hätte ich nicht so schnell nebenbei zur Hand.
Und dann noch dafür alle 5 Jahre ne neue Batterie für je 5.000 Euro dazu kaufen müssen.
Da fahre ich lieber meinen Verbrenner weiter.
Ein Lehrling oder die Oma, die einen 400 Euro-Polo mit noch 1 Jahr TÜV fahren,
können sich nie ein E-Auto leisten.
Wir hier in Niedersachsen auf dem flachen Land, brauchen den Verbrenner. Ein zuverlässiges Auto was/das immer fährt.

Ab 2030 keine Verbrenner mehr?
Soll das ein Witz sein?
Fliegen dann keine Flugzeuge mehr?
Und auch keine Containerschiffe mit Schiffsdiesel und Schweröl?
Keine Notstrom-Aggregate mehr in Krankenhäusern und anderen Versorgungseinrichtungen.

Verklappsen kann ich mich alleine.

Wie soll ich denn meinen 500 PS Trecker mit Strom/Batterie betreiben,
der in der Rübenernte 3 Wochen lang, 24 Stunden am Tag, den 5 Tonnen Rübenroder ziehen soll/muß?
Und wenn der vielleicht weiterhin mit Diesel fahren darf, kann ich auch meinen Dieselberlingo weiter mit Diesel fahren.

Und der Erste, der auf meinen Hof kommt und mir ne Batterie in meine Harley schrauben will, bekommt die Mistgabel in den Allerwertesten.

Den größten Quatsch hab ich neulich gelesen.
E-Autos sollen mit nen Lautsprecher ausgestattet werden, der Fahrgeräusche machen soll, damit Hunde und Katzen rechtzeitig aus dem Weg gehen können.
Till Eulenspiegel läßt grüßen.
Dann bekommt mein Berlingo nen 4 x 100 Phon Schiffshorn.

Ich drück Euch, bis ihr hustet.

Ollowain.

Geändert von Ollowain (Thu, den 24. January 2019 um 16:32:12 Uhr)
Ollowain ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 24. January 2019, 19:47:37   #107
. Guido QQ
der den Kopp hinhält
 
Benutzerbild von . Guido QQ
 
Registriert seit: Wed, den 16. June 2004
Beiträge: 11.750
. Guido QQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...da wird momentan derart viel Krümelkacke kolportiert, einfach nicht hinhören. Das wird sich alles finden.

ein kleines skandinavisches Land mit viel Elektrizität aus Wasserkraft kann da immer noch ganz anders agieren.

Auch 2030 kocht Wasser erst bei 100 Grad und zwei plus zwei ist auch dann immer noch einfach nur vier.

Die Realität wird's weisen.

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. 2006 haben wir alle geglaubt, mit unseren winzigen Klapphandys wären wir ganz weit vorne...

Ich glaube viel eher, dass es eine Welle der Kreativität in jede Richtung freisetzen wird. Neue Formen der Mobilität, neue Formen der Fahrzeuge, neue Formen des Fahrens (oder fahren lassens ), die Grenzen zwischen ÖPNV, Leihwagen, Taxi etc werden verwischen. Wir werden nach wie vor unseren Individualverkehr haben und auch haben dürfen. Denn mit dem wird das Geld verdient.

Denn ich sage mal ganz ehrlich: wenn es denn irgendwann nicht mehr heißt "ich fahre mit dem Wohnmobil in Urlaub" sondern "mein Wohnmobil fährt mich in den Urlaub", fände ich das sehr reizvoll....

Bleiben wir neugierig.
__________________
Zuhause ist da, wo man den Bauch nicht einziehen muss
Citroen Berlingo I Spacelight HDi 90+++Citroen C6 2.2 HDi Pallas+++Citroen BX 16 TZI
+++Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum+++Mercedes Sprinter 316 Cdi+++Eriba Touring Troll 530 GT
. Guido QQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 24. January 2019, 21:52:26   #108
Ollowain
Forum-User
 
Benutzerbild von Ollowain
 
Registriert seit: Wed, den 05. September 2018
Ort: Vienenburg
Beiträge: 50
Ollowain befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Mal nebenbei:
Ich würde aus Interesse mal gern ein E-Auto als Drittwagen fahren.
So, als Hobby und aus Spaß, als Spielzeug, wie mein Motorrad oder Geländewagen.

Aber nicht als Hauptfahrzeug, dass ich hier auf dem Lande jederzeit einsatzbereit haben muß.

Das mit Norwegen hat sich schon geändert.
Man hat damals in Norwegen mit der Hälfte der zugelassenen E-Autos gerechnet.
Die paar geplanten E-Autos sollten u.a. steuerfrei sein und auf der Busspur fahren dürfen.
Nun hat sich die E-Auto Zahl, sehr zum Ärger der Regierung, verdoppelt.
Ich glaube gelesen zu haben, statt 18.000 sind ca. 35.000 E-Wagen zugelassen.
Die Busfahrer beschwerten sich, das ständig die Busspuren blockiert sind und es fehlt dem Staat die Einnahmen von der Kfz-Steuer.
So viel ich weiß, müssen die E-Wagen-Fahrer Norwegens, seit Sommer 2018, wieder Kfz-Steuer bezahlen und dürfen auch nicht mehr auf der Busspur fahren.

Wenn Verbrenner ab Januar 2030 nicht mehr neu verkauft werden dürfen,
kaufe ich mir im Dezember 2029 noch mal einen neuen Verbrenner.
Dann bin ich 79 und der hält dann bis zu meinem Tode.

Außerdem wird es nach 2030 immer noch Verbrenner bei VW oder Opel und BMW geben.
Denn die 4,5 Milliarden Menschen auf der anderen Seite der Erde und in den USA macht man den Mist nicht mit und man wird dort weiter Verbrenner fahren.
Der Sprit wird auch billiger, wenn dann nicht mehr so viel Autos Benzin und Diesel brauchen.

Dann soll mir mal jemand erklären,
wie er einem Saudi seinen Ferrari weg nehmen will
oder einem Beduinen zu einem E-Auto in der Wüste zwingen will, wo es da ja auch so viele Steckdosen gibt,
oder einem indischen oder südamerikanischen Einwohner, der sich gerade mal altes, in Europa ausgesondertes Auto, leisten kann,
zu einem E-Auto zwingen will.

Also wird die deutsche Automobilindustrie weiter für den Rest der Wert produzieren und ich ziehe dann dort hin,
wo ich noch meinen Verbrenner in Ruhe fahren kann.

Oder, wer zwingt denne Erdogan oder Isis oder IS oder wie die bekloppten Islamisten dort im Jemen heißen dazu,
einen E-Motor in ihre Panzer zu packen.

Ich verstehe nicht, wie studierte Menschen und Politiker so viel Mist aushecken können und durchsetzen wollen.

Ich bin gespannt, wie lange die europäischen Bürger den Schmarrn noch mit machen.

Na ja, es fängt ja so langsam mit den Gelbhemden in Frankreich an.

Sind nur mal so meine Gedanke, auf die mir niemand eine vernünftige Antwort gibt.

Geändert von Ollowain (Thu, den 24. January 2019 um 22:18:06 Uhr)
Ollowain ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 24. January 2019, 21:56:32   #109
helmut_taunus
Don't worry - drive Womo
 
Benutzerbild von helmut_taunus
 
Registriert seit: Fri, den 09. July 2004
Ort: 61389
Beiträge: 6.473
helmut_taunus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Ollowain Beitrag anzeigen
Wüßte gern,
woher die Bundesregierung den Ersatz für 40 Milliarden entgangene Mineralölsteuer her bekommen will,
Hallo,
man koennte, wenn so in der Naehe von 25 oder 50 Prozent Elektrowagen verkauft werden (dann gibt es noch massig alte Verbrenner) koennte die Mineraloelsteuer verdoppeln. So beschleunigt sich der Umstieg, braucht keine Foerderpraemie, und es kommt noch eine Weile Geld in die Kasse.
Zitat:
Zitat von Ollowain Beitrag anzeigen
Neulich wurde in Fernseher gesagt, dass die E-Autos auch in Zukunft mehr als 25.000 Euronen kosten werden und es nie günstiger wird.
Also neulich, da redete dein Fernseher wohl von der Vergangenheit, war das eine Historiensendung, Propaganda der Verbrenner oder hat ein Unwissender das Thema gesetzt. Stand heute SIND Elektroautos fuer das laendliche Oma-Rangieren schon unter 25ooo Euro. Kannste bestellen, deutsche Fertigung, 16ooo bis 20ooo Euros neu. Dazu wenig Spritkosten, wegen mehr Motoreffektivitaet. Dass der VW seine Modelle so komisch plant, werden andere aendern muessen. Billigautos gehoeren unter den Polo, so 3 Modellreihen vielleicht, nicht nur der UP.
Kennste microlino, irgendwann kommen die Chinesen hier auf den Markt. klick Dafuer ist noch ein wenig Zeit. 2019 dominiert erstmal Tesla den europaeischen Elektroautomarkt an der hochpreisigen Seite.
Gruss Helmut
__________________
Liberty Electricity Mobility Citroen.
Berlingo2..HDI 90 Orga 11430 Bj03/08 seit 5/2010 >140oookm 38mpg Floor .. BerlingoCamper
helmut_taunus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Thu, den 24. January 2019, 22:26:53   #110
Ollowain
Forum-User
 
Benutzerbild von Ollowain
 
Registriert seit: Wed, den 05. September 2018
Ort: Vienenburg
Beiträge: 50
Ollowain befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Helmut,
Dein geringer Preis für ein Pizzabäckerauto ist mit 16.000 oder so recht gut.
Ich wohne aber auf dem Lande und brauch ein E-Auto für folgenden Gebrauch:
6 Meter lang, Platz für 2 halbe Schweine, 5 Sack Zement, 3 Kisten Bier, zwei Bullis, Vater, Mutter, 3 Kinder
und noch nen 1500 kg Wohnwagen hinten dran,
bei 20 Grad Minus und Schneesturm mit Windstärke 12, einmal vom Harz nach Cuxhaven und zurück ziehen.
Das für 16.000 Okken und ich bin Dein Mann.
Das will ich aber mal sehen.

Zusätzlich in meinem 190-Seelen-Dorf mindestens 100 Ladesäulen, a. 7500 Euro, für unsere Autos.
Und das, wo wir noch nicht mal Kabelfernsehn und schnelles Internet haben.
Da bin ich ja gespannt, wie und wann das geschehen soll.
Alle Straßen hier aufreißen, denn wo ein Parkplatz oder eine Parkmöglichkeit ist, muß ich laden können.
Wo denn sonst.
Ich schau gerade aus dem Fenster,
20 cm Schnee, meine beiden Autos ca. 50 Meter entfernt auf nen Laternenparkplatz neben 30 Autos.
Sollen denne alle Mieter hier im Umkreis jeder ne 50-Meter-Kabeltrommel, bei jetzt 8 Grad minus, aus dem Küchenfenster bis zu seinem Auto über die Straße ausrollen?
Oder wie sollen wir dann das Auto / die Autos / meine beiden Autos, aufladen?
Einmal der Schneepflug drüber und wech sind´se, die Kabel.

Und mit dem Jux = 1 Euro Stromkosten auf 100 km.
Für die wegfallende Mineralölsteuer wird die Kilowattstunde Strom aus der Steckdose für das Haus vielleicht weiterhin 20 Cent kosten.
Aber die Kilowattstunde aus der Steckdose für das Fahrzeug = 5 Euro.

Geändert von Ollowain (Thu, den 24. January 2019 um 22:38:26 Uhr)
Ollowain ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tellerrand zooom Multi-multifunktional -> ZOOOM 12 Fri, den 04. November 2011 19:34:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Nutzungsbedingungen Impressum Mit freundlicher Unterstützung von ZauberKlavier Verlag Mannheim